Zuhause / Kunst / Italienischer Künstler FRANZ Cerami ist in Brasilien Eröffnung seiner Ausstellung Tages 11/03
Idália, 11 März 2020, Einladung. Bekanntgabe.

Italienischer Künstler FRANZ Cerami ist in Brasilien Eröffnung seiner Ausstellung Tages 11/03

REMIX PORTRAITS

DIGITAL INSTALLATION POR FRANZ CERAMI

Kunstgeschichte und Musikriesen inspirieren die Ausstattung von Franz Cerami: Leonardo da Vinci, Antonello da Messina, Giorgio Vasari, Artemisia Gentile, Tiziano Vecellio, Installieren Sie einige der Zitate von Franz Cerami sind nur die Digital-Action-Remix Portraits. Inspiriert durch den klassischen, Cerami wählt berühmte Gemälde zu porträtieren, Modifizieren der ursprünglichen Texturen, sie zu einer ursprünglichen Neuinterpretation unterzogen, profane und unter Wahrung, weil es unterstreicht ihre Essenz. So, remixen und Lady Armin umdeuten, Apolo e Marsyas, La Maddalena, Giuditta mit dem Haupt des Holofernes und anderen Kunstgeschichten Ikonen. Cerami sucht ihr Aussehen, die die Aufmerksamkeit im Laufe der Jahrhunderte, versuchen, Ihre Gedanken zu erraten; diese ewigen Gesichter, es gilt digitale Masken Malerei, dekorative Motive, die stufenlos in einer psychedelischen Erzähl replizieren. In diesem Vergleich insbesondere mit den alten Meistern, digitale Wiedergeburt ist nicht nur gesehen, wie gebraucht, sondern auch ungestüm auf den Betrachter. Schwimmdock in vacuo, die Arbeiten werden aus dem Kontext der Entstehung hochgerechnet und in einer zeitgemäßen Flüssigkeit eingetaucht, die zur Entstehung neuer Organismen gibt; auf Spiegel Metamorphose, Figuren werden Projektionen, sehen, in denen wir unsere unbewussten Wünsche und den Lärm und den Nebel der rationalen Wirklichkeit, was dominieren.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Ein Cerami Kunst, das ist der Treffpunkt der digitalen Technologie und Handmalerei. Cerami, Zeichnen Sie die Installation von Fotografien mit Öl und Graphit, Es nimmt die Arbeit wieder auf Papier, ein Element, von dem die Idee geboren und durch Sprachen und digitale Technologien entwickelt und dann in seinen reichsten natürlichen Zustand und komplex zurück. Der gesamte Prozess ist artikuliert, verschiedene Techniken und Werkzeuge aus, die ihre Realisierung ermöglichen. Diese künstlerische Grenze ist das Emblem der Verschmelzung von Kunst und digitale Technologien, und arbeiten zusammen, kombinieren, Erstellen von Bildern 2.0 in perfekter Harmonie mit dem digitalen Zeitalter.

„Bilder warten Geschichten interpretiert werden. und neu interpretiert. I saw Fotos. Portraits von Leonardo, Mantegna, Tizian, Raffaello. Ich sah für eine lange Zeit bei ihnen, wie wir alle. Ich fand mich manchmal. Ich lese diese Augen, Lächeln und Mund, diese lächelt, die aussehen, als direkte. Ich sah Dinge, die ich wollte sagen,. Ich neu interpretiert das Aussehen, dass andere dort gesehen hatte, 400 Jahre. Die Person wurde porträtiert? Oder vielleicht ist er Projizieren auf der anderen? ” schlägt vor, Cerami.

Kunst wackelt, Umdeutung, Resignifikation. Das Remix Portrait beginnt in der Vergangenheit, weil, como diz Salvatore Settis, “die” klassisch “immer bezieht sich nicht nur auf die Vergangenheit, aber die Gegenwart und die Zukunft Vision.

REMIX PORTRAITS SAO PAULO

Com Remix Portraits, Franz Cerami aneignet Gebiet, seine architektonischen Elemente in ihrer eigenen persönlichen Palette verwandeln. Cerami neu interpretiert die Klassiker der italienischen Renaissance sie in den Städten Projizieren: Brücken, Autobahnen, Wohngebäude, Museen, werden Orte der nächtlichen Razzien.

