Zuhause / Kunst / Rathaus startet neue Erlasse des städtischen Kulturfonds
Bürgermeister Rafael Greca, mit dem Präsidenten der Kulturstiftung, Ana Cristina de Castro, der Verwaltungsdirektor der Stiftung, Cristiano Augusto Solis, Kultur Action-Regisseur, José Roberto Lance, die Heritage Director, Marcelo Sutil, und der Direktor des Kultur Incentive, Angela Loismary Pache, startet fünf neue Mitteilungen des städtischen Fonds für Kultur in verschiedenen künstlerischen Bereichen. Curitiba, 02/10/2018. Fotos: Pedro Ribas / SMCS.

Rathaus startet neue Erlasse des städtischen Kulturfonds

Die Stadt startete am Dienstag, (02/10) neue Mitteilungen des städtischen Fonds für Kultur in verschiedenen künstlerischen Bereichen, der Gesamtbetrag der R$ 665 Tausend schrumpfen 39 Projekte. Die Ansagen mit allen Informationen verfügbar hierher.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Mit diesen sind 17 Fund Mitteilungen ins Leben gerufen 2018, Gesamtinvestition von rund R $ 5 Millionen Kultur in der Stadt zu fördern. Im vergangenen Jahr drei ins Leben gerufen wurde, der Gesamtbetrag der R$ 2,5 Millionen.

Der Bürgermeister sagte Rafael Greca die Entwicklungspolitik zur Kultur der Kreativwirtschaft der Stadt betreibt. “Wir übernehmen die Stadt in 2017 mit mehreren Problemen im Incentive Law, einschließlich abgesagt Hinweise. In zwei Jahren gelang es uns, zu starten 20 Bekanntmachungen des Gemeindefonds, Gesamtinvestition von rund R $ 7,5 Millionen. Die Absicht ist es, nach und nach dieser Aktion bis zum Ende der Leitung zu verlängern”, sagte der Bürgermeister.

Für den Präsidenten der Curitiba Kulturstiftung, Ana Cristina de Castro Municipal Culture Fund ist eine wichtige Quelle der Ermutigung und die Verbreitung von Kunst, dass die Stadt produziert, Schaffung von Arbeitsplätzen und Einkommen, zusätzlich den breiten Öffentlichkeit Zugang zu ermöglichen,. „Wir werden daran arbeiten, so dass dieser Anreiz mit mehr Projekte von hoher Qualität in allen Vierteln von Curitiba ermutigen alle kulturellen Bereiche fortzusetzen“, sagte.

Tanz und Bewegung

Das Ziel, zu schaffen Möglichkeiten für die Verbreitung von kulturellen Produkten in Curitiba in anderen Teilen des Landes entwickelt und im Ausland, der Staat Circulation Bekanntmachung, Nationale und internationale wird R $ zuteilen 200.000,00 zur Genehmigung 10 Projekte.

Sie können aus allen Bereichen in den Verdingungsunter Projekten teilnehmen, die bereits von dem Programm angesprochen worden für die Unterstützung und Förderung der Kultur, von Curitiba. Das Geld soll die Finanzierung und das Hosting von lokalen Künstlern transportieren, Transportausrüstung, Landschaft, Kostüme, Sammlungen unter anderem, Bildmaterial für die Offenlegung und Registrierung von Aktivitäten.

Aber die Collective Mitteilung in Residence wird R $ zuteilen 100.000,00 für zwei Künstlerkollektiv Tanz der Auswahl der Projekte, die den Raum von Casa Hoffmann für die technische Entwicklung haben, durch Forschung und nach einem vordefinierten pädagogischen Vorschlag, sowie Leistungen Präsentationen.

Die Frist für die Registrierung dieser beiden Anrufe schließt den Tag um 12 Uhr 30 Oktober 2018.

Regionale und Heritage

In dieser zweiten Mitteilung von Kultur- und Kunst Verbreitung von Regionalzentren der Stiftung Curitiba Kultur wird ausgewählt 20 Projekte zeigt, und kulturelle und künstlerische Workshops in allen Bereichen, Das sollte in der Umgebung entwickelt werden, unter Berücksichtigung der Kultur der Dezentralisierung Ziele. Für diese Projekte zugewiesen die Menge $ 100 Tausend.

Die Urban Search Notice - Newsletter Verlag Romário Martins, Es enthält zwei Vorschläge zur Erforschung der Herstellung neuer Texte, die sich mit städtischen Themen für Geschichts-, der Speicher und / oder das kulturelle Erbe von Curitiba. Der gewährte Betrag zu bemerken ist $ 115.000,00

ein weiteres Edikt, die immateriellen Erbes und Kultur afrobrasilianischen 2018, nicht wert R $ 150.000,00, Es wird fünf Projekte in der noch nie da gewesenen Art des immateriellen Erbes des Speicherbereiches gehört, und die in zwei Kategorien eingeteilt: Forschung zu Themen rund um speicherbezogene, die Geschichte und Traditionen der afro-brasilianische Kultur in Curitiba; und die damit verbundene Aufzeichnungen zu Wissen, Feierlichkeiten, Ausdrucksformen und Orte, die entsprechen den vier Kategorien von immateriellen.

Die Frist für die Registrierung dieser drei Mitteilungen schließt den Tag um 12 Uhr 23 Oktober 2018.

Teilnahme

Sie nahmen an der Einführung des Präsidenten der Curitiba Kulturstiftung, Ana Cristina de Castro, und Bob Lanza Direktoren (kulturelle Aktion), Cristiano Morrissy (Verwaltung und Finanzen), Fernsehen Pache (Anreiz) und Marcelo Sutil (Erbe).

Service

Hinweise des städtischen Kulturfonds

Erhältlich in Curitiba Kulturstiftung Website: (www.fundacaoculturaldecuritiba.com.br/leideincentivo/avisos/)
Informationen: paicatendimento@FCC.Curitiba.PR.gov.br

Hinweise mit Anmeldung bis 12 Uhr am Tag 23 Oktober 2018:

Hinweis Nr 147/18 - Kultur- und Kunst Verbreitung von regionalen Zentren von Curitiba Kulturstiftung - 2018 – II
www.fundacaoculturaldecuritiba.com.br/leideincentivo/ed147_18/

Hinweis Nr 148/18 - Immaterielle Kulturerbe und afro-brasilianische Kultur 2018.
www.fundacaoculturaldecuritiba.com.br/leideincentivo/ed_148_18/

Hinweis Nr 149/18 - Urban Search - Newsletter Verlag Romário Martins - 2018.
www.fundacaoculturaldecuritiba.com.br/leideincentivo/ed149-18/

Hinweise mit Anmeldung bis 12 Uhr am Tag 30 Oktober 2018:

kein Hinweis 151/18 - Collective in Residence
www.fundacaoculturaldecuritiba.com.br/leideincentivo/ed-151-18/

kein Hinweis 152/18 - Staatliche Circulation, Nationale und internationale
www.fundacaoculturaldecuritiba.com.br/leideincentivo/ed-152-18/

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*