Zuhause / Kunst / Guilherme Vaz-ein Bruchteil der Unendlichkeit
Einband "Guilherme Vaz - ein Bruchteil der unendlichen". Fotos: Bekanntgabe.

Guilherme Vaz-ein Bruchteil der Unendlichkeit

Buch-Katalog über die Flugbahn des Multimediakünstler Guilherme Vaz, die einen Überblick über das Leben und Werk eines der komplettesten brasilianische Künstler zusammenbringt.

Mit Mühe Diagramm, die zweisprachige Ausgabe Funktionen bisher unveröffentlichte essays, historische Texte, kritische und analytische, Dokumente, Aufzeichnungen und Fotografien

Das Buch wird mit einer Debatte zwischen den Treuhänder Franz Manata veröffentlicht – der Kurator der Ausstellung -, Marisa Flórido Caesar und Luiz Guilherme Vergara. Sie teilen Aspekte künstlerischer Produktion, mit Schwerpunkt auf die Rolle des William bei der Einführung von Konzeptkunst und Soundtrack in Brasilien.

Mittwoch, 24 Februar, CCBBs-Rio, 19h, Aula der im 4.. Stock

Guilherme Vaz com sua partitura conceitual Silêncio, dos anos 1980. Foto: Divulgação.

Guilherme Vaz mit seinen konzeptionellen Silence-Musiknoten, den Jahren 1980. Fotos: Bekanntgabe.

"Guilherme Vaz-ein Bruchteil der Unendlichkeit"ist der Titel des Buches und Retrospektive 50 Jahre der Arbeit des multimedia-Künstler, experimentelle Musiker, Maestro, Denker und Mitglied der Avantgarden der Jahre 1970, KKBB-Fluss zu 4 April. Die Ausstellung vereint 41 Werke, die die verschiedenen Requisiten, derer sich der Künstler betrachten, wie bei der installation, Klangobjekte, Anweisungen, Grafiken, Musiknoten, Performances und Teil Ihrer Musikproduktion. Um den Start der Ausgabe markieren findet am Mittwoch statt, 24 Februar, às 18h30, in der Aula des KKBB-Rio, im vierten Stock, eine Debatte zwischen Franz Manata, Kurator der Ausstellung, Marisa Flórido Caesar, Kunstkritik und Luiz Guilherme Vergara, Direktor des MAC Niterói. Sie werden Aspekte der künstlerischen Produktion von William angesprochen werden, Hervorhebung ihrer Rolle in der Einführung der Konzeptkunst und Soundtrack in Brasilien.

Die zweisprachige Ausgabe des Buches (Portugiesisch-Englisch), bei 320 Seiten, bietet dem Leser einen umfassenden Überblick über die Arbeit von Guilherme Vaz. Chronologisch geordnet, stellt wichtige kuratorische Praxis, Gast-Kritiker, Texte des Künstlers, Papiere und Aufzeichnungen über die Arbeiten am Display auf der Messe, Neben einer Probe der Fotograf und Künstler Pedro Victor Barrios über die Exposition.

Die Texte des Kurators Franz Manata Umgang mit dem Bau des künstlerischen Denkens von Vaz; die erste, "the Wind ohne Meister" genannt, ist ein Aufsatz, der versucht, den Aufbau Ihres Denkens zu verstehen, Zusammenhang mit ästhetischen Fragen ihrer Zeit; eine zweite, in Partnerschaft mit Gaius Neves, Assistant Curator, unter dem Titel "Ich bin, was ich sein kann", stellt den Künstler im Vordergrund, hergestellt aus ihre mündliche und schriftliche Produktion; und, der dritte Text "kuratorische notes" Kurator teilt seine Forschungsprozess, Organisation von Arbeit und die Strecken, die zu den Shows präsentiert und die Ausgabe des Buches geführt haben.

Unter den Autoren, die in dem Buch vorhanden sind, Marisa Kunst-Kritiker und Historiker Flórido Cesar, mit einem Essay über die Entstehung der zeitgenössischen Kunst unter den 1965-75; Suzana Reck Miranda, der erste Soundtrack der Musique Concrète im brasilianischen Kino – erstellt von Guilherme für den Film "hungrig nach Liebe" von Nelson Pereira Dos Santos – und ihre Bedeutung für das Kino; und noch der Aufsatz des Musikers, Komponist und Philosoph j.-P. Caron über die Flugbahn des Dirigenten William Vaz.

A trajetória artística de Guilherme Vaz começa na música. Durante os anos 1960, ele participou do grupo de jazz livre Calmalma. Foto: Divulgação.

Die künstlerische Laufbahn von Guilherme Vaz beginnt in der Musik. In den Jahren 1960, Er beteiligte sich an der freien jazz-Gruppe Calmalma. Fotos: Bekanntgabe.

