Zuhause / Kunst / Brigida Baltar war der Gewinner von Marcos Amaro Art Award
Ricardo Resende, Raquel Fayad, Felipe Feitosa, Fabiola Preis, Marcos Amaro und Ksenia Amaro. Fotos: Bel Mellao.

Brigida Baltar war der Gewinner von Marcos Amaro Art Award

Initiative war eine Partnerschaft zwischen Marcos Amaro-Stiftung und der SP-Arte

Ein visueller Künstler Brigida Baltar, Nara Roesler Gallery, Es war der Gewinner von Marcos Amaro Art Award, was passiert auf 12 April, während der SP-Arte. Die Auszeichnung war eine Partnerschaft zwischen Marcos Amaro-Stiftung und der Organisator der Veranstaltung und mit dem Gewinner mit R $ 25 1000 echte.

Die Jury bestand aus Agnaldo Farias, Gilberto Salvador, Lisette Lagnado, Marcos Amaro und Ricardo Resende und erhöhte das Ziel von Entitäten, das ist zeitgenössische künstlerische Produktion zu fördern.

Marcos Amaro, Hersteller der preis, die Idee ist, die SP-Arte und Marcos Amaro Stiftung wachsen zusammen mit der Aufwertung der Künstler zu machen. „Unsere Idee ist, dass wir im nächsten Jahr auf drei Kategorien von Auszeichnungen zählen können und somit mehr Künstler abheben“, Er erklärte den Künstler.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

zu gewinnen

Brigida Baltar lebt und arbeitet in Rio de Janeiro. Er studierte an der School of Visual Arts von Parque Lage in der gleichen Stadt. Er begann seine Karriere in den späten 90, mit kleinen poetischen Gesten in seinem Haus und Studio. Seine Arbeit oft Teil der eigenen Handlungen des Künstlers, in Fotografien oder in kurzen Stummfilm eingefangen.

Sie nahm an mehreren Biennalen, einschließlich der 25. Bienal de São Paulo (2002); 17Biennale von Cerveira, in Cerveira, Portugal (2013); Die Natur der Dinge - Biennial of the Americas, in Denver, USA (2010); Panorama der brasilianischen Kunst (Museum of Modern Art in São Paulo, Sao Paulo, Brasilien (2007) und 5. Biennale von Havanna, in Kuba (1994).

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*