Zuhause / Kunst / Brasilien empfängt Risiko des Post-Impressionismus auf der CD
Paul Gauguin, Femmes von Tahiti [Frauen von Tahiti], Öl auf Leinwand, 69 x 91,5 cm. Paris, Musée d ' Orsay. © RMN-Grand Palais (Musée d ' Orsay) / Hervé Lewandowski.

Brasilien empfängt Risiko des Post-Impressionismus auf der CD

75 Werke aus dem Musée d ' Orsay und das Musée de l ' Orangerie ans Land

Fundación MAPFRE und das Musée d ' Orsay, in Zusammenarbeit mit dem Centro Cultural Banco do Brasil, bringen Sie in das Land des Post-Impressionismus Meister. Der Triumph der Farbe. Die pósimpressionismo: Meisterwerke aus dem Musée d ' Orsay und das Musée de l ' Orangerie Funktionen 75 Werke von 32 Künstler, die, vom Ende des 19. Jahrhunderts, neue Möglichkeiten zum Zeichnen gesucht. Die Ausstellung wird eröffnet am KKBB São Paulo, wo spielt der 4 Möge der 7 Juli, und folgen Sie der KKBB Rio de Janeiro, wo für die Öffentlichkeit zwischen bleibt offen 20 Juli und 17 Oktober.

Die Ausstellung hat die Schirmherrschaft der BANCO DO BRASIL und GRUPO MAPFRE, die Bank von Brasilien und die BB-DTVM – Unternehmen hat mit einer großen Arbeit der Förderung der Kultur überragend gewesen – und hat das Siegel des Ministeriums für Kultur, durch das Gesetz der Anreiz zur Kultur (Gesetz Rouanet). Der Kurator der Ausstellung ist vom Präsidenten des Musée d ' Orsay unterzeichnet., Guy Cogeval, kulturellen Direktor der MAPFRE Fundácion, Pablo Jiménez Burillo, und der Kurator der das Musée d ' Orsay, Isabelle Cahn.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Die Ausstellung zeigt Meisterwerke einer Generation von Künstlern, die die Impressionisten ist erfolgreich, und empfangen der englische Kritiker Roger Fry die Bezeichnung pósimpressionista. Sind Werke von Namen wie Van Gogh, Gauguin, Toulouse-Lautrec, Cézanne, Seurat und Matisse, große Meister der modernen Malerei, gefördert, die eine echte ästhetische Revolution durch den Einsatz von Farbe.

Dies ist die zweite zeigt, die das Musée d ' Orsay und der Fundación MAPFRE in Brasilien durchführen. Die erste war die Ausstellung Impressionismus: Paris und Modernität – Obrasprimas von dem Musée d ' Orsay, gewidmet, wie die dritte am meisten Ausstellungen in der Welt im Jahr besuchten 2012, einen Meilenstein in der Bildung von Öffentlichkeit und eine einmalige Gelegenheit, Kontakt mit symbolträchtigen Werke des Weltkulturerbes vertreten.

Der Triumph der Farbe gliedert sich in 4 Module, Präsentation der 75 Werke aus dem Museum d ' Orsay und l ' Orangerie, beide mit Sitz in Paris.

DIE WISSENSCHAFTLICHE FARBE (MODUL 1)
Das Modul stellt eine Auswahl von Werken von Künstlern motiviert durch Studien von Wissenschaftler Michel Eugene Chevreul auf Neoimpressionista Technik anwenden auf die Bildschirm-Punkte der Primärfarben nebeneinander entwickelt. Das Auge des Zuschauers übergibt, um die Entfernung der Anwendung komplementärer und kontrastierenden Farben punktiert neu zusammenzustellen. Seurat, Exponent des Pointillismus, Van Gogh beeinflusst auch, Wer kommt in Paris auf 1886 und, unter der unmittelbaren Wirkung des Kontakts mit dem modernen Pariser Gemälde, Bahnen mit einer Palette von hellen Farben.

IN DER GEHEIMNISVOLLEN KERN DES DENKENS. GAUGUIN UND DIE SCHULE VON PONT-AVEN (MODUL 2)
Das Modul umfasst eine Reihe von Werken, die die Forschungsarbeiten von Paul Gauguin und Émile Bernard aus synthetischen Farbe widerspiegeln, gekennzeichnet durch die Anwesenheit der Zeichnung auf die Konturen und die Silhouetten, symbolische Farben verwenden. Das Gemälde geht auf eine innere Welt zu reflektieren, poetische und spirituelle. Gauguin gibt der Farbe des Papiers offenbart eine symbolische Dimension der Malerei und er ist das Mastermind von einer Gruppe von Künstlern, die in diesem Modul vorgestellt.

