Zuhause / Kunst / SESC Pinheiros erhält "Chiharu Shiota-in der Suche des Schicksals", Erste Ausstellung des japanischen Künstlers in Lateinamerika
Installation "zusätzlich zu den Kontinenten". Foto Credit: Adauto Perin - SESC Media.

SESC Pinheiros erhält "Chiharu Shiota-in der Suche des Schicksals", Erste Ausstellung des japanischen Künstlers in Lateinamerika

SESC PINHEIROS ERHÄLT
"CHIHARU SHIOTA-IN SEARCH OF DESTINY",
ERSTE AUSSTELLUNG DES JAPANISCHEN KÜNSTLERS IN LATEINAMERIKA

Kuratiert von Tereza de Arruda, zeigt entwickelten in Zusammenarbeit mit der Öffentlichkeit
-Ausstattung wie brasilianische große Vliese aus Buchstaben zeigt gebaut,

Taschen und Schuhe-das wecken Erinnerungen und Bahnen

Von 12 September 2015
ein 10 Januar 2016

Chiharu Shiota Entwicklung des Webs, die seine Werke prägen. Foto Credit: Sunhi Mang.

Chiharu Shiota Entwicklung des Webs, die seine Werke prägen. Foto Credit: Sunhi Mang.

Die SESC Pinheiros erhält, September 2015 bis Januar 2016, die shows "Chiharu Shiota-in der Suche des Schicksals", erste Ausstellung in Lateinamerika der Arbeit der Chiharu Shiota, Japanischer Künstler zu wichtigen Einrichtungen gebildet durch umfangreiche Grundstücke von Drähten und Alltagsgegenstände-verwendet-Feature, das die britische Zeitung nahm gewidmet Der Guardian um festzulegen "eine Spinnenfrau Klettern um die menschlichen unbewussten Maschen".

Kuratiert von dem Kunsthistoriker Tereza de Arruda, die Show – die Teilnahme des Künstlers gleichzeitig geschieht 56Biennale von Venedig, die wurde gewählt, um Japan – repräsentieren beherbergt drei Werke, "Zusätzlich zu den Kontinenten", "Ansammlung" und "Briefe des Dankes", Zuordnung einer Ausstellung-Route weiter in verschiedenen Räumen und diskutieren Fragen wie Erinnerungen und Bahnen. In diesem experiment, Chiharu, Wie werden Projekte auf der ganzen Welt, Menschen aller Altersgruppen zur Teilnahme an des Bau ihrer Arbeit durch die Spende von Schuhen und handschriftliche Briefe mit Nachrichten des Dankes eingeladen, ergänzt als Rohstoffe von Gefährdung durch eine Sammlung von Taschen unter die Lupe genommen von der Künstlerin in Deutschland, wo leben Sie seit 1996.

Als Ergebnis, die Ausstattung zu erleben, der Besucher hat vor ihm, zunächst, der Pfad von der Künstlerin selbst: werden synthetisiert in diesen arbeiten seine ersten künstlerischen Initiativen, selbst in Japan, der Umzug nach Berlin und die anschließende Reifung seines Auftritts im europäischen Kontext. Anschluss an, der Besucher ist eingeladen, eine poetische Umschlagspunkt nehmen, verursacht durch den Kontrast zwischen der Einfachheit der Mittel von Chiharu und das Narrative Potenzial des imaginären entworfen von ihnen – gewählt wenige Objekte verfügbar machen und ausblenden, aufdecken und Konserven oder sind, gleichzeitig, so intim und öffentlich als Briefe, Taschen und Schuhe.

Installation mit Schuhen entwickelt in 2008 Deutschland. Fotos: Bekanntgabe.

Installation mit Schuhen entwickelt in 2008 Deutschland. Fotos: Bekanntgabe.

