Zuhause / Kunst / Film „Betäubt, Eu Remain Attentive “gewinnt die Kikito Trophy in der Kategorie Bester Musiktitel
Film „Betäubt, Ich bleibe aufmerksam “. Bekanntgabe.
Film „Betäubt, Ich bleibe aufmerksam “. Bekanntgabe.

Film „Betäubt, Eu Remain Attentive “gewinnt die Kikito Trophy in der Kategorie Bester Musiktitel

Beide Regisseure / Produzenten studieren Kino bei Estácio Tom Jobim, in Barra da Tijuca

Rio de Janeiro – Oktober 2020 – Lucas H.. Rossi dos Santos und Henrique Amud – Studenten des Kinokurses in Estácio, Regisseure und Produzenten des Films „Stunned, Ich bleibe aufmerksam” – hat gerade die Kikito Trophy in der Kategorie Best Music Score beim 48. Gramado Film Festival gewonnen, Rio Grande do Sul. Das Projekt wurde von Baraúna produziert und von Arapuá Filme vertrieben, Firma gegründet von den beiden in 2017. Wegen der Pandemie, Das Festival und die Preisverleihung fanden über Canal Brasil und das Internet statt. Der Dokumentarfilm bringt die Reflexionen der Journalistin Dermi Azevedo, der jetzt mit Parkinson-Syndrom lebt, aber wer hat nie aufgehört, für die Menschenrechte zu kämpfen und jetzt, mehr als drei Jahrzehnte nach dem Ende der Diktatur, beobachtet die Rückkehr der damaligen Praktiken. Der Kurzfilm wurde in veröffentlicht 2020 und dauert für 15 Minuten. Ihr Trailer kann über den Link eingesehen werden: vimeo.com/356966411 .

diese Woche, Der Kurzfilm wird auf einigen Festivals gezeigt, wie Peru, USA und die Philippinen und wird auch in verschiedenen Teilen der Welt vorgestellt: 10Westminster Film Festival Inglaterra 19, in 26 Oktober 2020; 20Reality Bytes Independent Student Film Festival USA, VON 21 Oktober und 21 November 2020; 6KURZE CAMPOS DO JORDÃO FESTIVAL, VON 18 ein 25 Oktober 2020; 32th Girona Film Festival GFF Spanien, in 5 November 2020; 15Tacoma Film Festival USA, VON 6 ein 15 November 2020; UVAQ Mexico University Kurzfilmfestival, VON 9 ein 13 November 2020; 17th Verzió Internationales Dokumentarfilmfestival für Menschenrechte in Hungria, VON 10 ein 22 November; 29th Sequenz Kurzfilm França, VON 18 ein 22 November 2020; 43rd Poitiers Film Festival Frankreich, VON 27 November bis 4 Dezember 2020 e 11. MACAU INTERNATIONALES KURZFILMFESTIVAL China 01, in 8 Dezember 2020.

Der Film hat an mehreren Festivals teilgenommen, als 48Gramado Film Festival (Brasilien); 32nd Cinélatino – Treffen der Filmfestspiele von Toulouse (Frankreich); 43rd Kurzfilmfestival / Das norwegische Kurzfilmfestival (Norwegen); 17Docudays UA Internationales Dokumentarfilmfestival für Menschenrechte (Ukraine); 17VIS – Wiener Shorts (Österreich); 48º Internationales Filmfestival von Huesca (Spanien); 38Internationales Filmfestival von Uruguay (Uruguai); 68Columbus Internationales Film- und Animationsfestival (US); 14Ethnocineca - Internationales Dokumentarfilmfestival Wien (Österreich); 15Nationales und internationales Kurzfilmfestival Manuel Trujillo Durán (Venezuela); 15th Shorts Mexico - Internationales Kurzfilmfestival von Mexiko (Mexiko); 16º Brasilien in Bewegungen (Frankreich); 32th Girona Film Festival (Spanien); 17th Verzió Internationales Dokumentarfilmfestival für Menschenrechte (Ungarn); 29th Kurzfilmsequenz (Frankreich); 43rd Poitiers Film Festival (Frankreich); 11Internationales Kurzfilmfestival von Macau (China) 14. Internationales Filmfestival von Bali (Indonesien).

