Zuhause / Kunst / Adriana Grechi, Haupt-Direktor Arterien, Minister Schöpfung TANZWORKSHOP bei Sesc Belenzinho
Verbindungen-Projekt - Funarte/SP. "Bananen" Kern-Arterien, Sao Paulo - SP - 04/10/2013. Fotos: Ionia Guimarães/corponafoto.

Adriana Grechi, Haupt-Direktor Arterien, Minister Schöpfung TANZWORKSHOP bei Sesc Belenzinho

Kern-Direktor Arterien, Adriana Grechi, Minister der ERSTELLUNG DER TANZWERKSTATT nicht SESC Belenzinho, Tage 16 und 17 Februar 14:00 bis 18:00. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Schüler in diesem Workshop sind eingeladen, den Prozess der Erstellung der Karte Bananen kontaktieren 15 der Kern der Arterien, Experimentieren mit Gesten, Wünsche und Verhaltensweisen, die Körper bilden, als maskulin. Das Verdauungssystem des Körpers und seine grundlegenden Überlebens-Standards auslösen, die Teilnehmer erforschen viszeralen Organe, Primitive und hungrig, die besondere Art und Weise besetzen erstellen, verbrauchen und Gebiete zu beherrschen.

Mit einer Ladezeit von 08:00, Interessierte Bewerber sollten einen kurzen Lebenslauf bis Tag senden. 12 Februar für die e-Mail oficinacriacao@Belenzinho.sescsp.org.br

Der Workshop findet im Rahmen der Programmplanung der Kunst Projekt-Nomen die begann im Januar und dauert bis April bei Sesc Belenzinho, mit Diskussionen, Shows, Werkstätten, Erwachsene und Kinder und Jugendliche zeigt.

BANANAS – Núcleo Artérias, Centro de Referência da Dança – São Paulo, 2015. Foto: Jônia Guimarães.

Bananen – Núcleo Arterien, Tanzzentrum Referenz-São Paulo, 2015. Fotos: Ionia Guimarães.

Die Kunst-Nomen feminin bringt Licht auf Frau, als Schwerpunkt der Werke ausgewählt für die Erhebung relevanten Themen- und aus verschiedenen Blickwinkeln über das weibliche. Die Idee ist, Ansatz die Frau in der Kunst, sowohl der Inhalt der Werke – seine Kämpfe in Schlachten, in Geschichte und Gesellschaft-, wie das Management und die Schaffung von Arbeitsplätzen.

Neben der Werkstatt, die Kernfeatures von Arterien 19 ein 21 Februar der Tanz-show Bananen 15. In dieser Arbeit, der Kern Arterien untersucht geschlechtsspezifische Konstrukte durch die imaginäre Exploration und Wünsche berücksichtigt ausschließlich männlichen. Die Arbeit macht die Bekräftigung der Geste, die Formate und moduliert Stellen verfügbar, Erstellen von Volumes und Möglichkeiten zu besetzen und Gebiete zu beherrschen. Die Karte fordert Grenzen zwischen den genres, zwischen Zuschauer und Darsteller, in einer Reihe von Experimenten, ausgelöst durch das körpereigene Verdauungssystem und ihre grundlegenden Überlebens-standards. Einen Körper, der herrscht, eine Erfindung von Männern, die Formen dominant Präsenzen noch.

Bis April wird vorgestellt, innerhalb des Projekts Kunst-Nomen-weiblichen, Erwachsenen-Sendungen Fleisch, der Kiwi-Theatergruppe, Regie: Fernando Kinas, Die verrückten, der tapfere Gesellschaft und unter der Regie von Fabio Rezende und Ich schwanger, Pari-Pferde und lernte fliegen ohne Flügel!, von Cla die Crespos. Auch Teil der Kinder- und Jugend-Programmierung, Die vorliegende Orum Kennen Sie Ihre kollektive Capoeira, unter der Regie von Johana Albuquerque und Dramaturgie von Thaddeus Renato.

BANANAS – Núcleo Artérias, Centro de Referência da Dança – São Paulo, 2015. Foto: Jônia Guimarães.

Bananen – Núcleo Arterien, Tanzzentrum Referenz-São Paulo, 2015. Fotos: Ionia Guimarães.

Der Direktor Adriana Grechi

Choreograf, Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin, absolvierte das College des neuen Tanzes S.N.D. die. -Amsterdam. Erstellt von verschiedenen Auftritten zwischen 1988 und 94 na Holanda. War einer der Gründer und Geschäftsführer der neuen Tanzstudio (Suche-Bewegung, Bildung und Lehre) zu 2003. Er leitete die Cia. Neuer Tanz (1995-99) und die Cia. 2 Neuer Tanz (1999-2002). In 1999 mit dem neuen Studio Tanz erhalten Unternehmen den "Grand Prix De La Critique" des São Paulo-APCA-Lifetime achievement. Choreographierte für verschiedene Gruppen, unter ihnen Pia Apate Theater, Ballett-Guaíra 2 (Curitiba), CLA. Rua Das Flores (Curitiba), Nördlichen Youth Dance Company (England), Verbindungen 5 (England). In 2002 präsentiert die Show "das ganze zerfällt", mit der Cia. 2 Neuer Tanz bei den Rencontres Chorégraphique de Seine-Saint-Denis/Frankreich. Er hat Workshops und regelmäßige Kurse für zeitgenössischen Tanz und Schöpfung in mehreren Städten Südamerikas und des Vereinigten Königreichs gegeben.. Koordiniert die Studio-Züge aus 2004 ein 2007, von 2008 koordiniert das Studio-Schiff. Ist das Projektinitiator Theorem, die in 2010 statt seiner siebten Auflage. Gründer und künstlerischer Leiter der Contemporary Dance Festival Sao Paulo, die in 2014 finalen sieben Versionen. In 2003, Adriana Grechi verwandelt die CLA. 2 Neuer Tanz im Kern Arterien. In 2003 Adriana Grechi gerichtet "Arterien. 2", mit dem Kern Arterien Erstlingswerk. In 2004, für die Show "Warum ich nie eine Tänzerin wurde" zwei Arterien Kern Militärbeamten erhielt, wurde durch das "8. englische Kultur Festival" und "Theatralische Reise von SESI" Durchführung von Präsentationen im gesamten Bundesstaat São Paulo ausgewählt., Neben der Teilnahme an verschiedenen Festivals in Brasilien.

