Zuhause / Kunst / Ausstellung Eduardo de Martino in der MNBA
Durchgang von der Tonelero. Eduardo De Martino.

Ausstellung Eduardo de Martino in der MNBA

Ausstellung Eduardo de Martino in der MNBA

Im Monat feiern 150 Jahren von der Naval Battle Riachuelo (11 Juni 1865), Belichtung "De Martino in Brasilien" die Arbeit eines der Künstler, die reich detailliert diesen Konflikt vertreten, erinnert sich, der Zeuge war. Die Eröffnung ist der Tag 16 Juni, às 18h, nicht Museu Nacional de Belas Artes/Ibram/MinC.

Erhebung über 50 Werk, Diese Ansicht – präsentiert von MNBA, von dem italienischen Kulturinstitut und das Marinemuseum -, Es ist eine Chance, die Arbeit eines der größten marine Maler seiner Zeit kennen zu lernen. Einige von ihnen sind zum ersten Mal ausgesetzt.

Die Ausstellung "De Martino in Brasilien" enthält eine seltene visuelle Dokumentation von dem Krieg der Tripel-Allianz bilden heute eine außergewöhnliche Gruppe von Kunstwerken, nominiert von Unesco-Erinnerung an die Welt, als Bestandteil der Ikonographie dieses Aufeinandertreffen. Unter den Gemälden, die gemachten, Das Highlight ist "Naval Battle des Riachuelo", den wichtigsten Sieg der brasilianischen Marine darstellt.

Offizier der Marine von Italien, Eduardo De Martino (29/5/1838-22/5/1912) beschlossen, eine Wende in seiner Karriere und entscheiden Sie sich für Kunst. Wanderte nach Südamerika, Teil seines Lebens in Brasilien gewesen, wo verheiratet. Seine Werke haben internationales Prestige erreicht., und Einfluss auf die brasilianische Kunst hier zum Zeitpunkt der kaiserlichen Akademie der bildenden Künste.

De Martino war ein Künstler "mit großer Macht und Besitzer eines starken Strich und die Notwendigkeit", als einer der Kuratoren der Ausstellung setzt, Ivan Coelho de Sá, Dekan der die Unirio. Heute, seine Werke sind Teil der angesehene brasilianische Museen, als der MNBA, Das Imperial-Museum, Marinemuseum, und das nationale historische Museum.

Noch neu, Eduardo de Martino ausgedrückt, eine Neigung von der marine Malerei und auch ein großes Interesse aus den Aufzeichnungen von historischen Ereignissen. Durch diese Koordinaten geführt, besucht die blutigen Schauplatz des Krieges der Tripel-Allianz gegen Paraguay (1865-1870), wo mit Dutzenden von Skizzen und Aquarelle zurückgegeben; Das bildete die Grundlage für Ihre Bildschirme.

Wie erklären Sie einem anderen Kurator der Ausstellung Luciano Migiliaccio (FAU-USP), "Die Flugbahn des Eduardo de Martino vertreten Brasilien bei der Entstehung eines modernen Künstlers, der zur Zeit besonderen Bedeutung erlangen würde, aufgrund seiner wichtigen politischen Rolle. Die Vormachtstellung der Marine Rüstung, technologische Fortschritte während des gesamten 19. Jahrhunderts verknüpft zunehmend, zunehmende Bedeutung im Wettbewerb zwischen den industrialisierten Nationen für globale Vorherrschaft erworben". Und Kontextualisierung der künstlerischen Produktion des Künstlers, Fügt Migliaccio: "Die Bilder des Malers erstellt wurden als wichtiges Element zur Förderung dieser Aspekt der Politik der Modernisierung und der Politik außerhalb der Reichsregierung empfunden".

Seeschlacht von Riachuelo

Seeschlacht von Riachuelo. Eduardo De Martino.

Service:

Ausstellung "De Martino in Brasilien"
Öffnungs: Tag 16 Juni, às 18h, für Gäste.
Zeitraum: VON 17 Juni bis 20 September.
Visitation: Dienstag/Freitag 10:0 um 18:00; Samstag, Sonntag und an Feier 12h bis 17h.
MNBA: Avenida Rio Branco, 199 - Cinelândia
Eingang: R $ 8,00 vollständig, R $ 4,00 glatt und Family-ticket (für oben 4 Mitglieder der gleichen Familie) R $ 8,00. Sonntags kostenlos.

So: (21) 3299-0600 - U-Bahn Cinelândia

*Sprecher der NMFA – Nelson Moreira: (21) 3299-0638

Besuchen Sie die Website: www.mnba.gov.br oder Facebook: www.facebook.com/MNBARio

Durchgang von der Tonelero

Durchgang von der Tonelero. Eduardo De Martino.

.

Kommen Sie mit uns, Holen Sie sich die neueste per E-Mail:

Kommentare

2 Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*