Zuhause / Kunst / Gemeinschaftsforschung Verzögerte Kunst ist das Thema des Treffens Dokumentationszentrum Guido Viaro
Pesquisa Comunitária em Arte Demorada. Fotos: Didonet Thomaz.

Gemeinschaftsforschung Verzögerte Kunst ist das Thema des Treffens Dokumentationszentrum Guido Viaro

Am vergangenen Montag (14/5), von 16h bis 17h, das Zentrum für Dokumentation und Forschung Guido Viaro, Solar Baron, Künstler und Forscher erhält Didonet Thomaz für ein Gespräch über Gemeinschaftsforschung Verzögerte Kunst.





Anlässlich werden drei Beispiele für Forschung vorgestellt, Herstellung und Aufbewahrung von Primärquellen für die langfristige künstlerische Projekte: von analog zu digital und anderen institutionellen Verfahren.

Das Design und die Produktion der Veranstaltung wird durch den Koordinator des Forschungs- und Dokumentationszentrum Guido Viaro durchgeführt, Joseane Barter. Das Treffen ist Teil des Projektes Zeitplan „Diskussion Räder“, die in diesem Jahr begannen früher mit dem Ziel der Förderung des Dialogs in den verschiedenen Bereichen von Interesse und Sprachen der bildenden Kunst. Diese Chats, Künstler, Art und interessierte Studenten auszutauschen und diskutieren künstlerische Prozesse außerhalb des Umfangs der institutionellen Ausbildung.

Service: Forschungs- und Dokumentationszentrum Guido Viaro fördert Diskussion Rad auf Gemeinschaftsforschung Art Verzögerte
Lokale: Zentrum für Dokumentation und Forschung Guido Viaro - Museum of Engraving Stadt Curitiba - Solar Baron - Carlos Cavalcanti Straße, 533
Daten: 14 Mai 2018
Zeit: von 16h bis 17h
Freier Eintritt

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*