Über den Soundtrack: Der soundtrack, wer wurde eine Kikito-Trophäe bei ausgezeichnet 48Gramado Film Festival und enthält Instrumentalstücke, die von der amazonischen Musikerin Hakaima Sadamitsu und der Multiinstrumentalistin Paulsita M komponiert wurden. Takara, die freundlicherweise ihre Musik für die Produktion des Films aufgaben. „Es war ein großes Glück für uns, nicht nur, weil es eine große Ehre ist, an einem der wichtigsten Festivals des lateinamerikanischen Kinos teilzunehmen und ausgezeichnet zu werden, sondern auch wegen der Konstruktion des Tons des Films, vom Ambiente bis zu den Songs, Es dauerte viel Planung und viel Versuch, bis wir zu dem kamen, was wir wollten. Deshalb danken wir auch Alexandre Jardim, Wer hat den Soundmix für den Film bei CTAV gemacht? “, Lucas und Henrique kommentieren.

Vermächtnis von Dermi Azevedo

Der in Jardim do Seridó / RN geborene Journalist und Politikwissenschaftler in 1949, Dermi Azevedo wurde in Currais Novos erstellt, Stadt, die er als seine adoptierte. Berichtsautor in Europa, Lateinamerika und Afrika. Reporter und Herausgeber von Zeitschriften und Zeitungen: Das Caicó-Blatt, Student Tribune, Nördliche Tribüne, Weihnachtstagebuch, Die Bestellung, Mindestlohn, Sehvermögen, Borges Culture Magazine, von Petrópolis / RJ, Der Bandeirante, von Lins, Sao Paulo Last Minute, Illustrierter Sonntag, Überschrift, Fakten und Foto, Jornal da Tarde, Aussehen, Dies ist, Tagebuch des großen ABC, Hier São Paulo, Kopfüber. Es war entsprechend, no Brasil, aus dem französischen Magazin Informationen Catholiques Internacionales de Paris und aus dem Magazin Isto É in Rom. Er war zwei Amtszeiten lang Direktor der Union der Berufsjournalisten des Bundesstaates São Paulo. Es ist einer der Gründer, in 1982, der Nationalen Menschenrechtsbewegung, von denen er Nationalsekretär für Kommunikation und öffentliche Politik war. Ehemaliger Professor und Koordinator des Kurses für soziale Kommunikation an der Methodist University of Piracicaba (UNIMEP / SP).

Er war Präsident des Akademischen Verzeichnisses D.. Hélder Câmara, der damaligen Schule für Sozialarbeit in Natal. In 1968, mit anderen Potiguares Studentenführern, nahm am XXX UNE Kongress teil, wo er sein erstes politisches Gefängnis lebte; nach Natal zurückgekehrt und vor der Unmöglichkeit zu stehen, in seinem Staat zu bleiben, kehrte in den Südosten des Landes zurück und ging später nach Chile ins Exil 1970 und 1971. Er kehrte nach Brasilien zurück und wurde erneut verhaftet 1974 zweimal.

Derzeit ist er Menschenrechtskoordinator im Maximiliano Kolbe Nucleus, eine NGO, die sich der Bildung der Staatsbürgerschaft für Menschenrechte widmet. Zu seinen veröffentlichten Büchern gehören “Gefolterte Kreuzungen: Menschenrechte und Diktatur in Brasilien, 1964-1985” und „Kein Recht auf weniger – Menschenrechte: Theorie und Praxis".

Über Arapuá Filme

Gegründet 2017, von Lucas H.. Rossi dos Santos und Henrique Amud, Arapuá Filmes ist ein brasilianischer Produzent und Verleiher, der die Teilnahme und Verbreitung brasilianischer Filme an Festivals und Filmshows auf der ganzen Welt gefördert hat.

