Zuhause / Kunst / Kaffeepause im Freien in Bosque da Barra: Belichtungsöffnung “Zuneigung”, Beatriz Cavalcanti
Momente, von Beatriz Cavalcanti. Fotos: Bekanntgabe.

Kaffeepause im Freien in Bosque da Barra: Belichtungsöffnung “Zuneigung”, Beatriz Cavalcanti

ABelichtung RÖFFNUNG “Zuneigung”, Beatriz Cavalcanti, nicht Auditório das Umweltbildungszentrum des städtischen Nationalpark Wald von Barrein. Coffee Pause no jardim. Samstag, Tag 4 Mai, von 09:00. Freier Eintritt.

Um ein Ort der Referenz in der Umweltbildung Studien zu sein, zwischen der Lagune und Meer, ein Rio Maler Beatriz Cavalcanti Er nahm die Einladung Parque Municipal Natur Bosque da Barra seine zweite Einzel aussetzen, "Affection", die präsentiert 20 Ölgemälde auf Leinwand. „Als ich gebe meine Striche fühlen verschiedene Emotionen, aber die Hauptsache ist die Zuneigung. Dieses Gefühl verbindet uns mit dem Herzen eines anderen, transzendiert Empathie. Es ist etwas Göttliches selbst! Manchmal ist es schwierig zu malen, ist es manchmal einfach. Und so, als Leben, Es ist etwas, das wir überrascht. Ein leerer Bildschirm ist immer eine Herausforderung, ein Projekt, das Verhalten träumen. Malen mit Zuneigung ist, diese Momente zu verewigen ", Beatriz enthüllt.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Nachbarschaft ansässig, Beatriz Cavalcanti ist Autodidakt und produziert Kunst für 12 Jahre. Er nutzte die Leichtigkeit im Umgang mit Pinsel und Farben im Parque Lage zu studieren, wo ihre verbesserte Technik der Ölmalerei, Ihr Aussehen und Stil. Seit, Er begann Verhaltensweisen bewegen, Farben und Linien mit mehr Intensität seiner Gemälde. War Ehrengast und am 26. Mar Hall verliehen, in 2018, von dem Naval Club of Rio de Janeiro durchgeführt, Moments mit dem Rahmen, wer war Teil seiner ersten Ausstellung „Nature“.

Über Bosque da Barra

In voller Avenue of the Americas, die geschäftigste Bar, o parque é um enorme refúgio natural: sind 400 Tausend Quadratmeter der Natur, voller Bäume, Rasen und sogar ein großer See. Es ist ein Stadtpark mit Freizeit- und Wandergebieten, mit auch die ökologische Reservefunktion, wo sie die natürliche Vegetation der ursprünglichen Gebiete von Barra da Tijuca und Tieren erhalten, die ursprünglich dort gelebt, Alligatoren, saracuras, Vögel, Reiher, cotias e jabutis. O local também é uma ótima opção de lazer para os pequenos: gibt es Schaukeln, Dias und zerstreut in dem Wald.

Service:
Kaffeepause im Freien in Bosque da Barra: Belichtungsöffnung “Zuneigung”, Beatriz Cavalcanti
Die Ausstellung findet im Auditorium des Zentrums für Umweltbildung des städtischen Nationalpark Bosque da Barra nehmen
Durch. Amerikas – 6.000 km oder 6 dann Off. Amerikas
Kaffeepause keine jardim
Samstag, 4 Mai, 9.00
Dauer: bis zu 13h
Visitation: auch Tag 4 Juni, Dienstag bis Freitag von 9 Uhr bis 17 Uhr und Samstag von 9 bis 13 Uhr
+ Infos: naeabosquedabarra@hotmail.com oder per Telefon: 21 98909-2046
Altersfreigabe: Buch
Freier Eintritt

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*