Zuhause / Kunst / KKBB Rio führt "Viradão" der Ausstellung Picasso und der Spanisch-Modernität

KKBB Rio führt "Viradão" der Ausstellung Picasso und der Spanisch-Modernität

KKBB Rio führt "Viradão" der Ausstellung Picasso und der Spanisch-Modernität

Zwischen den Tagen 5 und 6 September, último fim de semana da temporada, ein
mostra permanecerá aberta por 36 verlängerte Öffnungszeiten.

O Centro Cultural Banco do Brasil (CCBBs Rio) vai promover um “viradão” no último fim de semana da temporada de Picasso und der spanischen Modernität | Werke aus der Sammlung des Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía. Die Ausstellung ist bis auf 7 September (Montag), mas no sábado anterior (6) abrirá as portas às 9h e receberá os visitantes por 36 horas consecutivas, até as 21h de domingo (7), bei freiem Eintritt. Quem quiser passar a noite no local, terá como opção o retorno do projeto Madrugada no Centro com a Festa Disritmia e apresentações da cantora Rita Benneditto e do DJ Marcelinho da Lua, em um Leben especial com os músicos Fred Ferreira e Lancaster Lopes, zu erschwinglichen Preisen.

Em menos de dois meses, Picasso und der spanischen Modernität já recebeu mais de 400 Tausend Besucher. “Diferente do padrão de mostras anteriores, em que as filas se concentravam no início e no período final da exposição, desta vez temos um público mais constante e crescente a cada semana”, comemora Marcelo Mendonça, gerente-geral do CCBB.

Die Show hat 90 obras vindas do acervo do Reina Sofía que, sediado em Madri, reúne uma expressiva coleção de arte do século XX. Kuratiert von Eugenio Carmona, Professor für Kunstgeschichte an der Universität Málaga und anerkannter Experte auf dem Thema, a exposição oferece ao público brasileiro diferentes abordagens sobre as contribuições do fundador do Cubismo e de seus contemporâneos ao cenário internacional da arte. Die Show unterstreicht wie Picasso, die Modernität entworfen und wie beeinflusst oder Verwandte mit dem wichtigsten Schöpfer der Zeit, auch hervorgeht die Dialoge, die Zusammenhänge und die Herausforderungen, die zwischen den eigenen Picasso und Juan Gris beigelegt, Miró, Dalí, Julio González, Óscar Domínguez und alle spanischen Meister der modernen Kunst.

Das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen der Mapfre-Stiftung und das Centro Cultural Banco do Brasil (Institutionen, die für Impressionismus: Paris und Modernität, die dritte am meisten besuchte Ausstellung in der Welt 2013), die Show hat die Unterstützung des Ministeriums für Kultur, durch das Gesetz der Anreiz für die Kultur – Rouanet-Gesetz, und Sponsoring von Brasiliens Versicherungsgruppe Mapfre, Bank und der Bank von Brasilien, Unternehmen, die eine umfassende Arbeit der Förderung der Kultur entwickelt haben. Die Koordination und Organisation der Picasso und der spanischen Modernität liegen in der Verantwortung der Expomus, Brasilianische Unternehmen, das für tätig ist mehr als 30 Jahren im kulturellen Markt.

SERVICE:

Picasso und der spanischen Modernität | Werke aus der Sammlung des Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía
Diese Ausstellung wurde organisiert und durchgeführt in Zusammenarbeit mit dem Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía und das Fundación Mapfre.

Ausstellung, die zunächst bei der Fondazione Palazzo Strozzi, Florenz.

Leistung: Ministerium für Kultur

Patenschaft: Brasiliens Bank Versicherer Mapfre-Gruppe und Banco do Brasil
Anreiz: Bundesgesetz von Anreiz zur Kultur

Herstellung: Expomus

Centro Cultural Banco do Brasil Rio de Janeiro

24 von Juni bis 7 September 2015
Überprüfen Franca

Altersfreigabe: Buch

KKBB-RJ / First Street März, 66 - Zentrum

Mittwoch bis Montag, Das 9h às 21h

Informationen: (21) 3808-2020

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*