Zuhause / Kunst / Kollektive Ausstellung “3 die A” endet am kommenden Samstag (1)
Elmo Malik, Márcio Goldzweig, Moema White Boy, Lina Rivera, Paul White und Jung Sheldon. Fotos: Jorge Calfo.
Elmo Malik, Márcio Goldzweig, Moema White Boy, Lina Rivera, Paul White und Jung Sheldon. Fotos: Jorge Calfo.

Kollektive Ausstellung “3 die A” endet am kommenden Samstag (1)

Die Ausstellung "3 ein” está em cartaz na galeria da Casa do Paulo Branquinho até o próximo sábado (1). Mit der Teilnahme von Künstlern Elmo Malik, Jung-Sheldon, Márcio Goldzweig und Lina Rivera, die Ausstellung vermittelt dem Besucher die Möglichkeit, das Ergebnis der jüngsten Arbeiten dieser vier Künstler überprüfen – gemeinsam zeigen, dass der Öffentlichkeit einen Dialog zwischen der Phantasie, die Farbe, Materie und form. Der Eintritt ist frei. Die Galerie Haus von Paul White befindet sich im Stadtteil Lapa, in Rio de Janeiro, auf Moral und Tal-Straße, Chiquinha Gonzaga Adresse hat bereits, Manuel Bandeira und Madame Satã. Die Galerie hat 80 Quadratmeter und befindet sich in einem charmanten Steinfassade erbaut 1778.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Über die Arbeit der einzelnen Künstler:

Elmo Malik
Arbeiten mit verschiedenen Techniken und Klammern, Elmo Malik befasst sich mit Fragen per se die Volksmeinung und Alltag. In seinen Werken, Berichte der Dualität Beziehungen, konzentrierte sich auf die Dichotomie heilig/profan. Leben in der profanen Welt-Gesten zerschnitten, Menschen, Raum und Zeit – mit ihren symbolischen Lebenszeiten zur Stärkung der Wechselbeziehung und den Aufruf mit dem göttlichen, auf der Suche nach einer Erzählung der Gemeinschaft der verschiedenen sozialen Elemente. Glaubt, dass das Heilige untadelig verstanden nicht von dem profanen unterscheidet, aber gründete seinen eigenen Sinn und zeigt, in diese Koexistenz, die Grundlagen des Lebens. Entsprechend den Blick Richtung beschreibt und interpretiert, vor dem Hintergrund verschiedene symbolische Aussagen, Erzählungen und Ästhetik, die Vereinigung von mehreren Interessen bei Streitigkeiten der Gesellschaft."

Jung-Sheldon
…”Aus der Notwendigkeit, mit anderen Materialien zu experimentieren, die Werke sind geboren, benannt nach Jung von "irregulären" Sheldon, anfangs, auch mit experimenteller basis, mit ihren Anliegen in der Tat imprägniert sind Schöpfer und scharfsinnig Bewusstsein differenziert bildhaft stammen von den üblichen, Farbe. Sind neue Töne, erdiger mit Interventionen neuer Elemente. Seine Malerei wird einfarbig und ihre Massen von Tinte dieser Absturz wenn Tridimensionalidades Sedem fluidische Raum, durch entwässert nicht spatulated. Beide koexistieren, ergänzen einander und sind durch erkennen der Künstler in Ihrer Arbeit fasst das ganze und der Teil, der nie selbst Drucken einer einziges Charakter und unerschöpfliche von Ihrem BE bei der Verfolgung der technischen Qualität und bildhafte trennen kann. Extrahieren und analysieren das poetische Strukturen der Werke von Jung ist eine Herausforderung. Die Dialektik von Freiheit und Absichten im Bereich der Gelenke der interpretativen Möglichkeiten, zwischen den Störungen und Unregelmäßigkeiten sígnicas, Neben dem Zerfall und der Entgrenzung in Explosionen, Boost endlose Reflexionen”… (Auszug aus dem Text der Meister in der Kunst-Kunst und Kultur, Translinguagens-Ästhetik und Ökologie (PUCRS), Kunststoff-Künstler – Sonia Garcez)

Lina Rivera
Mit einer vielseitigen Ausbildung, die Künstlerin Lina Rivera nutzt die unterschiedlichsten Materialien, Ihre Kreativität zu bilden. Komponieren Assemblys erstellt Berichte des Lebens. Zwischen den Bildschirmen und espiguilhas, Stickerei, Papiere, Gaze und Spitze, das Aussehen der vergangenen Zeiten passt kaum in der Tabelle, wo er das Chaos Ihrer Kreativität bewohnt.

Texturen, interlace-Farben und Formen und mit dem Ausdruck eines Sinn des Lebens, Jede Geschichte, die durch Bänder darstellt, Schaltflächen, Drähte und trancelim… die Magie der rastlosen Hände wird Geburt, Geburt und realisieren die Phantasie, um in Kunst zu verwandeln.

Márcio Goldzweig
In den Zeichnungen, Gemälde und Holzschnitte von Márcio Goldzweig, o artista faz suas criações utilizando elementos gráficos de caligrafias de várias culturas que se baseiam na beleza dos gestos e na dinâmica dos movimentos que compõem cada caligrama. Die Inspiration für das kreative Universum des Künstlers hat Wurzeln in Ihren Abschluss Diplome High School wo, vom Direktor angestellt, Schreiben mit Spitzen der Schande die Namen der Auszubildenden in gotischer Schrift. Diese Übung zur Verfügung gestellt, dass Sie unten schreiben von Bewegungen und die Leidenschaft für Ihre Formulare erfüllen.

Weitere Fotos: Jorge Calfo Album auf Facebook.

Service:
Belichtung “3 die A”
Visitation: Von 13 von Juni bis 01 Juli, von Dienstag bis Samstag 15 às 19h.
Haus von Paul White – moralische und Tal-Straße, 08, Stock – Lapa, Rio de Janeiro – RJ
Freier Eintritt.

Kommentare

Ein Kommentar

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*