Zuhause / Kunst / Ausstellung im Muma sammelt Bilder und Drucken von 3D-Objekten
Belichtung "Feststoffe" Daniel Duda in MuMA. Fotos: Bekanntgabe.

Ausstellung im Muma sammelt Bilder und Drucken von 3D-Objekten

O Muma – Municipal Art Museum eröffnet am Donnerstag, (5), às 19h, die Ausstellung "Solid", Künstler Curitiba Daniel Duda. Die Ausstellung von Bildern und Objekten mit der Drucktechnik in drei Dimensionen hergestellt, die sowohl digitale Medien und physische Konkret Integration vereint.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Die vier Videos und sieben Werke in produziert 2015 Zusammenführen von Fotos und 3D-Druckobjekten schlägt ausdrückliche den Betrachter, wie das digitale Medium baut fiktiv materielle Objekte zu machen und, vor allem, die subtile Austausch zwischen Umwelt und Technik.

Bildender Künstler aktiv, Daniel Duda sucht Dialoge zwischen echten oder künstlichen eo, Bild und Repräsentation. Seine Werke erkunden photography, Videoobjekte, und. Das "Solid" wurde mit der Unterstützung von Rathaus und Kulturstiftung der Curitiba statt, durch die Kommunale Kulturfonds.

Service:
Ausstellung "Solid", Daniel Duda
Lokale: Muma - Municipal Museum of Art - Kultur Tor / Zimmer Celia Neves Lazzarotto (Durch. Republik Argentinien, 3430)
Datums- und Zeitangaben: VON 5 November (Öffnungs 19h) ein 10 Januar 2016. Von Dienstag bis Sonntag, von 10h bis 19h.
Freier Eintritt

Auf der Karte:

Kommentare

3 Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*