REMIX PORTRAITS São Paulo ist:

10 Video-Mapping Einrichtungen in der Stadt durch 4 Nächte;

Projektion eines Films 7 ‚Welche erzählt die Animationen von Hand bemalt Remix Portraits und Nachtangriffen in der Stadt São Paulo;

Belichtung 10 Druckwerke auf Papier hanemule mit Operationen in Öl und Graphit.

Die digitale Installation REMIX PORTRAITS wurde in Jerewan ausgestellt, in Armenien, und Neapel. Nach Sao Paulo, erscheint in Bangkok und zeitgenössischen Kunst Biennale in Jerewan, im September.

FRANZ CERAMI

Die Verbindung zwischen künstlerischer Reise und Technologie steht im Mittelpunkt seiner Werke: von Multimedia- und Web, sie schafft globale Resonanz Einrichtungen und Veranstaltungen. Die spectacularity seiner Projekte, orientiert sich an ein internationales Publikum, ergibt sich aus einem besonderen Augenmerk auf die Details. Intendant Monumedia, Digitale Sprach International Exhibition angewendet Kulturerbe. Lehrt Rhetorik und Storytelling digitale Geschichten an der Universität Suor Orsola Benincasa von Neapel. Digitale Installationen von Bildern und interaktive Beleuchtung Projektionen führte ihn sich mit ungewöhnlichen Räumen vergleichen groß, mit Lichtspiele fixiert, eine verbesserte Technologie in der Zeit mit. Durch seine Einrichtungen, er schaffte es, die historischen Aspekte hervorheben, Kunst und Kultur, die charakteristisch für lokale Arbeits sind in.

IDALIA ITALIAN DESIGN

Die IDALIA kommt in Brasilien als erstem Concept-Store von Centroedile Gruppe, Italienisches Konglomerat mit starken 13 Filialbetriebe über 100 Stellen alle Bauphasen entsprechen, mehr als 40 Jahre.

Öffnungs in 11 März 2020, das Showroom-Design 500 m, in den besten Alameda Gabriel Monteiro da Silva befindet, hat Vivian Coser Architekten und Alex Hanazaki unterzeichnet, das preisgekrönte Büro Hanazaki Landschaftsbau.

Die Marke wird den brasilianischen Markt mit einem Portfolio präsentieren 14 renommierte italienische Lieferanten, wo Design, Technologie und Nachhaltigkeit sind mit Tradition kombiniert, Kultur und Kunst.

Mit einer Sammlung von namhaften internationalen Designern unterzeichnet, wie Ronan und Erwan Bouroullec, Konstantin Grcic, Patricia Urquiola, Tokujin Yoshioka, andere, Idalia zu bieten, was das Beste und anspruchsvollsten der Architektur und Dekoration Markt. Die Produktlinien haben solider Wert, hochwertige Rohstoffe, handwerkliches Können und ästhetische Verfeinerung Fertigung.

von Spezialisten Kuratiert, die Auswahl der Lieferanten besteht aus Fondovalle und Mutina (keramische Beschichtungen), Simas (Geschirr), Fantini (Metallbad), Vismara (Kabinen und den Kasten für Bad), Res und Casket (Türen und Systeme), Errelab (Harze), Ceboscolor (Sonderfarben und Lacken), Csbth, Novello und Grill (Badmöbel), Brandoni (Wandheizungen) und Bertocci (Zubehör).

Um die starke kulturelle Identität zwischen Brasilien und Italien zu zeigen, die IDALIA bringt Franz Cerami für seine Öffnung. Der Künstler wird eine digitale Installation Remix Portraits zeigen, ein Videokunst Ergebnis der Mappings Arbeit mit Projektionen von Renaissance Bildern von repräsentativen Gebäuden und Denkmälern der italienischen Kultur in São Paulo. Com Remix Portraits, Franz Cerami aneignet Gebiet, seine architektonischen Elemente in ihrer eigenen persönlichen Palette verwandeln. Cerami neu interpretiert die Klassiker der italienischen Renaissance sie in den Städten Projizieren: Brücken, Autobahnen, Wohngebäude, Museen, werden Orte der nächtlichen Razzien. Neben Video, in der Ausstellungsgalerie des Ladens wird ausgesetzt 10 Druckwerke auf Papier hanemule mit Operationen in Öl und Graphit.

Mit kulturellen Aspekten, die IDALIA beabsichtigt, weiterhin als dynamisches und kreativer Raum und bietet reichhaltiges Veranstaltungsprogramm beitragen, Kunstausstellungen und Inhalt orientierte Architektur, Design e Lebensstil.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*