DIE NABIS, PROPHETEN EINER NEUEN KUNST (MODUL 3)
Das Modul verfügt über die ästhetische Ideologie der Gruppe von Künstlern, die als Propheten einer neuen definiert zum Thema Kunst und verteidigt den geistigen Ursprung der Kunst, Nutzung der Farbe als Übermittler der Zustände des Geistes. Unter den nabis, Künstler wie Maurice Denis, Vuillard, Maillol und Vallotton zeigen eine Leidenschaft für Themen des Alltags und von einer geheimnisvollen und übernatürlichen Dimension, die Farbe Ihrer Malerei verleiht.

DIE FARBE IN FREIHEIT (MODUL 4)
Die Funktionen dieses Moduls, einerseits, Werke von Künstlern aus dem späten 19. Jahrhundert, wie Cézanne, Suche nach Inspiration in der Provence, und Paul Gauguin, Das lässt für Tahiti und ist inspiriert von der tropischen Natur, Neben der Werke von jungen Künstlern aus dem frühen 20. Jahrhundert, Sie teilten eine Vorliebe für eine ornamentale Komposition, wo die Farbe die Rolle übernimmt. Der Triumph der Farbe ist ein weiteres Kapitel der erfolgreichen Trajektorie des KKBB der Weiterbildung der Öffentlichkeit in Brasilien durch die Präsentation von historischen Ausstellungen über moderne Kunst, unter Ihnen, die Ausstellung Impressionismus: Paris und Modernität. Mit der Triumph der Farbe, Werke vom Einfluss der impressionistischen Bewegung zusammenbringen, die Bürger haben die Möglichkeit zu treffen und erleben Sie eine zweite relevante Ikonen der Kunstgeschichte. Die Koordination und Organisation der Triumph der Farbe. Die Post-Impressionismus: Obrasprimas das Musée d ' Orsay und das Musée de l ' Orangerie werden unter der Verantwortung des Expomus, Brasilianische Unternehmen, das für tätig ist mehr als 30 Jahren im kulturellen Markt.

Post-Impressionismus mit Termin
Wie bei allen Ausstellungen aus der zweiten Hälfte des 2015, die interessiert zu wissen, den Triumph der Farbe. Die Post-Impressionismus: Meisterwerke aus dem Musée d ' Orsay und das Musée de l ' Orangerie, in São Paulo, kann führen Sie kostenlos virtuelle Planung der Besuche, über die Website schnell Ticket oder die Anwendung von der CD angeboten (verfügbar für Android und iOS). Mit dem service, Sie können einfach Tag und Uhrzeit der Tour planen., vermeiden Warteschlangen und Verbesserung der Erfahrung des Besuchs.

SERVICE

KKBB SP
Der Triumph der Farbe. Die Post-Impressionismus: Meisterwerke aus dem Musée d ' Orsay und das Musée de l ' Orangerie
4 Möge der 7 Juli 2016
Centro Cultural Banco tun Brasilien Sao Paulo
Rua Alvares Penteado, 112 – Zentrum – Sao Paulo, SP
Mittwoch bis Montag, Das 9h às 21h
Onlineplanung: Möglichkeit der Heimsuchung mit geplant, von der Anwendung “CCBB” (Apple Store und Google Spiel) und Standort BB.com.br/Cultura, oder an der Kasse von der CD, je nach Verfügbarkeit.

Service zum geplanten Gruppen: (11) 3113.3649
Informationen: (11) 3113-3651 / 3113 – 3652

www.bb.com.br/cultura
www.Twitter.com/ccbb_sp
www.Facebook.com/ccbbsp

.

Andere Informationen: Zugang und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen // Klimaanlage // Kaffee Shop Kaffee-Plantage

Einzelne Parkplätze: Estapar Parkplatz: Rua Santo Amaro, 272. Wert: R $ 15,00 für einen Zeitraum von 5 Stunden. Zum Validieren des Tickets an der Kasse von der CD erforderlich.

Kostenloser Transfer in São Paulo: Ein van macht den kostenlosen Transfer zwischen dem Parkplatz und der KKBB. Auf dem Rückweg, aufgehört haben, an U-Bahn-Republik.

Be- und Entladen: auf der Heiligen Straße: Amaro, 272 und in der Straße von Lebensmittelgeschäft speichern, nahe dem Eingang der KKBB.

KKBB-RJ

Der Triumph der Farbe. Die Post-Impressionismus: Meisterwerke aus dem Musée d ' Orsay und das Musée de l ' Orangerie
20 von Juli bis 17 Oktober 2016
Centro Cultural Banco do Brasil Rio de Janeiro
First Street März, 66 – Zentrum – Rio de Janeiro, RJ
Dienstag bis Sonntag, de 9h às 21h

Informationen: (21) 3808-2020

www.bb.com.br/cultura
www.twitter.com/ccbb_rj
www.Facebook.com/ccbbrj

.

Andere Informationen: Zugang und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen // Klimaanlage // Cafeteria und
Restaurant.

Kommentare

Ein Kommentar

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*