Die Ausstellung "Guilherme Vaz-ein Bruchteil der Unendlichkeit" bietet dem Publikum die Gelegenheit 50 Jahre der Produktion von einem der Pioniere der Konzeptkunst und Soundtrack, verantwortlich für die Einführung der Musique Concrète im brasilianischen Kino. Der Eintritt ist frei.

In seiner ersten großen Ausstellung werden angezeigt 41 Werke, die die verschiedenen Requisiten, derer sich der Künstler betrachten, wie bei der installation, Klangobjekte, Anweisungen, Grafiken, Musiknoten, Performances und Teil Ihrer Musikproduktion. "Guilherme Vaz: ein Bruchteil der Unendlichkeit" unterstreicht die Bedeutung der Arbeit des Künstlers im Panorama Kultur und verlassen hinter einer Reihe von Texten, Dokumente und Bilder zum Gedenken an Kunst in Brasilien.

Eingeteilt in zwei großen Räumen, die im zweiten Stock der Einrichtung belegen, die Ausstellung präsentiert eine Route, die einen Bruchteil der Unendlichkeit William Bühne artikuliert so ergänzen die Karte.

Im ersten Raum, die Erfahrung von William im Inneren Brasiliens, wo er Werke der Anthropologie entwickelte, Visuelle Kunst und Musik mit prähistorischen südamerikanischen indigenen Völkern Zoró-Panganjej, Ikolem Hawk und Papageien. Die Öffentlichkeit zu treffen, die in der Nähe eines Satz der Bilder statt mit der indischen Carlos BedurapZoró, die Hawk Stamm-Ikolem, Rondônia, der Künstler reproduziert, in den Geweben von William geliefert, Ihre Körper zeichnen. Weitere Serie Brennende Erde, por16 zusammengesetzte Bilder gemacht mit einer Amateur-Kamera in 1999, in dem sind die Kinder des Stammes Ikolem Hawk vor einen Haufen Kohle aus dem Dschungel, innerhalb des Amtes des Vereins Pro-Arte, in Ji-Paraná, Rondônia.

Das harmonische Konzert video Musik in Manaos (2004). Unter der Regie von William und unter seiner Regentschaft, der weißrussischen Philharmonie schließt sich der indigene Ethnie Ikolem Hawk, an das Teatro Amazonas. Die Registrierung ist eine Partnerschaft mit Ihrem Freund, Regisseur und Dokumentarfilmer Sérgio Bernardes (1944-2007). In einem anderen video, Ein Bruchteil der Unendlichkeit,statt in 2013 in Partnerschaft mit der Office-Tabelle, William stellt einen Dialog mit Charles Darwin, wiederholen, symbolisch, die vom britischen Naturforscher in der Stadt Niterói befahrene Straße. Ein Klangtheater, wo die Maracas "die Kräfte der Natur auslösen".

Der Konto-Raum, noch, mit zwei Skulpturen: eine beispiellose Totem der maracas, bestehend aus Hunderten von Einheiten des Indian Instruments, Lernen mit dem einheimischen Universum reflektieren, und Garten ohne Namen, eine Installation mit Kieselsteine, die, Laut Künstler, Es ist eine Metapher über das Universum der Kunst, in dem seine eigene Geschichte wie ein riesiger Fluss, in dem Künstler bereit sind, Kieselsteine ​​auf dem Weg.

Guilherme Vaz passou 20 anos em companhia de povos indígenas, produzindo diversas obras a quatro mãos. Foto: Divulgação.

Guilherme Vaz verbrachte 20 Jahre in Begleitung der indigenen Völker, produziert viele Werke zu vier Händen. Fotos: Bekanntgabe.

Das zweite Zimmer stellt die Produktion von William als multimedia-Künstler, experimentelle Musiker, Maestro, Denker und Mitglied der Avantgarden der Jahre 1970. Seine Forschungen auf dem Gebiet der Notenschrift (konventionellen Noten, Balizamentos Grafik, den Film Bewertungen und Resultate als Leistung), die Klanginstallation Rohöl, Das kommt von seiner Forschung auf was er als "Body Music definiert" begann die achte Biennale de Paris, in 1973, noch unter dem Namen Roh. In seiner ersten version, die Arbeit war getan beim Künstlers akustische Sounds direkt der Architektur extrahieren wurde. Bereits aus der Präsentation von der 7. Biennale des MERCOSUR auf 2007, Es verfügt über Mikrofone und verstärkt den Klang im Raum. In der aktuellen version, der Künstler lädt die Öffentlichkeit zu erleben. Wird auch präsentiert eine Acusmática installation bestehend aus Anweisungen, die für die Ausstellung der Konzeptkunst "Informationen", statt im MoMA NEW YORK, in 1970. KKBB der Künstler lädt die Öffentlichkeit einen Korridor mit den Anweisungen zu folgen, jetzt in Portugiesisch. Noch in diesem Raum hebt der Kurator die Partnerschaft von William mit dem Regisseur und Dokumentarfilmer Sérgio Bernardes, in zwei video-Installationen: Amazonas (2006) und Atlantische Regenwald (2007).

