Zuhause / Kunst / IMFUSION
Imfusion. Bekanntgabe.
Imfusion. Bekanntgabe.

IMFUSION

Das Eintauchen in spielerische Umgebungen und paradoxe Maßstäbe inspirieren die Installation im Museum of Tomorrow, im Fluss

Kein körperlicher Kontakt, Technologie erfasst die Bewegung der Besucher und ermöglicht die Interaktion mit Ton und Bild in High Definition;

IMFUSION wird in der Öffentlichkeit zugänglich sein 29 Oktober, Einhaltung der Protokolle der Gesundheitsbehörden.

Belo Horizonte erhält IMFUSION im Dezember dieses Jahres und São Paulo im ersten Quartal dieses Jahres 2021

Rio de Janeiro, Oktober 2020 - Die Entwicklung neuer Technologien und wissenschaftlicher Errungenschaften hat die Art und Weise beeinflusst, wie Menschen in paradoxen Ausmaßen mit der Natur umgehen. Gleichzeitig mit der Manipulation winziger Formen - wie Viren und Bakterien - erforschen wir Unermesslichkeiten wie den Mond oder den Mars. IMFUSION ist eine technologische Installation, die ein spielerisches Erlebnis bietet, fähig, Reflexionen darüber zu wecken, wie wir mit dem Mikro und dem Makro interagieren, in verschiedenen Kontexten und Umgebungen.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Entwickelt von DeepLab Project, produziert von Dellarte, IMFUSION öffnet für die Öffentlichkeit in 29 Oktober, im Museum von morgen, in Rio de Janeiro. Um an der Erfahrung teilnehmen zu können, müssen Sie einen Zeitplan erstellen, auch wenn der Besucher das Ticket bereits über gekauft hat www.ingressorapido.com.br/home für den Eintritt ins Museum. So, Der Besuch der Einrichtung hängt von der Verfügbarkeit der Öffnungszeiten am Tag ab.

Die Maßnahme zielt darauf ab, die von den Gesundheitsbehörden aufgrund der Covid-19-Pandemie festgelegten Protokolle einzuhalten, Begrenzung der Besucherzahl, sowohl im Museum als auch für die IMFUSION. Der Betrieb ist von 10 bis 17 Uhr und die Installation kann bis gesehen werden 29/11.

Von Mikro bis Makro werden drei Szenarien untersucht: Vom Molekül über die Vielfalt eines Waldes bis zur Unermesslichkeit des Universums. In 12 Minuten, Die Besucher werden in farbenfrohe Formen getaucht und interagieren über Sensoren mit vollständigen Projektionen von Spezialeffekten - Grafik und Sound. Die verwendete Technologie macht physischen Kontakt überflüssig und Fantasie wird durch Annäherung erreicht.

In einem dunklen Raum, bei 5,7 Meter breit, 4 Meter hoch, und 10,4 Meter tief, Kameras und Sensoren erfassen die Bewegung der Person, die zufällig in die Ausstellungen eingreift. Eine Metapher für die Interaktion des Menschen mit der Natur.

Pro Sitzung sind nur sechs Personen zugelassen, soziale Distanz respektieren. Ein Stoffvorhang, mit antibakterieller Behandlung, und leistungsstarke Luftfiltergeräte gehören zur Pflege.

„Mit Bewegungssensoren können Besucher an der Transformation des projizierten Inhalts teilnehmen.“, erzählt der Schöpfer der Erfahrung Felipe Reif. „Wir wollen die Wahrnehmung stärken, dass sich der Einzelne im Kollektiv widerspiegelt, die gesamte Umgebung, in der wir leben, verändern “, abschließen. Der Inhalt für IMFUSION wurde von mehr als erstellt 10 Menschen zwischen Brasilien, Chile und die Vereinigten Staaten.

Auch vor der Pandemie projiziert, Die Installation war bereits für die Interaktion ohne physischen Kontakt auf einem Einwegpfad für Besucher vorgesehen, Verhinderung der Rückkehr zum Anfang. „Im aktuellen Kontext, Diese Eigenschaften waren für die Auswahl des von Dellarte produzierten und von BM Produções gemeinsam realisierten Projekts von entscheidender Bedeutung. “, conta Steffen Dauelsberg, Geschäftsführer des Unternehmens. "Dies sind entscheidende Maßnahmen für das Segment der interaktiven Installationen", vervollständigt den Regisseur.

„Das Kommen von IMFUSION to the Museum of Tomorrow ist Teil unserer Strategie, unseren Besuchern Neuigkeiten zu präsentieren. Wir konzentrieren uns immer darauf, die Erzählung der Langzeitausstellung unseres Museums zu erweitern, der Öffentlichkeit präsentieren, in verschiedenen Formaten und Inhalten, Überlegungen darüber, was wir morgen jetzt bauen wollen “, sagt Eduardo Carvalho, künstlerischer Herausgeber der IDG, leitende Einrichtung des Museums von morgen. „Dies ist die erste vorübergehende Attraktion seit der Wiedereröffnung des Museums, Wegen der Covid-19-Pandemie bis September geschlossen. Wir sind sehr vorsichtig, damit der Besucher diese Erfahrung mit Sicherheit und Qualität erleben kann. “, ergänzt Carvalho.