1Th-installation: "Zusätzlich zu den Kontinenten"

Gelegen an der Fassade der Sesc Pinheiros, wo können von jedermann werden eingesehen, innerhalb oder außerhalb des Geräts, die Installation "Kontinente" stellt eine Einführung in die Arbeit von Chiharu Shiota. Bilden 300 Paar Schuhe, gestiftet von der Öffentlichkeit. Auf Drähte rote wolle ausgesetzt und in die gleiche Richtung ausgerichtet, Metonímias Leben Trajektorien darstellen: Schuhe getragen mit tragen die Zeichen der Zeit, wird zum Zeugen der individuellen Erfahrungen, in diesem Zusammenhang erweitert der Geltungsbereich auf kollektive.

Installation "zusätzlich zu den Kontinenten". Foto Credit: Adauto Perin - SESC Media.

Installation "zusätzlich zu den Kontinenten". Foto Credit: Adauto Perin – SESC Media.

2Th-installation: "Akkumulation – auf der Suche nach Schicksal"

Die zweite installation, befindet sich im Erdgeschoss die Sesc Pinheiros, präsentiert eine ungewöhnliche Wolke von Taschen, die auf Fahrtreppen und Schwimmen, ausgelöst durch einen sensor, während der Passage der Öffentlichkeit, ein kontinuierlicher Fluss zusammen mit den natürlichen Transit von Berg- und Talfahrt der Treppe. Die daraus resultierende optische Wirkung schlägt die Zusammensetzung der transienten Universum, temporäre, Die Ausweichstellen nicht Funktionen, oder Orte, die Residenz zu widerstehen. Wie 200 Taschen wurden von der Künstlerin in Berlin erworben., gebrauchte Produkte und Antiquitäten-Messen.

Installation "Akkumulation - Auf der Suche nach Schicksal ". Foto Credit: Adauto Perin - SESC Media.

Installation "Häufung – Auf der Suche nach Schicksal '. Foto Credit: Adauto Perin – SESC Media.

3Th-installation: "Briefe des Dankes"

Die Installation wurde geboren als Impuls der Dankbarkeit des Künstlers und persönlichen Kontexten variiert, in einem Versuch, die Menschen dazu anregen, in Worten die Gefühle umzusetzen,, normalerweise, sind schwer zu verbalisieren.

Vorschlag, um dem Besucher das Gefühl der Gastfreundschaft zu vermitteln, die Arbeit nimmt die gesamte Ausstellungsfläche (2º andar) die Sesc Pinheiros, überraschend das Logo am Eingang aufgrund der Komplexität der Handlung errichtet mit der 6 tausend Briefe, zusammengestellt von der australischen Öffentlichkeit. Die einzigen Voraussetzungen für die Teilnahme sind, dass die Buchstaben handschriftlich ausgefüllt wurden und express Nachrichten des Dankes, unabhängig vom Grund. Während der Ausstellung, die Buchstaben können von der Öffentlichkeit gelesen werden.

Dankesbrief. Fotos: Bekanntgabe.

Dankesbrief. Fotos: Bekanntgabe.

Mehr über die Einziehung von Forderungen

Im Laufe von zwei Monaten entwickelt von einem spezialisierten Team von Pädagogen, die Aktionen für die Sammlung der Briefe des Dankes und Schuhe für die Ausstellung "Chiharu Shiota-in der Suche des Schicksals beteiligt, Workshops und Performances Sesc Pinheiros dauerhaft ausgetragen, Neben besuchen Messen zu befreien, Schulen, u-Bahnstationen und andere Räume von der Stadt São Paulo, in denen wurden Interventionen und Herumtoben für Öffentlichkeit vorgeschlagen.. Nach Erhalt der Briefe war auch möglich, via Postämter und für digitale Medien, mit einem Foto von der handschriftlichen Brief per e-Mail und soziale Netzwerke, zusammen mit dem Hashtag #embuscadodestino.

Detail der Installation mit Taschen auf ausgesetzt 2014, in Südkorea. Foto Credit: Sunhi Mang.

Detail der Installation mit Taschen auf ausgesetzt 2014, in Südkorea. Foto Credit: Sunhi Mang.

Installation der Karte entwickelt, die in Spanien in 2014. Foto Credit: Filmemacher wollen.

Installation der Karte entwickelt, die in Spanien in 2014. Foto Credit: Filmemacher wollen.

