Zuhause / Kunst / Baptist College Bergmann führt Ausstellung "Perspectives on War and Peace" (30/9 und 1/10)
Belichtung "Olhares sobre a guerra e a paz". Fotos: Luciana Mara Fonseca Shah.

Baptist College Bergmann führt Ausstellung "Perspectives on War and Peace" (30/9 und 1/10)

Trauriger Meilenstein in der Geschichte der Menschheit, Dem zweiten Weltkrieg ist ein Meilenstein in Anbetracht seiner Folgen in allen Bereichen des Wissens bis in unsere Tage. Aus diesem Grund sind Fragen zu diesem Thema wiederkehrende und wesentliche in Institutionen der Universum-Schule, wie die ENEM.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Mit diesem Fokus, der Baptist College Bergmann führt das Projekt "Perspektiven über Krieg und Frieden: der Geisteswissenschaften, bestehend aus einer Ausstellung zu präsentieren und Militärtechnologie und humanitären Auswirkungen von Konflikten des 20. Jahrhunderts spiegeln, vor allem den zweiten Weltkrieg. Dieses Jahr, die Ausstellung statt findet in den Tagen. 30 September und 1. Oktober im Wald fahren (Neue Brücke Straße, 443). Am Freitag (30), von 07:00 bis 12:20, die Visitation werden exklusiv für Studenten. Zwischen 13:00 und 17:30, für die Öffentlichkeit zugänglich. Bereits am Samstag (1/10), die Öffentlichkeit kann kostenlos besuchen, zwischen 13:00 und 15:00. Und Studenten zwischen 08:00 und 12:30.

Die Ausstellung vereint eine der größten Sammlungen des Landes zur Verfügung gestellt von Sammler. Besucher haben die Möglichkeit, etwas mehr von der Geschichte zu sehen 25 1000-Brasilianer, die gegen Nazi-Faschismus in kämpften 1944, Autos der Welt Krieg, Jeep des brasilianischen Militärregimes (die 1970), Auto des Vietnam-Krieges, medizinische Geräte, einzelne Soldaten Ausrüstung, Pilot uniform, Artillerie, legendäre Waffen, andere.

"Das Ziel der Ausstellung ist die Perspektiven auf wichtige historische Tatsachen der heutigen Welt Einleitung, die Rolle der Kriegsführung in den Bau der modernen Welt in Frage zu stellen und diskutieren die militärische Entwicklung und ihre Auswirkungen auf das tägliche Leben der Menschen. Von dort aus verstehen wir Zweiter Weltkrieg, die Beziehung zwischen der Zivilgesellschaft und die Militärregierungen in Brasilien während der 1960, 1970 und 1980 und, noch, Verständnis der Rolle der Vereinten Nationen", Erklärt Professor Wany Borges, verantwortlich für die Organisation des Projekts.

Ausstellung Perspektiven über Krieg und Frieden, mit dem Museum der brasilianischen Expeditionskorps und Sammler.

Wann: 30 September 7 12h20para Studenten aus Baptist Education Network // 13 um 17:30 für die breite Öffentlichkeit
1Oktober 08:00 bis 12:30 für Studenten // 13 bei 15:00 für die Öffentlichkeit zugänglich

Wo: Miner Baptist College, Wald-Laufwerk (R. Neue Brücke, 443)

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*