Zuhause / Kunst / Sociarte und sakrale Kunst Museum von Sao Paulo eingeladen zur Ausstellungseröffnung
MAS-SP zeigt "Künstler von Taubaté". Bekanntgabe.

Sociarte und sakrale Kunst Museum von Sao Paulo eingeladen zur Ausstellungseröffnung

Museum für sakrale Kunst von Sao Paulo HIGHLIGHTS VIER PRODUKTIONS Wichtige Künstler INTERIOR Sao Paulo IN NEW SHOW

“Künstler von Taubaté” umfasst Werke von Clodomiro Amazonas, Francisco Leopoldo e Silva, Georgina Albuquerque und Monteiro Lobato

Bestehend aus Gemälden und Skulpturen, die neue temporäre Ausstellung von MAS-SP ist eine Produktion dieser wenig bekannte Welle von Künstlerkollegen

Die Museu de Arte Sacra de São Paulo - MAS-SP Anzeigen “Künstler von Taubaté“, mit Werken Clodomiro Amazonas, Francisco Leopoldo e Silva, Georgina de Albuquerque und Monteiro Lobato, unter dem Kuratorium von Ruth entsprungen Tarasantchi. Die Ausstellung besteht aus 80 Gemälde in verschiedenen Techniken - Aquarell, Öl auf Leinwand, unter anderem – und Skulpturen, die sie sind wenig bekannt und die bedeutendste Produktion dieser Charge von Künstlerkollegen vertreten, Taubate geboren zwischen 1879 und 1885.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

"Genies, große Künstler, entstehen von Zeit zu Zeit. auf einmal, in einem Jahrzehnte mehr, jedoch, so gut wie nie entstanden. in Taubaté, jedoch, es passiert", Kommentare José Oswaldo de Paula Santos, Vorsitzender des Vorstands MAS-SP. Dies zeigt, noch nie da gewesenen, vier ungerade Persönlichkeiten der brasilianischen Kunst vereinen: Clodomiro Amazonas, großer landscaper und Autor von Gemälden mit bukolischem Thema Darstellungs IPES und Flamboyants; Skulpturen Francisco Leopoldo e Silva ergänzen die Ausstellung; Georgina de Albuquerque und seine impressionistischen Werke, in Bildern , Meeres- und städtischen und ländlichen Bilder; und schließlich, Monteiro Lobato, einer der wichtigsten Vertreter der brasilianischen Literatur aller Zeiten, Es überrascht uns mit Gemälden und Aquarellen, seltene Werke sorgfältig für neue Show abgebaut MAS-SP.

"Künstler von Taubaté„Exposes empfindliche und seltene Stücke, Zugänglichmachung des Besucher eine wenig bekannte Produktion und von großer Bedeutung für die nationale Kunst, diese vier Künstlerkollegen und derselben Generation. folgendermaßen Ruth entsprungen Tarasantchi: "Jetzt, dies ist einer der wichtigsten Städte in dem Paraíba-Tal, eine wichtige Rolle in der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes, erfreute sich diese Künstler mit der Ausstellung „Künstler von Taubaté“ zu ehren, dass auch im Panorama der brasilianischen Kultur aufgewachsen. "

Belichtung: “Künstler von Taubaté
Künstler: Clodomiro Amazonas, Francisco Leopoldo e Silva, Georgina de Albuquerque und Monteiro Lobato
Kuratiert von: Ruth entsprungen Tarasantchi
Öffnungs: 15 September 2018, Samstag, às 11h
Zeitraum: 16 16DE SEPTEMBER-DEZEMBER 2018
Lokale: Museu de Arte Sacra de São Paulo
www.museuartesacra.org.br
Adresse: Avenida Tiradentes, 676 -Licht, Sao Paulo (Tiradentes Station der u-Bahn)
Telefonieren: 11 3326-5393 -Planung / pädagogische Führungen
Zeit: 09H als 17h, und neapolitanische Krippe Zimmer von 10.00 bis 11.00 Uhr, und von 14h bis 15h.
Eingang: Am Samstag ist das Museum kostenlos, die anderen Tage Eintrag: R $ 6,00 (Einteiler) | R $ 3,00 (Die Hälfte nationaler Eintritt für Studenten, Privatschullehrer und I.D.. jung – wenn der Nachweis) | Ausnahmen: Kinder bis 7 Jahre, Erwachsene ab 60, Lehrer an öffentlichen Schulen, untauglich, ICOM-Mitglieder, Polizei und Militär – wenn der Nachweis.
Anzahl der Werke: 80
Abmessungen: abwechslungsreich

.

Ruth entsprungen Tarasantchi

Bildender Künstler, Forscher und Historiker der Kunst, Kurator, Restaurator, Sammlung Direktor des Jüdischen Museums von Sao Paulo, Art Director des Vereins der Freunde der Kunst von São Paulo (Sociarte), Künstlerische Mitglied des Lenkungsausschusses der Pinacoteca do Estado de São Paulo und der Verband der Kritiker der Kunst von São Paulo. Geboren in Sarajevo (Aktuelles Bosnien und Herzegowina), in 1933. Er verbrachte einen großen Teil seiner Kindheit im Dorf Bugojno. In 1942, während eines Zweiten Weltkrieg, sie und ihre Familie von der italienischen Armee nach Castel Nuovo Don Bosco genommen wurden und, im folgenden Jahr, für Ferramonti KZ di Tarsia, in Süditalien. Die gefederte Familiensaga dauerte in Italien bis 1947. No Brasil, Ruth studierte an der Colegio Santa Ines und vervollständigt die High School in Colegio Bandeirantes. Das Interesse an der Kunst in ihren verschiedenen Aspekten ist eine der frühen Stadien der Praxis der Zeichnung, sobald seine Familie siedelt sich in São Paulo, wenn Ruth geht die Live-Modellklassen der Paulista Association of Fine Arts zu besuchen. Ich trat in die School of Medicine in Sorocaba, wo es blieb für drei Jahre. Seine künstlerische Berufung, jedoch, spricht lauter, und dann lassen die medizinische Fakultät der School of Fine Arts von São Paulo verbinden. In 1974 trat in die Escola de Comunicações e Artes Master (ACE USP), „Das ruhige Leben in Pedro Alejandrino Malerei“ die Verteidigung der Diplomarbeit in 1981. Nach fünf Jahren, verteidigt die Doktorarbeit „Landschaftsmaler in São Paulo“ (1890-1920).

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*