Mehr über Chiharu Shiota

Geboren in 1972 Osaka, in Japan, Chiharu Shiota lebt und arbeitet seit 1996 in Berlin, studierte er bildende Kunst mit Rebecca Horn und Marina Abramovic, aufgefordert, die das Interesse an der Leistung in seine ersten künstlerischen Erfahrungen. Später, Chiharu beschlossen, auch Großanlagen zu entwickeln, Dieser Pfad, der auf jeden Fall in der internationalen Kunstszene eingegeben: in Experimenten auf der ganzen Welt, auf Stränge auszusetzen, organisieren Sie oder Stapeln Sie Objekte, die als Buchstaben, Schlüssel, Betten, Taschen und Schuhe, der Künstler nahm real Webs, getragen von der Vergangenheit und der Gegenwart zu bauen, Reifung einen Stil, in dem die Narrative Laden arbeiten intime Erfahrungen geteilt und Comungadas mit der Öffentlichkeit verbindet.

In 2007 die ausgezeichneten "Art Ermutigung", angeboten durch das japanische Bildungsministerium für seine "aus in Silence". Gehaltenen Einzelausstellungen in der Smithsonian Institution Arthur M. Sackler Gallery, Washington, D. C. (2014); die Matratze Fabrik, Pittsburgh (2013); Kunstmuseum, Kochi (2013); Marugame Genichiro Inokuma Museum für zeitgenössische Kunst, Kagawa (2012); Startseite-Asien, Bacelona (2012); Nationalmuseum für Kunst, Osaka, Japan (2008), unter anderem. Beteiligte sich an verschiedenen internationalen Ausstellungen wie der Biennale für zeitgenössische Kunst in Kiew, Ukraine; Art Setouchi, Yokohama Triennale und Aichi Triennale, Japan; Biennale für zeitgenössische Kunst von Moskau, Russland; Internationale Biennale von Sevilla, Spanien und Gwangiu Biennale, Korea do Sul; Art-Biennale von Venedig, Italien. War Schauplatz von mehreren Stücken, Oper und Tanz. Offizielle website: www.Chiharu-Shiota.com.

Service

"Chiharu Shiota-in der Suche des Schicksals"

Zusammenfassung: Die erste Ausstellung der japanischen Künstlerin Chiharu Shiota in Lateinamerika setzt sich aus drei großen Installationen mit Kabelgewirr des Garns, der Objekte erstellt und tragen Erinnerungen, Tracks und Spuren des täglichen Lebens-wie Schuhe, Karten und Taschen. Die gezeigten Werke entstanden unter Beteiligung der australischen Öffentlichkeit Ihre Briefe des Dankes und der Schuhe verwendet senden, Abschluss des Künstlers emotionale Kartographie.

Kuratiert von: Tereza de Arruda

Daten: 12/9 ein 10/1
Fahrpläne: Dienstag bis Freitag, 10h bis 21:30; Samstags, 10h bis 20:30; Sonn-und Feiertage, 10h bis 18:30
Standorte: Fassade, Erdgeschoss und Ausstellungsfläche (2º andar) die Sesc Pinheiros

Buch. Kostenlos.

SESC PINHEIROS: Paes Leme Street, 195 – Pinien, Sao Paulo, SP

Abendkasse: Dienstag bis Samstag von 10:00 bis 21:00. Sonntags und an Feiertagen von 10:00 bis 18:00.
Telefonieren: 11 3095-9400.

Valet Parken: Dienstag bis Freitag, von 07:00 bis 22:00; Samstag, Sonntag, Urlaub, von 10h bis 19h. Preise / Fahrzeuge und Motorräder: Sesc besuchte: R $ 6,00 in den ersten drei Stunden und $ 1,00 jede weitere Stunde. Nicht eingeschrieben in Sesc: R $ 8,00 in den ersten drei Stunden und $ 2,00 für jede weitere Stunde. Für Aktivitäten am Teatro Paulo Autran, Einzelpreis: R $ 6,00.

.

Alle Fotos:

Kommentare

3 Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*