Zuhause / Kunst / Eliana Minillo- “LaMinillo” -Leben in der Kunst von Edmund Chandra

Eliana Minillo- “LaMinillo” -Leben in der Kunst von Edmund Chandra

Edmundo Cavalcanti é Artista Plástico, Colunista de Arte e Poeta.

Edmundo Cavalcanti Plastic Artist, Kolumnist Art und Dichter.

In den letzten 32 Jahre, LaMinillo baute seine Karriere auf der Suche nach einer Kunststoff-visuelle Identität, Wenn unter Angabe – ein Historiker an der Universität von Buenos Ayres zitiert, in der Zeitschrift Kunst und kritische der ABCA – “Die tugendhaftesten Interpreter von Marcel Duchamp in Brasilien, und der einzige Vertreter des Dekonstruktivismus im südamerikanischen Boden Abstract”.

Diese Strecke begann im Jahr der 1980, die FAAP beitreten, die Künstlerin untersucht für mehr als 15 anos quase todos os domínios das artes visuais: die Gravur zur Malerei, durch die Fotografie, Szenografie, pintura mural, Illustration und Werbung, mit eine wichtige Klammer als stylist (Kurs am SENAC spät 80).

Como bem cita Nöel Coret (…) Die Vielfalt der Medien und Techniken zeigen eine virtuose wissenden spielen mit allen Materialien mit einer beunruhigenden Leichtigkeit. (…) Mas é através da pintura que a artista se revela por inteiro.

Eliana Minillo, LaMinillo, é Artista Plástica.

Eliana Minillo, LaMinillo, ist ein Künstler.

Partindo do hiper-realismo, explorado a exaustão por um período de aproximadamente 10 Jahre, a artista caminha em busca de sua própria abstração.

Diese Abstraktion des frühen 90 ao desconstrutivismo dos últimos dez anos o caminho foi longo e a figuração sempre se fez presente – als die französischen Kunstkritiker zitiert JP Gavard Perret – (…) die Art und Weise gleichen, LaMinillo funktioniert wie ein Alchimist, seine Arbeit leise sinnliche und lyrische, fast romantisch, die Art und Weise gleichen, seine Figuren sind weitere Androiden als Menschen, der Künstler nackte Körper, aber weit von jeder Abisolieren der Künstler zeigt, wie ein echter ' Abstracteur von Quintessenz» kultivieren wie Baudelaire sagt “eine heilige Horror von positiven trivia”, Sie schlägt eine große Meditation über Schicksal der Kunst.

Der Künstler, Er nahm an mehreren Ausstellungen in Frankreich, in China, zweimal in Japan, in Russland, und in Saudi Arabien, unter so vielen anderen; LaMinillo ist nur Brasilianer – Nach Victor Brecheret, genau 85 Jahre nach diesem – am Salon d Automne Paris vergeben werden ’, wird der nur brasilianische Künstler erhalten die – Malerei-Award – Dieser Salon, sowie der einzige Künstler in der Geschichte des Salons zu vergebenden 3 mal: in 2008, 2010 und 2015.

Interview

Par delà le bien et le mal.

Wo sind Sie geboren?

Geboren in São Paulo, der Familie 100% Italienische Mama und Papa. Also halte ich mich zunächst alle italienischen.

Und was ist Ihre akademische Ausbildung?

Ich bin studierte Bildende Kunst, bei FAAP.

Wie und wann Sie Ihren ersten Kontakt mit den Kunst geben?

Seit meiner Kindheit. Immer noch mein erste Bild in Öl auf Leinwand gemalt wurde, als ich war 16 Jahre.

Wie haben Sie diese oder Geschenk?

Ich weiß es nicht, immer gezeichnet.

Madame du Barry.Was sind deine Haupteinflüsse?

Ich habe durch viele, aber ohne Zweifel ist Michel Foucaut beim Denken.

Welche Materialien verwenden Sie in seinen Werken zu verwenden?

Vor allem Öl auf Leinwand. Aber Verkehr in anderen. Aquarelle und Zeichnungen sind immer Mittel zur Studie. Mit der dreidimensionalen, vor allem das Holz.

Was ist Ihre kreativen Prozess selbst? Oder dass inspiriert?

Alles und nichts inspiriert mich. Aber, die Arbeit beginnt immer von Gedanken. Was macht mich Act sind meine Zweifel und Fragen. Was die meisten verursachen in mir das Bedürfnis, mich künstlerisch auszudrücken, ist vielleicht die gleiche Literatur.

Coeur Brisé.Wenn Sie effektiv begann zu produzieren, oder erstellen Sie ihre Werke?

Professionell, in 1984 Ich verkaufte meine erste Arbeit. 32 Jahre sind seitdem vergangen., und ich habe nie aufgehört!

Kunst ist eine intellektuelle Produktion exquisite, wobei Emotionen werden im Rahmen der Schöpfung eingebettet, aber in der Kunstgeschichte, wir sehen, dass viele Künstler aus anderen abgeleitet, Folgende technische und künstlerische Bewegungen durch die Zeit, Sie irgendein Modell oder Einfluss von Künstler besitzen? Wer wäre?

