Zuhause / Kunst / Das Online-Lesefestival ehrt Rubem Alves
21. Auflage des Festivals für literarische Aktionen (FAL), Kunst. Bekanntgabe.
21. Auflage des Festivals für literarische Aktionen (FAL), Kunst. Bekanntgabe.

Das Online-Lesefestival ehrt Rubem Alves

Unter der Leitung des Zuchthauses, von São José do Rio Preto (SP), FAL passiert mit 29 von Januar bis 7 Februar, bei 58 Stunden kostenlose Programmierung verteilt über 38 Aktivitäten, mit etwa 50 Kulturarbeiter

Von 29 von Januar bis 7 Februar, Die zweite Ausgabe des Literary Actions Festival findet statt (FAL), Dies geschieht praktisch aufgrund der Pandemie des neuen Coronavirus. Nach der Ehrung des Pädagogen Paulo Freire in seiner ersten Ausgabe, in 2019, der Autor, der in dieser zweiten Ausgabe geehrt wird, ist Rubem Alves (1933-2014).





Für Zehn Tage, Das Online-Lesefestival bietet 58 Stunden kostenlose und abwechslungsreiche Programmierung für alle Altersgruppen, verteilt in 38 Aktivitäten, mit etwa 50 Kulturarbeiter, Kunst und Kreativität. Die Öffentlichkeit kann Chats mit Schriftstellern verfolgen, Partys am Abend, Geschichtenerzählen, musikalische Darbietungen, Theatershows, Werkstätten, Unter anderem.

Unter der Leitung des Zuchthauses – unabhängiger Raum für Kunst- und Kulturbildung in São José do Rio Preto (SP) -, durch Lei Aldir Blanc, Die FAL wird das Thema „Rubem Alves: die Bedeutung der Sinneserziehung “. Das Projekt war eines der Projekte, die in der öffentlichen Bekanntmachung vorgesehen waren 06/2020 – Hilfe für Kulturfestivals, vom städtischen Kulturminister von São José do Rio Preto ins Leben gerufen.

Das Programm wird live auf dem Heimkanal übertragen und auf YouTube und Facebook erstellt. Zu den Höhepunkten, sind die Kuratorin der Kinder- und Jugendbücher Denise Guilherme Viotto, Gründer von "A Taba"; Autor und Illustrator André Neves, Gewinner von fünf Jabuti Awards; indigener Pädagoge und Forscher Tiago Nhandewa und Schriftsteller Sacolinha, Autor von Romanzen, Kurzgeschichtenbücher und Chroniken, aktiv in der peripheren Literatur.

Von São José nach Rio Preto, Autoren wie Luana Passos nehmen teil, Pädagoge und Verfasser von Gedichten und Kurzgeschichten, veröffentlicht in Bänden von „Cadernos Negros“; der Schriftsteller, Illustrator und Comiczeichner Alex Sander; Journalist und Schriftsteller Raul Marques; Carol Petrolini, Autor des Buches "A lua de Alice", und Laura Barbeiro, zum Illustrator, unter anderen Namen.

Darstellende Künste, Der Arcenic Nucleus ist vorhanden, mit seiner neuesten Show, "Schweigen", und Varanda Teatro Gruppe, mit "[Boxed Stories] Lambe-Lambe-Theater “. Die Musik wird durch Namen wie André Fernandes vertreten sein, Zeca Barreto und DJ Basim.

Es wird auch Platz für Schulungsaktivitäten geben, wie die Workshops "Paper Games / My First Book", mit Paula Alonso, und "Holistic History Storytelling", mit Akila Moreira.

„Wir möchten das Bildungskonzept, das sich durch das Festival zieht, an das von Rubem Alves anpassen, die Perspektive ansprechen, die auf Provokation setzt, in Neugier und Erforschung der Sinne; und auf die Einbeziehung des literarischen Universums in diesen Vorschlag hinweisen “, sagt Pädagogin Carolina Manzato, FAL Kurator.

Workshops

Personen, die an den Workshops teilnehmen möchten, müssen sich auf der Website registrieren fal.casadecriar.com.br, um Anweisungen zu den zu verwendenden Materialien zu erhalten. Die Registrierung beginnt diesen Freitag, Tag 22. Nur für den Workshop „Papierspiele / Mein erstes Buch“ sind die Plätze begrenzt, und die Auswahl erfolgt in der Reihenfolge der Registrierung. Für die anderen Workshops, Es gibt eine Begrenzung der Plätze.