Die Ausstellung hat ein illustrierte Chronologie, Adressen, die das Leben und den Verlauf der Guilherme Vaz und eine große Gruppe von Dokumenten, Werk, Videos und audio-Dateien für öffentliche Interaktion.

DER KÜNSTLER

Lebt und arbeitet in Rio De Janeiro. Pionier der Klangkunst, studierte an der nationalen Universität von Brasilia, haben Lehrer Rogério Duprat, Decio Pignatari, NISE Obino, Cláudio Santoro, Damiano Cozzela, Régis Duprat, Hugo Mund Junior, andere (1962-1964); und an der Federal University von Bahia, wo war er Meisterschüler bei Walter Smetak und Ernst Wiedmer (1964-1966). Gegründet, in Partnerschaft mit Frederick Matthews, Cildo Meireles und Luiz Alphonsus, Versuchseinheit des Museums der modernen Kunst von Rio De Janeiro (1968-1970). Vorsitz der Kulturstiftung der Ji-Paraná, Grenze zu Bolivien, wo er Werke der Anthropologie entwickelte, Visuelle Kunst und Musik mit prähistorischen südamerikanischen indigenen Völkern Zoró-Panganjej, Ikolem Hawk und Papageien. Multimedia und experimenteller Künstler, Autor Ton Werke: Walktoanywhere, Rio de Janeiro (1970); Das langsame öffnen Yourdoor die können, Rio de Janeiro (1970); Brennende Erde, NY (1970); Rohöl, Paris (1973); Essay über Organspende, d ' Après Marcel Mauss, Oslo (2008). Seine Arbeit ist in wichtigen Gruppenausstellungen enthalten., unter dem abheben: "Hélio Oiticica und seine Zeit", Centro de Arte Hélio Oiticica, Rio de Janeiro (2006); VIII Biennale de Paris, Museé d ' ArtModerne de LaVille de Paris (1973); "Agnus Dei", PetiteGalerie, Rio de Janeiro (1970); "Informationen", MoMA, NY (1970), unter anderem.

Er bearbeitet mehrere Werke auf CD mit der Bezeichnung OM Records: der Wind ohne Meister (2007), Symphonie der Luft (2007), La Virgen (2006), Unbekannte Götter (2006), Engel auf dem Grün (2006); Der Sturm, El-arte, Menschen von Ares, Der HeiligueSpruch (2005); Der ursprüngliche Nacht-Die SchopfungsNacht [Sterben Sie Windeuber der Meer AmAnfgang der Welt] (2004); Symphonie des Feuers (2004); Der Mann läuft in der Savanne (2003), alle von ihnen freigegeben in Niterói-Museum für zeitgenössische Kunst (MAC). Veröffentlicht die Symphonie der Wasserleitungen von Goiás (2001), ein Buch, das zusammen bringt einige der tiefsten Ton Konjunktionen, archaisch und bedeutende zentrales Middle Südamerika.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

ANSTEHENDEN DEBATTEN

Guilherme Vaz und das Kino

Zusammenfassung: Kommentare zu Aspekten seines musikalischen Schaffens, Hervorhebung ihrer Rolle in der Einführung der Musique Concrète Soundtracks des brasilianischen Kinos.

Lautsprecher: Franz Manata, Júlio Bressane, Suzana Reck Miranda

Daten: 09/03/2016, às 19h

Guilherme Vaz und die Musik

Zusammenfassung: Kommentar von seiner Produktion als Dirigent, seine Beziehung mit den ästhetischen Aspekten der klassischen Musik und ihr Verhältnis zur Bildung der brasilianischen kulturellen Identität.

Lautsprecher: Franz Manata, J.-P.. Caron

Daten: 23/03/2016, às 19h

SERVICE

Guilherme Vaz": ein Bruchteil der Unendlichkeit"

Buchvorstellung und Diskussion: am mittwoch, 24 Februar, às 18h30, Zuschauerraum des im vierten Stock des KKBB-Rio

Zweisprachigen Buch (Portugiesisch-Englisch), 320 Seiten, 27x21cm format, $ 120
Verlag: EXST
Grafik-design: André Lenz
Visitation Exposition: 13 von Januar bis 4 April 2016

Von Mittwoch bis Montag, das 9 um 21:00

Freier Eintritt – Passwörter 01:00 verteilt vor Beginn.

Das Buch wird in der Buchhandlung Travessa verkauft werden, am Tag des Starts.
Preis: R $ 120,00.

Für diejenigen, die ‘ kulturelle ’ Tal, der Wert beträgt R$ 50,00.

Centro Cultural Banco do Brasil – CCBBs Rio de Janeiro

First Street März, 66 - Zentrum

Informationen: (21) 3808-2020

www.bb.com.br/cultura/
www.twitter.com/ccbb_rj/
www.facebook.com/ccbb.rj

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*