Zuhause / Kunst / Kultur Raum Leila Diniz erhält “Kritzeleien und Flecken”
Arbeit der süßen Rao. Fotos: Bekanntgabe.
Arbeit der süßen Rao. Fotos: Bekanntgabe.

Kultur Raum Leila Diniz erhält “Kritzeleien und Flecken”

In der Ausstellung "Kritzeleien und Flecken", der süße Rao, die Verpflichtung zur visuellen Reizen herrscht über die Notwendigkeit einer Erzählung. Die Gemälde und Illustrationen des Künstlers, inspiriert von den Details des täglichen Lebens, wird in der Kultur Raum Leila Diniz ausgesetzt sein, zwischen den Tagen 7 Juni und 4 Juli.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Zum ersten Mal im Weltraum, Süße bringt Sie zur Ausstellung 22 Zeichnungen und 11 Gemälde. Liebhaber von Landschaften, Er präsentiert die Techniken von Vinyl auf Holz, Öl auf Leinwand und Illustrationen in Nanjing. "Ist, dass alles um mich herum Verzauberung verursacht. Ich mag alle Dinge zu sehen, wo Sie Schritt". Für ele, Es ist wichtig, alles beachten: "Es werden immer eine Zeichnung in etwas enthalten, für was es Wert ist", abschließen.

Die Wertschätzung von Kunst und Design-Studien, Süße wollte nicht, benennen Sie die Bilder der Ausstellung. Sein Ziel ist es, das Publikum lose zu schneiden, die, das Sie auf der Suche nach der Bedeutung hinter ihren Werken Sie dazu ermutigen, Ihre privaten Nachricht abholen. "Die Absicht ist, die Richtung des Anblicks zu stimulieren, Wertschätzung der Arbeit für Ihre Anzeige verursachen. Der Betrachter kann frei sein, interpretieren, was Sie wollen", sagt der Künstler.

Neben der Maler und Zeichner, Sweet-Rodrigues ist Professor und designer, aber nennt sich "Rabiscador". Er begann zu malen mit 16 Jahre und immer hielt sich eine Menge Quests. "Heute, Ich bevorzugte es eine wenig beiseite lassen und widmete mich mehr freie Kunst. Der Künstler ist stets verpflichtet, Geschichten zu erzählen! Es gibt Schönheit in die Chance", Express.

SERVICE
Ausstellung-Kritzeleien und Flecken
Daten: 07/06 ein 04/07
Lokale: Kultur Raum Leila Diniz
Adresse: Rua Prof. Heitor Carrilho, 81, Centro-Niterói
Besuchszeiten: Montag-Freitag, Das 10h 17h às.
Freier Eintritt

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*