Zuhause / Kunst / Flora-Annahme ist der Gast des Art-House-Programm – Museum chat Ema Klabin
Pool (Trophäe-Denkmal). 2016. Massive blau und transparent Acryl Mauerwerk mit Ziegeln gedeckt. Fotos: Flávio Lamenha.
Pool (Trophäe-Denkmal). 2016. Massive blau und transparent Acryl Mauerwerk mit Ziegeln gedeckt. Fotos: Flávio Lamenha.

Flora-Annahme ist der Gast des Art-House-Programm – Museum chat Ema Klabin

Monatssitzung verleiht Stimme zeitgenössische Künstler in einem chat
entspannt und voll von kulturellen Informationen

Am nächsten Tag 10 Juni (Samstag), às 14h, a artista plástica Flora Assumpção participa do Programa Arte – Chat Haus – EMA Klabin Museum. Flora discute sua pesquisa artística que se organiza através de três eixos: der Mythos, Wissenschaft und Literatur.

Die Künstlerin initiierten Ihre Produktion in den Künsten zeichnen, Malerei und Druckgrafik. Von 2002 Ihr Interesse an der Erweiterung der Skala der Zeichnung auf den dreidimensionalen Raum und/oder architektonische und versuchen Sie Installationen und Objekte, verschiedenen Materialien, Techniken und Sprachen.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

"Arbeiten Sie auf meinem Kunstwerk mit Themen im Zusammenhang mit dem natürlichen Element und dem fantastischen (übernatürliche), in einem Versuch, die Rolle des Menschen im Angesicht der natürlichen Welt zu reflektieren. Die Natur erscheint in Form von Kreaturen (vor allem kleine Meerestiere, Reptilien und Pflanzen) und natürliche Phänomene (als Nebel, Stürme, Hurrikane, Meere, Wolken, Wüsten, Vulkane und Moonlight) unter einer geheimnisvollen Atmosphäre, außergewöhnliche und fantastische brachte Legenden, Mythen und Märchen von Brasilien und der Welt", erklärt, dass Flora Annahme dieser List wendet sich an andere Angelegenheiten.

Über den Künstler:

FLORA ASSUMPÇÃO. 1983, MG. Lebt und arbeitet in São Paulo, Brasilien. Künstler, Schloss (2008), Meister (2014) und Doktorand von ECA-USP (2015-18). Arbeiten mit Zeichnung, Malerei, Gravur, Objekte, Einrichtungen und urbanen Interventionen. Neben Design und Forschung der zweidimensionalen Oberflächen Besetzung, Installations-Projekte für bestimmte Architekturen bzw. Ausstellungsräume entwickelt, Neben Projekten urbane Interventionen, erkunden das Verhältnis von Design mit Architekturmaßstäbe für die Erstellung von fiktiven Umgebungen mit der Absicht zu provozieren immersive Erfahrungen der poetischen Charakter. Flora arbeitet in ihre Werke mit Themen im Zusammenhang mit dem natürlichen Element und dem fantastischen (übernatürliche), in einem Versuch, die Rolle des Menschen im Angesicht der natürlichen Welt zu reflektieren. Recebeu os prêmios Funarte Arte Monumento Brasil 2016, Lazy Sunday 2013, 1º. X-Preis Halle Elke Hering-SC 2012, Preis der Jury in der XVI. Tagung des Arts Atibaia und 1°. Frühling-Preis 12. Held Einzelausstellungen in den kulturellen Workshop Oswald de Andrade – SP, MAMAM-PE, Pinakothek der UFAL, SESI-SP und Emma Thomas Gallery und mehrere Pressekonferenzen in Brasilien, USA, Japan und Argentinien.

Service:

Kunst-Chat mit Flora Assumpção
Daten: 10/06 (Samstag)
Zeit: 14h às 15h30
Eintritt frei

30 offene Stellen in der Reihenfolge ihres Eintreffens

Para saber mais über den Künstler: www.floraassumpcao.blogspot.com.br

Lokale: Fundação Ema Klabin – Adresse: Rua Portugal, 43, Jardim Europa, Sao Paulo, Standort:
www.emaklabin.org.br Telefon: (11) 3897-3232

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*