In 2006 der Kern Arterien initiierte Projekt "Liquid-Trilogie", die Referenz der Arbeit der Soziologe und Denker Zygmunt Bauman, gebildet von den Kreationen "5.1 Lärm" (Klauss Vianna – Funarte Awards, Rumos Itaú Cultural dance, Förderung der städtischen Kultur und kulturellen Feld), "Mobile Grenzen" (Unterschriebene Tanz Schöpfung in 2008), und "Fleshdance", vorgestellt im März 2012 auf dem Festival am März in Marrakesch in Marokko. In 2011/2012 der Kern wurde gesponsert von Petrobras Kulturprogramm Durchführung von Jahreszeiten und nationale Bewegung. In 2013 Premiere "Bananen" in 17 englische Kultur Festival in São Paulo. In 2014 Premiere von "Dark sichtbar" mit Unterstützung der 14. Ankündigung Tanz zu fördern.

Mehrere Auszeichnungen in den letzten zehn Jahren mit der Gruppe, zwischen Ls, 3 UNTERSCHRIEBENE. Seine Arbeit mit dem Kern hat Arterien als Forschungsschwerpunkt des körperlichen Staaten, der künstlerische Austausch von Systemen und die Verbindung mit anderen Medien.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

DIE KERN-ARTERIEN

Der Kern Arterien widmet sich kontinuierlich selbst und Corporeidades Untersuchung der künstlerischen sharing-Systeme, über die Veränderungen des Körpers und der menschlichen Beziehungen in der heutigen Welt nachzudenken.

Die Mitglieder der Gruppe Erfahrung in ihren Körpern als Konsum, die Instabilität, die Unsicherheit, die Konstruktionen von Geschlecht und eine Entgegnung sind unsere Wahrnehmung beeinflussen.. Der Kern Arterien Stirn andere Formen der Bekanntmachung, Umwandlung Modi für den Betrieb, den eigenen Körper und seine Möglichkeiten der Verbindung mit anderen Einrichtungen.

Der Kern Arterien präsentiert seine Werke in mehr als 40 Städte, an mehreren Festivals teilgenommen (Rencontres Chorégraphique de Seine-Saint-Denis/Paris 2002, Ceará Tanz Biennale/Festung 2003, Porto Alegre Em Cena 2003, FID/Belo Horizonte 2005, Auf Marken/Marrakesch 2012, andere) und verschiedene Bewegungsprogramme für Brasilien (SESI Schaltung 2008, Kulturellen Feld 2009, Petrobras kulturelle 2010). Die Gruppe erhielt mehrere Auszeichnungen in den letzten zehn Jahren, zwischen Ls, drei APCAs (São Paulo-Vereinigung der KunstkritikerInnen).

SERVICE

ERSTELLUNG DER TANZWERKSTATT
Tage 16 und 17 Februar, Dienstag und Mittwoch, von 14h bis 18h
Mit Adriana Grechi. Die Ladezeit: 8h
Öffentlichkeit: Tanz und darstellende Künste interessiert im allgemeinen.

Anmeldungen bis 12 Februar, durch die kurzen Lebenslauf zu senden:
oficinacriacao@Belenzinho.sescsp.org.br

Die ausgewählten Bewerber werden bis zu Tag per E-mail benachrichtigt werden 13 Februar.

Não Recomendado Para Menores de 18 Jahre
BANANEN 15
Tage 19 ein 21 Februar 2015, Freitag und Samstag, 20:00 und Sonntag, às 17h
Show-Room II.
Dauer: 45 Minuten / Strumpf: 80 Orte
Tickets: R $ 20,00 (vollständig); R $ 10,00 (Ruhestand, Person mit mehr als 60 Jahre, Person mit Behinderung, Schüler und Diener der öffentlichen Schule mit Nachweis); R $ 6,00 (Arbeiter des Warenhandels, Dienstleistungen und Tourismus an Sesc und Unterhaltsberechtigte akkreditiert).

Não Recomendado Para Menores de 16 Jahre

.

SESC Belenzinho
Adresse: Rua Padre Adelino, 1000
Belenzinho-São Paulo (SP
Telefon: (11) 2076-9700
www.sescsp.org.br/Belenzinho

Parkplatz
Für Auftritte mit Ticketverkauf:
R $ 11,00 (nicht eingeschrieben);
R $ 5,50 (SESC besuchte – Arbeitnehmer im Warenverkehr, Dienstleistungen und Tourismus/user).

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*