Zuhause / Kunst / Arnaldo Dias Baptista präsentiert beispiellose Exposition auf die Ponteio Lar Einkaufen in Belo Horizonte (17/8)
Ausstellung "Widerstand: die mutierten Wissenschaft der Existenz", Arnaldo Dias Baptista individuelle. Fotos: Henry Queiroga.
Ausstellung "Widerstand: die mutierten Wissenschaft der Existenz", Arnaldo Dias Baptista individuelle. Fotos: Henry Queiroga.

Arnaldo Dias Baptista präsentiert beispiellose Exposition auf die Ponteio Lar Einkaufen in Belo Horizonte (17/8)

Mostra individual “Resistência: die mutierten Wissenschaft der "vereint Existenz Gemälde aus Ex-mutante, die jetzt bildende Kunst widmet. Von 17 August bis 17 September, mit freiem Eintritt.

Depois de três exposições individuais em São Paulo, "Magnetische Linse" (2012), "Exorealismo" (2014), sowohl Emma Thomas Galerie, und die Besetzung "Seelenwanderung" kulturelle São Paulo (2016), o ex-mutante Arnaldo Dias Baptista chega a Belo Horizonte pela primeira vez com a exposição “Resistência: die mutierten Wissenschaft der Existenz", im Segen M-Kunst-Galerie, bei Ponteio Lar einkaufen. Der Kurator ist Fabiana Figueiredo. Eine lang ersehnte Gelegenheit für Fans und Bewunderer von Arnaldo in der Landeshauptstadt. Der Künstler wird die Projekte rechter Fuß und Kunst Showcase teilnehmen., entworfen von dem Kurator der Galerie Wagner Nardy, gleichzeitig zu besetzen.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Multidisziplinäre Künstlerin, Arnaldo Dias Baptista drückt sich auch durch bildende Kunst und schreiben. Er begann zu widmen, um Zeichnungen, Collagen und Gemälde aus 1982 spontan und experimentelle, mit Schwerpunkt auf große Vorstellungskraft.

Untersucht und neu bedeutet alle Themen, die mit völliger Freiheit durchdringen wird: physikalische Theorien, Verhaltens-, Psychedelia, Etymologie, Theologie, Erotik, populäre Kultur und vor allem, musikalische. Durch die bildliche, der Künstler stellt politische Themen, soziale, Öko-Kultur, metaphysische und existenziellen.

Die Sprache kommt von einer bildhaften und symbolische Universum Rico, unzensiert, damit jedes arbeiten, der Betrachter ist eingeladen, einige seiner Facetten Mutanten treffen: die ironische, das Transzendentale, die Melancholie oder das spielerische. In Bezug auf Musik, Poesie, das Schreiben, ein Pintura, Design und Leistung, Arnaldo e seu universo polifônico reverberam há algumas gerações, als einer der größten Vertreter der nationalen Gegenkultur.

Gastkuratorin

Fabiana Figueiredo (Belo Horizonte, 1964)

Fotograf, Editor und Kurator, Fabiana Figueiredo gegründet, in 2014, mit ihrem Ehemann Pierre Devin, die sinnvolle Ausgaben, limitierte Kunst Bücher gewidmet, signiert und nummeriert, zusammen mit der Mission Lance Ventoux, VLT, eine Reflexion über das Urheberrecht ein bestimmtes Gebiet. Während 20 Jahren war Fabiana Koordinator des ANTHROPOLOGEN – Kern der Freunde der Fotografie, verantwortlich für den internationalen Monat der Fotografie, Internationale Biennale in São Paulo. Als Fotograf, statt verschiedene soziale Arbeit, wie "die Nacht von Sao Paulo", "Palästina", "Migrances", andere. Deine Fotos sind heute in der Bibliothèque nationale de Paris gesehen., MASP Pirelli Sammlung.

Arnaldo Dias Baptista

Geboren in 1948, in São Paulo, filho de mãe pianista e compositora Clarisse Leite Dias Baptistae pai poeta e jornalistaCésar Dias Baptista. Foi fundador de Os Mutantes, que fez parte do Tropicalismo. A formação original, VON 1968 ein 1972, in São Paulo, trazia Arnaldo Baptista (niedrige, Keyboard und Gesang), Rita Lee (Gesang) e Sérgio Dias (Gitarre und Gesang). Später, também participaram da banda Liminha (niedrige) und Dinho Leme (Akku).

Von 1982, passa a dedicar-se com mais afinco às artes visuais. Seit dieser Zeit, participa de algumas exposições de arte e projetos musicais como a coletiva “Give Peace a Chance” (2001), em homenagem a John Lennon. In 1987, lança o álbum cult “Disco Voador”, resultado dos rascunhos musicais deste período. In 2004, é a vez de “Let it Bed”, produzido por John Ulhoa e listado pela revista inglesa Mojo entre os dez melhores lançamentos do ano. Zwischen 2006/07, participa da reunião de Os Mutantes, in London, em evento dedicado à Tropicália. Spielen und singen auf Tour in Europa, Estados Unidos e Brasil em shows para até 80 Tausend Menschen. In 2007, Lebensläufe-Solo-Karriere.

A vida e obra de Arnaldo Baptista são relatadas no documentário “Loki! Arnaldo Baptista” (2008), com produção do Canal Brasil e direção Paulo Henrique Fontenelle, Wer erhalten 14 Preise in Brasilien und im Ausland. Im selben Jahr, a editora Rocco lança o romance “Rebelde Entre os Rebeldes”, geschrieben der 1980. In 2012 und 2014, realiza exposições individuais na Galeria Emma Thomas, in São Paulo. Suas telas e desenhos servem de vídeo-cenário para os shows de “Sarau o Benedito?", que vem circulando desde 2011 por importantes palcos e eventos no Brasil, incluindo a Virada Cultural no Theatro Municipal de São Paulo, MIMO/Teatro de Santa Isabel e o circuito Sesc São Paulo e interior de música.

In 2013/14, com alguns dos álbuns há mais de 30 Jahren von Drucken in physischer Form, chega ao mundo digital toda a obra solo de Arnaldo, auf iTunes erhältlich, CDBaby und Bäche Dienste wie Spotify und Deezer. In 2015 as principais lojas físicas do país recebem a caixa em CD com os antológicos álbuns “Loki?" (1974), “Singin’ Alone” (1981), “Let It Bed” (2004) e os dois de Arnaldo Baptista & A Patrulha do Espaço: “Elo Perdido +” (1988), mit fünf Bonus-tracks, e “Faremos Uma Noitada Excelente” (1988) em versão ao vivo. In 2017, die Polysom startet Album "Loki?"auf vinyl 180 Gramm.

Service:

Belichtung "Widerstand: die mutierten Wissenschaft der Existenz", Arnaldo Dias Baptista individuelle
Daten: 17 August bis 17 September
Lokale: Khalid M-Kunst-Galerie
Ponteio Lar einkaufenBR 356, 2500, Shop 218, 2das Wort, Santa Lucia, BELO HORIZONTE-MG
Visitation: segunda-feira a domingo
Zeit: Montag bis Samstag, 10h bis 22:00, Sonn-und Feiertage, 14h bis 20h
Freier Eintritt

Zugang für Menschen mit Behinderungen

Kommentare

Ein Kommentar

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*