IMFUSION wird in andere Städte gebracht: “Em dezembro deste ano será a vez de Belo Horizonte e, in 2021, Sao Paulo ", sagt Dauelsberg.

Wegen der Pandemie, Das Museum von morgen hat die folgenden Maßnahmen ergriffen:

  • reduzierte Kapazität von gleichzeitigen Besuchern;
  • obligatorische Verwendung von Masken für Nase und Mund;
  • Messung, am Eingang, die Temperatur der Mitarbeiter und der Öffentlichkeit;
  • Verwendung von Desinfektionsmatten;
  • Alkohol Gel Totems;
  • Zeichen der Distanz zwischen Menschen;
  • einfache Orientierungsroute;
  • ständige Reinigung interaktiver Geräte.
SERVICE
Daten: VON 29 Oktober bis 29 November 2020
Zeit: von Donnerstag bis Sonntag, Das 10h 17h às
Lokale: Museum von morgen, Praca Maua, 1 – Zentrum. Rio de Janeiro
Eingang zum Museum: Besuch: www.ingressorapido.com.br/home
Museumskarten: R $ 26,00 e R $ 13,00 (zum halben Preis)
Wichtig: Die Erfahrung muss an der Kasse des Museums gebucht werden

ÜBER DELLARTE

Produzent kultureller Lösungen, Dellarte arbeitet partnerschaftlich mit dem öffentlichen und dem privaten Sektor zusammen, Es gibt fast 40 Jahre, kuratieren, Koordination und Beratung für große Kunstveranstaltungen, Musikfestivals, Bildungs- und digitale Projekte. Anerkannt als einer der größten Produzenten in Lateinamerika, getan, nos últimos meses, neue Technologieprojekte, Streaming und digitale Netzwerke mit der Schaffung von Digital Dellarte.

ÜBER DEEPLAB

DEEPLAB PROJECT ist ein kollaboratives Studio, das Innovation kombiniert, Design und Technik, digitale Erlebnisse im architektonischen Maßstab schaffen. Gegründet von Felipe Reif und Marcelo Pontes, hat seinen Hauptsitz in Rio de Janeiro und ein Büro in São Paulo, entwickelte Erfahrungen für mehrere Kunden wie Museum of Tomorrow, SESC, Oi und H-Stern.

ÜBER DAS MUSEUM VON MORGEN

Das Museum of Tomorrow ist ein Museum für angewandte Wissenschaften, das die Chancen und Herausforderungen untersucht, denen sich die Menschheit in den kommenden Jahrzehnten unter den Gesichtspunkten Nachhaltigkeit und Koexistenz stellen muss. Eröffnen im Dezember 2015 beim Rathaus von Rio, Das Museum von morgen ist eine kulturelle Einrichtung des städtischen Kultursekretärs, Betrieb unter der Leitung des Instituts für Entwicklung und Management (IDG). erfolgreiche Beispiel für eine Partnerschaft zwischen der Regierung und dem privaten Sektor, Morgen Museum erhalten hat über 4 Millionen Besucher seit der Eröffnung. Mit der Banco Santander als Hauptsponsor, Shell als Sponsor und ein breites Netzwerk von Sponsoren, zu denen Unternehmen wie IBM gehören, ENGIE, Lojas Americanas, Grupo Globo und Renner, Das Museum wurde ursprünglich von der Roberto Marinho Foundation entworfen.

ÜBER BM-PRODUKTE

Mit vielfältigen Erfahrungen in der Projektentwicklung in Brasilien und im Ausland, veranstaltete Ausstellungen in Galerien und Kulturinstitutionen in den Vereinigten Staaten, Deutschland, Spanien und London. Kunst gegründet und verwaltet, Galerie mit Sammlung brasilianischer Künstler. Derzeit konzentriert er seine Expertise in Kunst- und Technologieprojekten in Partnerschaft mit Dellarte Soluções Culturais.

ÜBER YOUSE

Youse ist Caixa Seguradoras Online-Verkaufsplattform für Versicherungen, die in geboren wurde 2016 als Pionier unter den Insurtechs in Brasilien. A marca carrega em seu DNA a inovação contínua para oferecer proteção e bem-estar a seus clientes com soluções tecnológicas e simples. Além de oferecer seguros para carro, Zuhause und Leben in gewisser Weise 100% Online, Youse unterstützt Ihre Kunden, indem sie entscheiden können, wie, wann und wo Sie Ihre Versicherung mieten können. Verfügbar über Google Android-Systeme, Apple iOS und Apple Watch, Das Unternehmen verfügt außerdem über ein Team von Fachleuten, die rund um die Uhr zur Verfügung stehen, 7 Tage in der Woche. Anmelden: www.youse.com.br

IMFUSION wird durch das Bundesgesetz über Kulturanreize unterstützt, gesponsert von Youse, Caixa Seguradoras Online-Versicherungsverkaufsplattform, Unterstützung von TIVIT, und Produktion von BM Produções, Ministerium für Tourismus, Sondersekretariat für Kultur – Bundesregierung.

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*