Zuhause / Kunst / C. A. Saltoris unterzeichnet Vertrag mit Grupo Editorial Coerência

C. A. Saltoris unterzeichnet Vertrag mit Grupo Editorial Coerência

„Die vergessene Geschichte des Gasthauses auf der Straße“, die auch von Chiado Editora in . veröffentlicht wurde 2015, befindet sich in neuer Bearbeitung von Coherence

Der Autor C. A. Saltoris, Pseudonym von Ariane de Melo, wird veröffentlichen „Die vergessene Geschichte des Gasthauses auf der Straße“ von Redaktionelle Gruppenkohärenz. Das Buch, das in veröffentlicht wurde 2015 von Chiado Editora ist ein übernatürlicher Gothic-Roman und bringt eine Erzählung mit dem Kontext, dass die Zeit nicht anhält und Träume wichtig sind.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

„Ich wollte nie Schriftsteller werden“, sagte der Autor von zwei weiteren veröffentlichten Titeln. "Ich war depressiv in 2013 und ich habe mich entschieden, das zu tun, was mir am besten gefällt: schreiben". Neben der Veröffentlichung, Ariane hat "Banshee: Die Wächter", von Editora Viseu und "Die Farben des Jenseits", erhältlich bei Amazon.

„Die vergessene Geschichte des Gasthauses auf der Straße“ bringt die Erzählung über das Abenteuer von Matthew Roberts, als er ging, um seinen kranken Bruder zu besuchen, übernachtet in einem mysteriösen Hotel. Dort, er verliert seine Erinnerungen und die Zeit vergeht schneller als der Protagonist merkt realize, die gefährlichen Märchen vom Tod über Kreaturen entwirren, Tote Träume und eine unmögliche Liebe.

Der Titel soll Ende des Jahres erscheinen und, im moment, durchläuft die Bearbeitung.

Über den Autor: C. Saltoris ist ein preisgekrönter brasilianischer Fantasy-Cosplayer, und das Pseudonym von Ariane de Melo: Eine Mutter mit Wohnsitz in Deutschland, Journalist, ehemalige Schauspielerin und Theaterregisseurin, Serial Entrepreneur und Gründer der Verwaltungsgesellschaft, Coaching & Ariadnefaden UG Entertainment. Ariane hat einen TED-Talk über Dead Dreams gehalten, basierend auf dem System, das er für Sprecher basierend auf einem seiner Fantasy-Romane entwickelt hat – und sie mag es nicht, ihren Geburtsnamen auf Büchern gedruckt zu sehen; Das ist ein Saltoris-Ding.

Zusammenfassung: Es war einmal, eine kalte Herbstnacht, in einem Land auf der Nordhalbkugel des dritten Planeten des Sonnensystems Milchstraße, genannt Erde… Als Matthew Roberts geht, um seinen komatösen Bruder zu besuchen, er ist durch seine seltsame Müdigkeit gezwungen, in ein Hotel am Straßenrand einzuchecken. Bei der Begrüßung durch eine junge Frau mit einer Kerze in der Hand, ihm ist kalt über den Rücken, aber du hast nicht die kraft zurück zu gehen: als wäre sie der Magnet und er das Metall. Beim Betreten der Rezeption, er beginnt sein Gedächtnis zu verlieren. Zeit vergeht. ununterbrochen. Und er ist derjenige, der diese Geschichte erzählt. Das ist ein Märchen… des Todes, über: nichtmenschliche Kreaturen, ein Gott in der Pubertät, eine unmögliche Liebe, Entscheidungen und tote Träume.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*