Zuhause / Kunst / Die Ausstellung „4 bemerkenswerte Nikkei-Künstler“ vereint Werke von Kaneko, Takada, Harada und Sakai
Exposição '4 Notáveis Artistas Nikkeis'. Bekanntgabe.
Ausstellung „4 bemerkenswerte Nikkei-Künstler“.. Bekanntgabe.

Die Ausstellung „4 bemerkenswerte Nikkei-Künstler“ vereint Werke von Kaneko, Takada, Harada und Sakai

Embu das Artes veranstaltet die Gruppenausstellung „4 Notable Nikkei Artists“ mit Werken von Ken Kaneko, Milton Takada, Susumo Harada und der verstorbene Meister Sakai des Tages 17/06, im Kulturzentrum von Assisi Meister Embu, kuratiert von Paulo Dud und organisiert vom Kultursekretariat des Rathauses von Embu das Artes.




Die Ausstellung findet in dem Jahr statt, in dem die 114 Jahre japanischer Einwanderung in Brasilien und die Initiative, die Kultur Japans zu projizieren, hat in der Stadt bereits Tradition, wie die jährliche Veranstaltung der „Japanischen Kulturwoche“ und dergleichen mehr Ausstellungen zuvor als „Nikkei Art“ aufgetreten & Boot".

Das Wort Nikkei definiert Menschen, die japanische Einwanderer oder Nachkommen sind und, no Brasil, wo die Präsenz der japanischen Kolonie groß ist und ihre Kultur weit verbreitet war, Es gibt unzählige Nikkei, die sich in verschiedenen Bereichen auszeichnen und, viele von ihnen, são reconhecidos nas artes plásticas em nível nacional e internacional.

Service:

4 Bemerkenswerte Nikkei-Künstler – mit Ken Kaneko, Milton Takada, Susumo Harada und Mestre Sakai
Von 17/06 zu 30/06 - Montag bis Freitag (9h bis 19:00) und Wochenenden (9H als 17h)
Im Kulturzentrum Mestre Assis do Embu (lang 21 April, 29, Zentrum, Embu das Artes). Informationen: (11) 4781-4462
Öffnungs: Freitag (17/6), um 16:00

Über den Künstler

Ken Kaneko – hat 87 Jahre, ist Schauspieler und Künstler. Geboren in Yokohama, in Japan, und im Laufe der Jahre nach Brasilien ausgewandert 60. als Maler, nahm an der 7. und 9. Bienal de Artes de São Paulo und an Kunstsalons wie Bunkyo teil. Kaneko war auch auf der Nikkei Art Exhibition vertreten & Handwerk von Embu das Artes. Als Schauspieler, in Werbespots gearbeitet, Fernsehseifenopern und in mehreren Kinofilmen, zwischen Ls, „Gaijin – Die Wege der Freiheit“, „Der Kuss der Spinnenfrau“ und „Seine Exzellenz, Der Kandidat".

Milton Takada –
Musiker und Künstler, Studium an der Fakultät der Schönen Künste von St. Paul, Takada malt seit über 40 Jahre und, von 1985, nimmt an Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen in Salons im gesamten Landesinneren und an der Küste von São Paulo teil. Erhielt Auszeichnungen des Staatssekretärs für Kultur beim 1. und 2. Salon der Bildenden Künste im Großraum São Paulo und die Goldmedaille beim Bogainville Art Salon in Alphaville. In Embu das Artes, präsentierte die Show Pizzaria Brasil, unter anderem.

Susumo Harada – ist einer der größten japanisch-brasilianischen Künstler, Beherrschung der Bildhauerei und Malerei in zeitgenössischen Kunsttechniken. Aber gerade im Gravieren führt er seine Kunst meisterhaft aus. Er ist auch ein engagierter Forscher im Bereich der Konzeptkunst., Installationen vorschlagen, die sich mit sozialen Themen befassen. Nachkomme japanischer Eltern, Harada wurde in geboren 1938, hat seinen Sitz in Itapevi, wo er gearbeitet hat 12 Jahre als Kulturagent des Rathauses von Itapevi, und nahm an Kunstsalons und mehreren Ausstellungen teil. Er ist Autor von Büchern über die Erforschung des „Path of Peabiru“, Dies ist eine alte Route, die den Atlantik und den Pazifik verband, Brasilien durchqueren, Paraguai, Bolivien und Peru.

Mestre Sakai Tadakiyo Sakai wurde in Nagasaki geboren, in Japan, kam nach Brasilien 1928 und Embu das Artes in 1930, zu einem der wichtigsten Terrakotta-Künstler des Landes. gestorben bei 67 Jahre, in 1981, und hinterließ ein wichtiges Erbe für die Gemeinde und für die nationale Kultur, neben anderen großen Künstlern wie Tomie Ohtake anerkannt zu werden, Meister Vitalino und Antonio Poteiro. In Embu das Artes, Sakai hat seine Karriere gefestigt, bei gleichzeitigem Streben, unaufhörlich, um die Stadt zu einer Referenz für die Künste zu machen. Er war der Schöpfer des Salons für Bildende Kunst in Embu. Seine Werke sind im Sakai Memorial ausgestellt, eröffnet 2003, dessen Koordinator sein Schüler und Künstler ist, Tonia von Embu, und wo der Bevölkerung auch kostenlose Keramikkurse und Workshops angeboten werden. Sakai half auch, das traditionelle Festa de Santa Cruz in der Gemeinde zu retten und zu bewahren.

SOURCE: http://cidadeembudasartes.sp.gov.br/4-notaveis-artistas-nikkeis-reune-obras-de-kaneko-takada-harada-e-sakai/

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*