Zuhause / Kunst / Christopher Page öffnet die installation “Blind-Galerie” MAM-FLUSS
Installation "Blind" MAM-Christopher Galerieseite. Fotos: Edouard Fraipont.

Christopher Page öffnet die installation “Blind-Galerie” MAM-FLUSS

Künstler machen auch Ihre Arbeit Präsentation und Workshop zum Thema EAV,
mit Eingang für die Öffentlichkeit zugänglich

Der britische Künstler Christopher Page, öffnet sich in Samstag, Tag 9 Dezember, MAM-Rio, kuratiert von Fernando Cocchiarale, die installation "Blind-Galerie". Die Produktion ist von Inclusartiz Institut, mit Unterstützung der British Council und Lamm-Kunst. Dies ist die erste Einzelausstellung des Künstlers im Museum. Am Eröffnungstag, zu 14 Stunden, Werden ein Treffen für die Öffentlichkeit zwischen dem Darsteller und Fernando Cocchiarale.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Die installation “Blind-Galerie” gemacht wurde speziell für den Zeitraum von MAM-Rio. Besteht aus einer Arbeit, die eine gespenstische Display erinnert ihre Vertretungen geleert. Seite stellte sich die riesige mobile Wände des Museums in einer monumentalen Architektur, deren Oberflächen mit einem Kontinuum von großformatigen Gemälden verziert sind. Das endgültige Ergebnis ist verwirrend Umwelt, erinnert an eine Galerie in Abwesenheit; fehlende Bilder.

Am Dienstag, Tag 12 Dezember bis Mittwoch, Tag 13, VON 14 zu 17 Stunden, Seite wird auf einen Workshop abzuhalten. Hochschule für bildende Künste des Parque Lage. Noch am Tag 13, zu 19 Stunden, der Künstler wird eine Präsentation Ihrer Arbeit in machen. Die Schulbibliothek. All diese Aktivitäten sind für die Öffentlichkeit zugänglich.

Biografie des Künstlers

Christopher Page (1984, London) lebt und arbeitet zwischen Athen und dem Vereinigten Königreich. Er ist ein Maler, der in großen und kleinen Skalen arbeitet, Gemälde auf Bildschirmen und Platten zu tun, machen Ihre illusorischen Oberflächen, Neben Installationen verwenden, die die Farbe anders seinen architektonischen Kontexten zu unrealistisch. Die Arbeit der Seite beginnt mit der Vorstellung des Raumes umrahmt und, als Ihre Praxis erweitert, Er fährt fort, zu analysieren und diskutieren den innen- und Außenbereich Platz an diesem Rahmen, insbesondere im Hinblick auf die Art und Weise das Licht (und seine Stellvertreter) einblenden und ausblenden.

Seite hat einen Master-Abschluss in bildender Kunst in der Malerei von der Yale School of Art (USA) und einen College-Abschluss in der Malerei von Central St Martins (UK). Seine Arbeiten wurden vor kurzem in To Site gezeigt (Hong Kong), Nitra-Galerie (Athen), Jäger/Whitfield Galerie (London), Herrn Ludd (Philadelphia), Das Averard Hotel (London), Inclusartiz Institut (Rio de Janeiro), Sushi-Bar (Nova Yorker) und Hannah Barry Galerie (London), Neben mehreren internationalen Kunstmessen mit philosophischen Lamm. Seite beteiligte sich an Residenzen von Künstlern, einschließlich des Inclusartiz-Instituts in Brasilien und die Container-Künstlerresidenz 01, in diesem Fall in Containerschiffe auf der ganzen Welt.

BLIND-GALERIE – Christopher Page
Öffnungs: 09 Dezember
Zeitraum: 09 Dezember 2017 ein 18 Februar 2018
Weltraum 2.4
Kurator Fernando Cocchiarale | Temporäre Ausstellung | Gesetz der Anreiz zur Kultur | Betreuer von l | Durchführung von Ministerium für Kultur, Bundesregierung – Ordnung und Fortschritt | Inclusartiz Institut-Produktion | Lamm-Arts-Unterstützung | British Council Unterstützung
Service:
Museum für Moderne Kunst in Rio de Janeiro
Von Dienstag bis Freitag, von 12:00 bis 18:00.
Samstag, Sonntag und Feiertag, von 11:00 bis 18:00.
Eingang: R$ 14,00
Schüler im Alter von 12 Jahre: R$ 7,00
Über 60 Jahre: R$ 7,00
Freunde von MAM und Kinder 12 Jahre: Eintritt frei
Mittwochs von 12:00: Eintritt frei
Sonntag ticket-Familie, für oben 5 Menschen: R$ 14,00
Adresse: Durch. Infante Dom Henrique, 85
Flamengo Park – Rio De Janeiro-RJ 20021-140
Telefon: 21. 3883.5600
www.mamrio.org.br

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*