Bis hierher, waren mehr als 20 Kino, zwischen kurz und lang, Wer hat unseren Film Festival Management Service angeheuert und durch große Filmveranstaltungen wie: Festival des neuen lateinamerikanischen Kinos von Havanna, Cinelatino de Toulose, Rasenfest, Newport Beach Film Festival, Shanghai International Film Festival, Rotterdam International Film Festival, Rio-Festival, AFRIFF, Internationales Festival von Huesca, Internationales Kurzfilmfestival von Rio de Janeiro – CurtaCinema, Cine Ceará, Chicago Latino Film Festival, San Diego Latino Film Festival, Wiener Shorts, Das Kurzfilmfestival / Das norwegische Kurzfilmfestival, unter anderen Festivals.

Ferner, Arapuá Filmes arbeitet auch mit der Beratung und Entwicklung von Filmprojekten sowie der Kuratorschaft und Produktion von Kinoshows. In 2017 Arapuá war einer der Produzenten und Schöpfer des Mostra Curto Retiro, nicht getan Retiro zwei Künstler, in Rio de Janeiro. Weitere Informationen erhalten Sie über den Link: www.arapuafilmes.com.br/sobre-a-arapuÁ

Biographien:

Lucas H.. Rossi dos Santos ist ein schwarzer Regisseur mit Sitz in Rio de Janeiro. Er produzierte Spielfilme wie „Como Você Vê Me?", "Kabadio – Die Zeit hat es nicht eilig, barfuß gehen “, "Dirty Canastra" und "Death Dwells at Night", das hatte seine Premiere Welt kein Rotterdam Festival von 2020, Neben Kurzfilmen, die als „Ao Final da Conversa, Sie verabschieden sich mit einer Umarmung. “, "Abstoßung" und "Auto Falo". "O Myriams Kleid” Es war sein erster fiktiver Kurzfilm als Regisseur, in 2017, für die er den Preis als bester Regisseur im Kurzkino gewann 2017 und Bester Kurzfilm bei Cine Ceará Festivals, 41° Elche International Independent Film Festival, zusätzlich zum Canal Brasil Akquisitionspreis. In 2020 ins Leben gerufen führte der Dokumentarfilm kurz “Betäubt, Ich bleibe aufmerksam”, Teilnahme an den Toulouse Festivals, Huesca, Wiener Shorts, Shorts Mexiko, Das Kurzfilmfestival und Docudays UA, andere, jenseits des Probenfilms “Sei glücklich in der Go”, vollständig während der Quarantäne hergestellt. Derzeit studiert er Kino an der Estácio de Sá Universität – Tom Jobim Campus, in Barra da Tijuca.

Henry Amud ist ein amazonischer Schriftsteller und Forscher aus Rio de Janeiro. Für Bonds Filme spielte er in der Dokumentarserie “Die Varandistas” (Kanal-Brasilien, 2016) und im Dokumentarfilm über den Beruf der Schauspieler in Brasilien, “Wie siehst du mich” (Kanal-Brasilien, 2017), das öffnete in den Theatern in 2018. “Betäubt, Ich bleibe aufmerksam” (2020), Kurzdokumentation über die Journalistin und Menschenrechtsaktivistin Dermi Azevedo, Es ist sein Debüt in der Richtung. Derzeit studiert er Kino an der Estácio de Sá Universität – Tom Jobim Campus, in Barra da Tijuca.

LINKS:
M. Takara: mauriciotakara.bandcamp.com
Hakaima Sadamitsu: chupamanga.bandcamp.com/album/feito-pra-quebrar
IMDB: www.imdb.com/title/tt11273448
Facebook: www.facebook.com/atordoadopermanecoatento
Filmwebsite, als Bilder: www.arapuafilmes.com.br/produÇÃo/atordoado-eu-permaneço-atento?c = Kurzfilme

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*