Folgen Sie nicht Mode, Keine Schule, weder blickte auf andere Künstler. Meine bisherige Arbeit, Das kam von einer Suche, die begann 1990, meine Produktion durchdrungen 2014. Entfesselt eine Studie und folglich eine Dekonstruktion des bildnerischen Arbeit von Marcel Duchamp.

Les Insoumises - Marie Antoinette.Was bedeutet Kunst für Sie? Wenn Sie in wenigen Worten zusammenfassen, in Ihrem Leben die Bedeutung der Kunst waren…

Kunst ist mein Leben. Absolut alles, was ich sehe ist mit meinen Blick des Künstlers.

Welche Techniken haben Sie, um ihre Ideen zu verwenden, Gefühle und Wahrnehmungen über die Welt? (Ob es durch Malerei, Skulptur, Zeichnung, Collage, photography… oder er verwendet verschiedene Techniken, um eine Mischung aus verschiedenen Kunstformen machen).

Wie ich bereits sagte: Vor allem Öl auf Leinwand. Aber Verkehr durch andere Techniken. Aquarelle und Zeichnungen sind immer Mittel zur Studie. Mit der dreidimensionalen, vor allem das Holz.

Jeder Künstler hat seinen Mentor, die Person, die Sie gespiegelt haben, Sie ermutigt und inspiriert Sie diese Karriere verfolgen, gehen Sie vor und nehmen Sie Ihre Träume die anderen Expressionsniveaus, wer diese Person ist und wie es Ihnen in der Kunstwelt eingeführt?

Quelques heures, quelques hivers.Mein Meister. Um nur einige zu nennen: Nicolas Vlavianos, Carmen Spider, Walter Zanini, besonders wichtig in meiner akademischen Ausbildung waren. Walter Zanini gab mir den besten Rat des Lebens: Sie müssen Reisen und Geschmack die Welt!

Sie haben eine andere Aktivität über Kunst? Sie geben Unterricht, Vorträge, usw..?

Die Herbstsalon in Lateinamerika, Hier erstellt in Brasilien für mich und mein Kumpel Claude, Das begann sich abgefasst sein 2009, mit seiner ersten Ausgabe geboren 2013, Diese Arbeit dauert fast sechs Monate meines Jahres Arbeit, zwischen der Pre-Produktion und Lieferung von Werken, weil wir alle persönlich in jeder Phase folgen.

Seine wichtigsten nationalen und internationalen Ausstellungen und ihre Auszeichnungen?

Wichtigsten Einzelausstellung:

2012 – Ausstellung «Le Secret Caché Sous Les Voiles de Salome» / Maison de l ' Amérique Latine de Monaco – Monte Carlo

Preise und die wichtigsten Auszeichnungen:

2015 – Malerei-Award “J.F. TECUCIANU” – Salon d Automne Paris ’ 2015
2015 – Gastkünstler bei 16° Art Actuel Frankreich – Japon im neuen Tokyo National Museum (Japan)
2014 – Ehrengast auf 3° Biennale von Kunst und Kultur in Kairo – Ägypten
2014 – Gastkünstler bei 14° Art Actuel Frankreich – Japon im neuen Tokyo National Museum (Japan)
2012 – Gastkünstler in 13° Art Actuel Frankreich – Japon im neuen Tokyo National Museum (Japan)
2011 – Besonderer Gast dem Fernsehsender Al Jazeera für das Symposium on Freiheit, in Doha (Katar) As duas obras realizadas nesta ocasião receberam Menção Honrosa e foram adquiridas pela rede Al Jazeera.
2011 – Lobende Erwähnung – 2° Biennale von Kunst und Kultur in Kairo – Ägypten
2010 – Malerei-Award "GÉANT DES BEAUX ARTS"- Salon d ' automne von PARIS – Frankreich
2010 – Lobende Erwähnung -Woche der Salon d ' automne in Riyad – Arábia Saudita
2009 – Lobende Erwähnung – 1° Biennale von Kunst und Kultur in Kairo – Ägypten
2008 – 1° Prêmo der Malerei – "S. CAZEAU- J.F. TECUCIANU" – Salon d ' automne von PARIS – Frankreich

Eliana Minillo, LaMinillo, pintando.

Seine Pläne für die Zukunft.

Auf meinem Weg bis wann ich darf!

*Nächstes Jahr abgeschlossen 40 Jahre Malerei, und mein größte Wunsch wäre zu feiern, Wenn nicht diese 40 Jahre, die letzte 25. Da in dieser Zeit ist, dass ich halte haben wirklich begonnen, meinen Weg zu gehen, auf der Suche nach meiner wahren Essenz!!

Webseite: www.artisho.com/La-Minillo

Bei Facebook Fan Page: www.facebook.com/laMinillo

Les Insoumises - Marie de Médicis.

Les Insoumises - Marie Stuart.

Les Insoumises - La Marquise de Pompadour.

Kommen Sie mit uns, Holen Sie sich die neueste per E-Mail:

E-Mail

.

.

Zufrieden mit? Hinterlasse einen Kommentar!

.

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*