Zuhause / Kunst / Die Show Kuss auf Asphalt gewinnt beispiellos Berg Debüt bei SESC Santo André
Der Kuss auf dem Asphalt, von Bruno Perillo gerichtet. Fotos: Kim Leekyung.

Die Show Kuss auf Asphalt gewinnt beispiellos Berg Debüt bei SESC Santo André

Als ein Klassiker der brasilianischen Theater, Tragödie von Nelson Rodrigues geschrieben in 1960 Es wird von Regisseur Bruno Perillo in noch nie da gewesenen Saison auf ABC und São Paulo statt

Er gilt als einer der größten Vermächtnisse von Nelson Rodrigues Theater, Der Kuss auf dem Asphalt bekommt neue Montage mit Debüt-Saison bei SESC Santo André zwischen den Tagen 18 Oktober und 10 November. Incisive und Strom, die Arbeit ist die Macht der Medienwelt und alle seine unbegrenzten Entwicklungen, ihre Beziehung mit dem Menschen, seine Folgen, ihr moralisches und ethisches Porträt der brasilianischen Gesellschaft.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

In der Geschichte, dass die Jahre in Rio de Janeiro statt 1960, Nelson Rodrigues macht klar und objektiv Terror, der aus dem Unbewußten des normalen Paradigmas vor einer Nachricht verbreitet. In der Praça da Bandeira, in Rio de Janeiro Metropole, ein Mann wird durch einen Strumpf auf dem Bordstein getroffen. In seinen letzten Momenten des Lebens, er erhält Hilfe von der gequälten Arandir, dass überrascht Passanten mit einer Geste: Küssen auf den Mund in einem Hit Mann zu sterben.

Es ist aus diesem kleinen und einfachen Akt, dass Arandir ein bloßer Zeuge einen Unfall mit einem Verbrechen belastet ist. Der Turnaround ist dank Amado Ribeiro, ein dekadenter Reporter interessiert Schlagzeilen verkaufen. Er wird Zeuge der Szene und meldet das Ereignis an den delegierten Cunha, mit denen eine Partnerschaft fest, um die Fakten aus obskuren Interessen zu manipulieren und.

„Das große Unglück, das Arandir vielleicht das Eindringen und Diebstahl befällt, in seiner tiefsten Intimität, ein Verkauf und eine giftige endemische Ignoranz, dass ihr Ursprung in den ältesten Überresten unseres Landes der Stiftung ", sagt der Regisseur des Stücks Bruno Perillo. „Der Text von Nelson Rodrigues hat sich diese Energie in jeder historischen Kontext und Verstärkungs Dimensionen eingesetzt werden, ohne dass die Dramaturgie bewegen oder ändern“.

Für die neue Anordnung, die das SESC Santo André eröffnet, der Direktor schlägt ein Szenario, das eine Röntgen des Originaltextes zu versuchen macht, zu untersuchen, mit einem eingehenden Blick, die Wurzeln der Ereignisse, die die Figuren und ihre wichtigsten Fragen für Brasilien zustoßen heute. „Es ist wie das brasilianische Nelson desnudasse Verhalten von einem einfachen Kuss auf der Straße. Ein Volk, das Wärme haben, und zugleich eine sehr große Gewalt ", erklärt.

Agile Text, potent und fraktioniert, gewinnt eine ästhetische Einfachheit im Interesse der Erzählung Effizienz, ohne eine komplexe Struktur scenographic. Es gibt keinen Austausch von Szenarien und Aktionen in einer gemeinsamen Weise auftreten, mit der durch das Spiel von Licht und Schauspielern auf der Bühne unterteilt Stufe.

„Die Wahl eines schwarzen Schauspieler für die Rolle des Arandir (Schauspieler Samuel de Assis) sofort bringt neue Schichten von Verbindungen, Ziehen entlang einer Geschichte 500 Jahre ein Brasilien vollen Widersprüche in seiner äußerst fragilen Identität ", sagt der Direktor der gegossenen Zusammensetzung, der auch Anderson Negreiros, Angela Ribeiro, Heitor Goldflus, Lucas Lentini, Mauro Schames, Natalia Gonsales, Rita Pisano, Audio und Valdir Roberto Rivaben.

Während der Show, die Schauspieler auf der Bühne bleiben die ganze Zeit, steht im Mittelpunkt der Szene, wird, um Bilder in Bezug auf den Fokus Komponieren, aber nie passiv, immer großartig aussehen als Fremd Richter.

für Perillo, „Interpretations gehen, um zu versuchen und zu belichten, die Grenze, Die Barbar Spielmanipulation im Gegensatz zu dem, was wir nennen poetische Existenz Feld. Als Röntgen, Wir erklären die Eingeweide dieses Textes, ohne Ausflucht, und ohne jede Spur von Karikatur ".

Die neue Montage Kuss auf Asphalt Debüt Tag 18 Oktober, Freitag, um 21:00, und ist der SESC Santo André 10 November, mit Aufführungen am Freitag, Samstag und Sonntag.

Klicken Sie auf und lesen die fiktive Geschichte von Amado Ribeiro Reporter, Charakter von Nelson Rodrigues Arbeit

Der Kuss auf dem Asphalt, Nelson Rodrigues
Direktor Bruno Perillo
Premiere Tag 18 Oktober, Freitag, um 21:00.
Von 18/10 ein 10/11. Freitag, um 21:00; Samstag, um 20:00 und sonntags, às 18h.
Tickets in Höhe von R $ 30,00 (vollständig), R $ 15,00 (zum halben Preis) e R $ 9,00 (Arbeiter des Handels mit Waren, Dienstleistungen und Tourismus und ihre Angehörigen mit Voll Credential). Erhältlich in Portal SESC SP aus 8/10, um 12:00, und die Kasse des SESC Netzwerk aus 9/10, um 17:30.
Altersempfehlung: 12 Jahre.

.

ein Hit. Ein Mann fällt auf Asphalt, in Praça da Bandeira, Rio de Janeiro. In seiner Qual, fragt einen Kuss ein anderer Mann, der ihm zu Hilfe lief. Der Kuss passiert, der Hit stirbt, die Menge um Zeuge. Von diesem Ereignis, eine Tragödie entfaltet. Der Kuss auf dem Asphalt demaskiert, mit viszeraler, die Wurzeln der brasilianischen Gesellschaft, seine Funktionen, Laster und tiefer Stigmata.

SESC SANTO ANDRÉ

Rua Tamarutaca, 302 - Vila Guiomar - Santo André
Telefon- (11) 4469-1311
Parkplatz (begrenzte Verfügbarkeit): Vollständige Credential - R $ 5 (R $ 1,50 weitere Stunde) | Andere - R $ 10 (R $ 2,50 weitere Stunde).
Informationen zu anderen Einstellungen:
sescsp.org.br/santoandre | facebook.com/SESCSantoAndre

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*