Zuhause / Kunst / Im Falle der Schließung der Ausstellung #2015_1 Fragment, in 24 Oktober, bei den Centro Cultural Correios, die Öffentlichkeit nehmen zuhause zwei Fragmente eines neuen Projekts des Künstlers Lucio Salvatore

Im Falle der Schließung der Ausstellung #2015_1 Fragment, in 24 Oktober, bei den Centro Cultural Correios, die Öffentlichkeit nehmen zuhause zwei Fragmente eines neuen Projekts des Künstlers Lucio Salvatore

Abschlussveranstaltung : 24 Oktober, die 15:00 bis 18:00

Datum der Ausstellung : 4 von September bis 25 Oktober 2015

Kulturzentrum Beitrag

Rua Visconde de Itaboraí, 20 - Zentrum, Rio de Janeiro

So: (21) 2253-1580

Von Dienstag bis Sonntag, von 12:00 bis 19:00

Überprüfen Franca

Installation-#2015_1-Fragment-Centro kulturelle Correios. Fotos: Bekanntgabe.

Installation-#2015_1-Fragment-Centro kulturelle Correios. Fotos: Bekanntgabe.

Die Ausstellung #2015_1-fragment, der Italienisch-brasilianische Künstler Lucio-Salvatore und dass er für Kuration angemeldet hat Fernando Cocchiarale, endet der Tag 25 Oktober, bei den Centro Cultural Correios. Einen Tag vor, in 24 Oktober, der Künstler selbst erhält die Öffentlichkeit bei einer Veranstaltung, die die Schließung der Ausstellung zu markieren, wird. An diesem Tag, Wer die Ausstellung besucht nehmen zuhause zwei Fragmente eines neuen Projekts "Art wird weggenommen", Er wird ab dem Tag vorgelegt werden 17 Oktober.

Die erste Projektarbeit, "Kunst wird weggenommen werden #1", Es ist ein Bild von den Werken seiner eigenen Shows #2015_1-fragment, wo kommt mit gesticktem 100 Postkarten, Besucher auswählen können, Schneiden Sie und nehmen Sie den Tag der Schließung, Alle Stempel des Künstlers mit seiner Dichtung Kunst wird weggenommen werden.

Die zweite, "Kunst wird weggenommen werden #2", besteht aus eine minimalistische Skulptur, bestehend aus drei Kuben aus Glycerin, ein natürliches Material, das im industriellen Maßstab produziert, mit Anwendungen in verschiedenen Gewohnheiten unseres Lebens und dieses Jahr erfüllt 100 Jahren seit ihrer Erfindung. Besucher werden in der Lage, ein Stück Würfel geschnitten, die vom Künstler zertifiziert sein, bevor Sie von der Arbeit neue Sammler genommen.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

2015_1-fragment am Tag geöffnet 3 September, bei den Centro Cultural Correios, und in nur 6 Tagen fast empfangen 7.000 Menschen. Aufgrund des Erfolges, die Show gewonnen mehr 20 Tage, den Tag endet 25 Oktober. Die Show vereint eine Reihe von konzeptionellen Matrix arbeitet mit Installationen, Fotos und videos. Sie befassen sich mit Themen wie die Urheberschaft des Werkes, wie in"Schwarzes Quadrat", Arbeit des Künstlers Anna Bella Geiger vor allem für zeigt. Sich die logistischen Prozess Mittel, wie zum Beispiel in der Arbeit"Post-Ar" die verdrängt Luft aus Italien nach Rio De janeiro, und industrielle Prozesse, z. B. in der Arbeit"Lavra". In anderen Fällen, die Werke sind das Ergebnis der Wahl des Künstlers, die Durchführung der Arbeit zu delegieren, wie im Falle der Skulpturen"Die Mode Spiel # 7", die Schüler der städtischen Schule Marschall Esperidião Rosen, oder von der Öffentlichkeit besucht die Ausstellung in der Installation"1400 Manipulationen und eine Regel".

Fernando Cocchiarale, Lucio Salvatore und Anna Bella Geiger. Fotos: Bekanntgabe.

Fernando Cocchiarale, Lucio Salvatore und Anna Bella Geiger. Fotos: Bekanntgabe.

Lucio-Salvatore – Brasilianisch-italienischen Plastiker, lebt und arbeitet in Rio De Janeiro. Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Bocconi in Mailand, Er studierte Philosophie und Kunstgeschichte in EAV Parque Lage. Seine Werke über die Machtverhältnisse und Handhabung innerhalb einer Gemeinschaft von Sprachprobleme, Richtlinien, Wirtschaftliche und technologische. Ausgewählte Einzelausstellungen: Superstudio, Mailand (2008), Grant-Galerie, New York (2007, 2009), Potsdamer Platz, Berlin (2007). No Brasil: Brasilianische Museum Skulptur MuBE in São Paulo (2011) und bei den Centro Cultural Correios in Rio De Janeiro (2010 und 2014).

Fernando Cocchiarale (Kurator der Ausstellung) Kunstkritiker, Kurator und Professor für Philosophie der Kunst in der Abteilung für Philosophie an der PUC-RJ, ist auch Professor der School of Visual Arts Parque Lages. Autor von Artikeln, Texte und Buch-Rezensionen, die in Büchern veröffentlicht, Kataloge, Zeitungen und Zeitschriften in Brasilien und im Ausland Kunst. War Kurator und Koordinator des Programms Rumos Itaú Cultural Artes Visuais, Bildende Kunst-Koordinator Funarte, und Kurator des Museums der modernen Kunst von Rio De Janeiro (MAMRJ), Neben Mitglied zahlreicher Jurys und Auswahlgremien Ausstellungen und Friseure in Brasilien. Ist freie Kuratorin, als Verantwortliche für Ausstellungen in MAM-RJ, Itaú Kultur (SP), Santander, die kulturelle (RS), Oi Futuro, (RJ), Paço Imperial (RJ), Frankreich-Brasilien-Haus (RJ), Nationalmuseum für das Kulturzentrum der Republik (DF). Ist Arzt in Informations-und Kommunikationstechnologien und Ästhetik durch die Schule der Kommunikation von der Federal University von Rio De Janeiro.

Service

Ausstellung des Künstlers Lucio Salvatore : #2015_1-fragment

Zeitraum: Von 4 September bis 25 Oktober 2015

Lokale : Kulturzentrum Beitrag

Rua Visconde de Itaboraí, 20 - Zentrum, Rio de Janeiro – (21) 2253-1580
Von Dienstag bis Sonntag, von 12:00 bis 19:00.

Überprüfen Franca.

.

Auf der Karte:

Kommentare

2 Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*