Zuhause / Kunst / schlechte Gedanken in der Nacht kann schlimme Folgen bringen, Abreu erklärt Fabiano
Buch "Live kann nicht So schlimm sein" von Fabiano de Abreu, Abdeckung. Fotos: MF Global Press.

schlechte Gedanken in der Nacht kann schlimme Folgen bringen, Abreu erklärt Fabiano

Fabiano de Abreu é Jornalista, Assessor de Imprensa, Filósofo e Escritor. Foto: Gabriela Mello / MF Press Global.

Fabiano de Abreu ist ein journalist, Pressesprecher, Philosoph und Schriftsteller. Fotos: Gabriela Mello / MF Global Press.

Wissenschaft veröffentlichte vor kurzem die Entdeckung einer Substanz, die in unserem Gehirn, NÄCHSTE, was bedeutet, dass wir schlechte Gedanken haben, vor allem nachts. Es ist üblich, dass Menschen, Schlaflosigkeit haben könnten, unerwünschte Gedanken und sogar Haltungen als Ergebnis. Der Philosoph Abreu Fabiano hatte in seinem sozialen Netzwerk auf die Gefahr veröffentlicht, um zu versuchen Konsequenzen zu vermeiden, dass sie nicht tun können uns gut, noch bevor diese wissenschaftliche Offenbarung. Laut dem Autor des Buchs “Live kann nicht So schlimm sein“, steuern diese Gedanken, durch negative Gedanken bewegt, Es kann weitere Schäden als Folge zu verhindern,.

“momentane Gefühle, Störungen aus dem Alltag, Gedanken, die die Harmonie verändern, Sie sind nur Passagiere und neigen dazu, häufiger in der Nacht zu sein. Eine im Gehirn vorhandene chemische Substanz, die GABA Wissenschaftler genannt, ermöglicht es Nachrichten, durch Nervenzellen zu gelangen, und fungiert auch als Hauptinhibitor dieser gleichen Nachrichten, wodurch diese schlechten Gedanken vorherrschen.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Alltagsprobleme und schlechte Gedanken, verändern die Flugbahn des Lebens kann eine Person wegen seiner Handlungen zu Haltungen als Ergebnis dieser Gedanken. Und kann sogar zum Selbstmord führen.

Wir können nie vergessen, dass das Gleichgewicht als besser sein kann, auf plötzliche Veränderungen versuchen und die Folgen können drastisch sein.

Fabiano de Abreu. Foto: MF Press Global.

Fabiano de Abreu. Fotos: MF Global Press.

Gedanken können Passagiere und für alles im Leben gibt es eine Art von Lösung, die Bahnen werden als Ergebnis der Einstellungen festgelegt.

Wir haben das Bewusstsein und die Erinnerung an haben alle schlechten Momente passieren, und alles wird erneuert. Alle hatten schlechte Zeiten und verbrachte, wie dieser Wille.

Die einzige Sicherheit, die wir haben, ist das Leben, das wir leben, deshalb, Wir nicht leisten können, nicht gut zu leben, manövrieren die schlechten Gedanken, Es ist eine rationale Strategie, denn am nächsten Tag anders sein wird.”

Die Statistiken, die in der höchsten Zahl der Suizide fallen passieren in der Dämmerung, Auch aufgrund dieser unerwünschten Gedanken.

Wo das Buch zu finden?

www.saraiva.com.br/viver-pode-nao-ser-tao-ruim-9413996.html

Fabiano de Abreu. Foto: Gabriela Mello / MF Press Global.

Fabiano de Abreu. Fotos: Gabriela Mello / MF Global Press.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*