Zuhause / Kunst / Projekt "MNBA: Offen für Werke“ konzentriert sich auf die Bildung der populären Kunstsammlung des Museums

Projekt "MNBA: Offen für Werke“ konzentriert sich auf die Bildung der populären Kunstsammlung des Museums

Unterlassen Sie encontro presencial Donnerstag, Tag 14 Oktober, um 15:00, a curadora do Museu e doutora em antropologia Ana Teles, spricht über die Entstehung der Volkskunstsammlung der Institution.





Bestehend por 633 Teile, a coleção de arte popular remonta a 1963, quando surge a partir de uma aquisição da pesquisadora Eneida de Morais. Später, este acervo foi exibido de meados da década de 1990 até o início dos anos 2000, dentro do módulo popular integrante da exposição intitulada “Museus das Origens”, explica Ana Teles, responsável pela coleção de Arte Popular e Africana do MNBA.

Das Projekt „MNBA“: open for works" findet immer donnerstags statt, von 15 bis 16 Uhr, mit begrenzten Plätzen 30 Teilnehmer. O intuito destes encontros é promover um diálogo entre o acervo do Museu Nacional de Belas Artes/Ibram e o público, através da apresentação de pesquisas realizadas sobre seu acervo e incluindo a exibição de obras de arte.

Die Registrierung ist kostenlos., aber nur durch das Medium: mnba.eventos@gmail.com

Aufmerksamkeit: der Nachweis einer Impfung gegen Covid ist obligatorisch 19. Die Verwendung von Masken ist obligatorisch und alle Schutzvorkehrungen gegen Covid-19 müssen eingehalten werden.

Facebook: www.facebook.com/MNBARio
Instagram: www.instagram.com/mnbario
Abonniere den Youtube-Kanal: MNBARio
Offizielle website: mnba.museus.gov.br

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*