Zuhause / Kunst / Träume und Fetische gesetzt den Ton in die neue PIN zeigt Galerie

Träume und Fetische gesetzt den Ton in die neue PIN zeigt Galerie

DE 9 A 30 Juli 2016. INPUT FRANCA.

Obra de Leopoldo Wolf.

Die Arbeit des Leopold Wolf.

Zwei Künstler, die die Grenzen der Realität zu untersuchen, Leopold Wolf und Nelson Excelsior sind die neuen Gäste der PIN-Galerie verfügbar machen. Zwei markante Werke, Sie gesehen, dass von den 17:00 Samstag, Tag 9 Juli, und bis zum Tag 30, von Mittwoch bis Samstag, die 15:00 bis 19:30, mit freiem Eintritt.

Leopold Wolf stellt eine Reihe von Zeichnungen in schwarz / weiß, in starken Linien streichelt und entfernt von einem Körper der Arbeit, die sie in Miniatur – schafft wählt einige zu machen im Großformat. In Der ewigen Dunkelheit der Dunkelheit tief in einem Traum, der Künstler beschreibt die Phantasie jener Momente, die den tiefen Schlaf vorausgehen.

Eine besondere Wahrnehmung der Wirklichkeit zu erforschen, Nelson-Excelsior zeigt die Version mit den Bildern rund um die Welt des Fetisch und Hexerei, Erstellen von Formularen, Elemente, Zeichen, Umgebungen. Feticharias und andere Experimente ist die erste Single des Künstlers in einer Galerie und stellt sich kurz vor dem Einsteigen in Excelsior zu einer Residenz in Leipzig, Deutschland.

DIE AUSSTELLUNGEN

Der ewigen Dunkelheit der Dunkelheit tief in einem Traum

Obra de Leopoldo Wolf.

Die Arbeit des Leopold Wolf.

Lokale: PIN-Galerie-Zimmer A

Künstler: Leopold Wolf

Leopold Henry Wolf, 1979, ist ein bildender Künstler von Brasilia. Seine Produktion in der Kunst konzentriert sich auf die Zeichnung in Serie. Seit über zehn Jahren, arbeitet mit schwarzen Linie erstellen von Bildern mit erscheinen der grafische Zeichen, um ein umfangreiches Repertoire mit über Imagístico aufzustellen 1000 Zahlen, Featuring eine Poetik, die oszilliert zwischen der Verunstaltung und Flussdiagramm, die an Themen wie Chimäre oder Abstraktion in der Kunst. Seine Arbeit basiert auf Miniatur-Entwürfe, neben an 1,5 cm, darunter wählen Sie Sets für die Öffentlichkeit verfügbar machen, mit einigen Gewinnerbilder vergrößerte Versionen, von hand gefertigt. Der ewigen Dunkelheit der Dunkelheit tief in einem Traum ist die zweite Singleauskopplung des Künstlers auf der Pin-Galerie. Der Titel entstand aus einem Moment hypnagogischen (die Schläfrigkeit vor tiefer Schlaf).

LEOPOLD WOLF – Studierte Bildende Kunst an der Universität von Brasilia, setzt sein Studium in Barcelona, mit einen Hochschulabschluss in angewandte Illustration am IDEP, Master in Vergleichsstudien zwischen Literatur, Kunst und Gedanken, an der Universität Pompeu Fabra. Dort, Er begann einen Doktortitel in Geisteswissenschaften, unvollendete, und kehrte nach Brasilia in 2015.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Feticharias und andere Experimente

Obra de Nelson Maravalhas.

Die Arbeit von Nelson Excelsior.

Lokale: Stift – Zimmer Galerie zwei

Künstler: Nelson-Excelsior

Fetisch für Hexerei, diejenigen, die nicht?
Buchstabieren mit Fetischen, Wer hat noch nie getan?
Diejenigen, die nicht, haben nun die;
Wer hat noch nie getan, Jetzt können Sie tun.

Nelson Excelsior Funktionen, die Pin-Galerie, Ihre Feticharias, eine der Konsequenzen seiner visuellen Produktion. Excelsior sammelt Artefakte und unterschiedliche Dinge in den Werken, die Einhaltung der Verordnung von zwei Systemen, diese Chance und der universellen Standards. Es besteht kein Zusammenhang mit gefundenen Objekten, Nach Berichten den Autor: "Es ist harte Arbeit und den Beitritt der Suche nach einer literarischen Erzählung, Geschichtenerzähler, Folhetinesca manchmal. Eine Art der bildlichen Literatur, oder literarischen Skulptur, etwas, rund um… "

Obra de Nelson Maravalhas.

Die Arbeit von Nelson Excelsior.

NELSON-EXCELSIOR – Der Autor (Sie aufrufen nicht selbst ein Künstler., aber Opífice) Er tat Postdoc in der Sammlung Prinzhorn (der Universität Heidelberg), PhD ist in Theorie und Geschichte der Kunst (Universität von Kent in Canterbury), Master-Abschluss in Zeichnung und Malerei (School of the Art Institute of Chicago, SAIC). Alle diese Titel, in der abschließenden Analyse, sind Ableitungen von seiner Arbeit als Handwerker von Objekten für visuellen Genuss, a.k. der "Kunst". Er begann seine Arbeit in 1973 und schon hatte er eine Einzelausstellung in Cuiaba, Fluss, Chicago (SAIC), S. Paul, Florianópolis und Brasília. Bereiten Sie sich jetzt für eine "künstlerische" Wohnsitz in Pilotenkueche, in Leipzig, Deutschland, in ein paar Monaten. Die Ausstellung am Pin ist Ihre erste Einzelperson in einer privaten Galerie, kommerzielle, von den vielen, die im institutionellen durchgeführt und Museum Galerien.

Service:
PIN-Galerie CLN 103 Block B-Shop 66.
Eröffnung Samstag 09 um 17:00.
Auf dem Display bis zu dem Tag 30 von Juli, de quarta a sábado – 15h às 19h30.
Freier Eintritt.

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*