Zuhause / Kunst / Niterói: Das Feuer im nordamerikanischen Gran Circus ist beendet 59 Jahre

Niterói: Das Feuer im nordamerikanischen Gran Circus ist beendet 59 Jahre

Auf 17 Dezember 1961, Die Stadt Niterói erlebte die größte Tragödie aller Zeiten: das nordamerikanische Gran Circus Feuer, das ließ in seinem Gefolge herum 500 Tot und 120 verstümmelt, Neben Dutzenden, die gezwungen waren, mit tiefen und dauerhaften Spuren zu leben, physisch und psychisch.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Der Einwohner von São Gonçalo, Zezé Pedroza, Wie möchten Sie angerufen werden?, hätten 90% deines verbrannten Körpers (Verbrennungen 3. Grades), in diesem schändlichen und traurigen Ereignis. Inzwischen, gesegnet und markiert zu leben, Maria Jose, trotz aller Schmerzen und Narben auf seinem Fleisch, gekämpft, erwachsen, wurde Lehrer, Ehefrau, Mutter, Großvater, Urgroßmutter und Autorin von physischen Büchern.

Verspätet, aber schon im Jahrzehnt 2010 Zezé verwirklichte seinen größten Traum: Veröffentlichen Sie Ihre Biografie. Das Buch Lives on Fire präsentiert, Keine Schnörkel und keine Schnitte, die tiefsten Erinnerungen an diese beeindruckende Frau. In dem Buch erzählt sie ihre Geschichte durch die Figur Natali. Der Autor zieht eine Parallele zwischen den Vorfahren der Zeit der Sklaverei, Analyse des politisch-wirtschaftlichen Szenarios in Brasilien vor und nach der Tragödie. Die zwei Kapitel, die erzählen, mit Details, os momentos em que esteve dentro do circo em chamas ficam no meio do livro.

Zeze war 20 Tage im Koma und 8 Monate im Krankenhaus, vorbei 15 Operationen zur Wiederherstellung einiger Körperteile. Die Spuren auf seiner Haut waren viele Jahre lang seine Feinde.

„Mit viel Nachdenken habe ich das Jahr von erreicht 1961. Genau am 17. Dezember, quando o calor estava a quase quarenta graus, und die Ablenkung war allgemein, Ich sitze auf der Tribüne und applaudiere der Show, das wurde durch den Schrei unterbrochen… Feuer! Es war die brennende Leinwand aus Nylon und Paraffin des Great North American Circus, in Flammen. Noch heute erlebe ich diesen schrecklichen Moment, Die Menge rannte in eine Richtung und fiel aufeinander, die auf der Spur der letzten Szene mit Füßen getreten wurden. Und ich war auch da! Aber ich habe überlebt, um meine Geschichte der Überwindung zu erzählen. Und ich konnte diesen Tag nicht einmal vergessen, der mein Leben verändert hat, mein Leben und mein Aussehen. Leben brennen, Details all mein Leiden, aber es spricht auch darüber, wie ich herumgekommen bin und alles erobert habe, von dem sie sagten, dass ich es niemals bekommen würde. Es ist nicht schwer, glücklich zu sein, akzeptiere dich einfach selbst “, erklärte der Autor.

KAMPF IN GERECHTIGKEIT

In 1962, Die Mutter von Maria José de Oliveira Pedroza wurde im Bezirk Niterói auf Schadensersatz angeklagt, wo sie zu verschiedenen Zielgruppen gerufen wurde. Heute arbeitet die Justizbibliothek vor Ort. Aus persönlichen Gründen, Zezé und seine Mutter überließen den gesamten Prozess einem Anwalt. In 1976 Sie beschloss, nach dem Anwalt und der Klage zu suchen, aber beide waren weg. UND, jahrelang suchte sie ihren Prozess in Vertriebsbüros in Niterói, São Gonçalo und Rio de Janeiro, vergebens. Bis in 2016 Zezé Pedroza fand seinen Prozess. Sie entdeckte jedoch, dass sie die Ursache verloren hatte, da weder die Stadt Niterói, noch der Bundesstaat Rio de Janeiro, Auch die Bundesregierung war zu diesem Zeitpunkt nicht für das Feuer verantwortlich, behaupten, das Feuer sei kriminell. Ferner, Maria José erhielt auch nicht den ihr gehörenden Betrag aus dem „Hilfsfonds für die Opfer des Brandes in Niterói“., verordnet und im Amtsblatt von veröffentlicht 19 Dezember 1961 bis dahin Gouverneur Celso Peçanha.

Aber der Lehrer gab nicht auf und, mit Hilfe eines anderen Anwalts, Der Prozess wurde überarbeitet und in die UN-Liste der besonderen Menschenrechtsprozesse aufgenommen. Der Prozess ist jedoch fast schon da 2 Jahre. „Es gab so viele Kämpfe! So viele Schmerzen und Verluste! Wir waren immer arm, Inzwischen hat mein Vater alles verkauft, was er brauchte, um mein Leben zu retten. Nach allem, was mir passiert ist, Ich kann dieses Leben nicht durchlaufen, ohne es vollendet zu sehen, positiv, die Gerechtigkeit der Menschen in meiner Geschichte “, fertig.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*