Ermutigendes Lesen

Die Hauptziele des Festivals für literarische Aktionen sind die Förderung und Förderung des Lesens, Demokratisierung des Zugangs zu Büchern und Literatur, Förderung des literarischen Lesens und Wertschätzung der lokalen Literaturproduktion. „Das Online-Lesefestival ist Teil einer Verflechtung von Aktivitäten, die sich um Literatur drehen – wo, mit Meisterschaft, unser Preisträger, Rubem Alves, durchquert – und andere Kunstsprachen, auch ganz erwähnt in ihren Texten und die mit der integralen Bildung des Individuums bestätigen, eine der Ideen, die sein Vermächtnis für den Bildungsbereich ausmachten “, erklärt Manzato.

Internet-Kanäle

Alle Informationen zum Zeitplan für die zweite Ausgabe der FAL werden im @ festivalacoesliterarias-Profil auf Instagram und auf verfügbar sein fal.casadecriar.com.br. Während der Veranstaltung, Die Öffentlichkeit kann über Instagram an Gewinnspielen für Rubem Alves-Bücher und Autoren teilnehmen, die an der Veranstaltung teilnehmen.

Über den Preisträger

Schriftsteller, Pädagogin und Psychoanalytikerin aus Minas Gerais, geboren in Dores da Boa Esperança, Rubem Alves, in seiner literarischen Produktion, in Betracht gezogen, als Leser und Leser, Menschen aus verschiedenen Zeiten und sprachen menschliche Themen an, die die unterschiedlichsten Altersgruppen abdecken: habe viele Kinderbücher, Chroniken, die sich mit dem täglichen Leben befassen, zum Erwachsenenleben, Alter und Kunst.

„Es war jemand mit sehr wichtigen Beiträgen zur Bildung, Literaturschreiber in all seinen Möglichkeiten und Perspektiven, das stellte sich eine Welt vor, in der Bildung den Menschen als komplex verstand, Integral-, sensibel und emotional, Absoluter Genießer und Kunstproduzent, in ihren Rechten seit ihrer Kindheit respektiert, vor allem in Ihrem Bildungsprozess “, weist auf den FAL-Kurator hin.

SERVICE:
2º Festival für literarische Aktionen (FAL) – Rubem Alves: die Bedeutung der Erziehung der Sinne
Wann: 29 von Januar bis 7 Februar
Wo: Home-Kanal zum Erstellen auf YouTube und Profil @casadecriar auf Facebook
Leistung: Zuchthaus, durch die Bekanntmachung 06/2020 – Hilfe für Kulturfestivals, da Lei Aldir Blanc
Weitere Informationen: @festivalacoesliterarias auf Instagram und Website fal.casadecriar.com.br
Kostenlos. Buch

 

Pressestelle
Graziela Delalibera
(17) 99114-1343
grazidalla@gmail.com

Vollständiger Spielplan:

29 Januar, Freitag

14H: CHAT MIT CARLOS RODRIGUES BRANDÃO: „WER IST RUBEM ALVES??" (São Paulo/SP)

Professor Carlos Rodrigues Brandão und der Schriftsteller Rubem Alves waren mehr als nur Freunde 40 Jahre. In einem affektiven Gespräch mit der Pädagogin Carolina Manzato, FAL Kurator, Brandão erzählt seine Erinnerungen an den in dieser Ausgabe geehrten Autor, spricht über Bücher, die sie zusammen geschrieben haben, und über die Arbeit, in der er Texte von Rubem Alves adaptierte. Sie wurden Gedichte. Mit den Worten des FAL-Kurators, „Rubem Alves wurde ein Gedicht und lebt von seinen Schriften, für die Erinnerungen Ihrer Freunde und Ihrer Bewunderer “.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

15H: STORYLINES BÜRO (São José do Rio Preto / SP)

Mit José Vitor Rack, Schriftsteller, Dramatiker und Drehbuchautor. Die Aktivität wird den Teilnehmern Vorstellungen über den Aufbau attraktiver Handlungsstränge und Synopsen vermitteln, die mit dem audiovisuellen Markt kompatibel sind. Damit können die Teilnehmer verstehen, welche Geschichte sie erzählen möchten, das ideale Format und wie man es Partnern und späteren Produzenten präsentiert.

Abonnements von 22/01 von: fal.casadecriar.com.br (unbegrenzte Plätze)

18H: GESCHICHTE-GESCHICHTE “DIE DREI BRÜDER “ (São José do Rio Preto / SP)

Mit Dani Ribeiro, Kunst-Erzieherin, Handwerker und Geschichtenerzähler. Es wird der Öffentlichkeit die indische Geschichte bringen “Die drei Brüder”.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

20H: CHAT MIT TIAGO NHANDEWA (Avaí / SP)

Indigener Pädagoge und Forscher, Tiago Nhandewa teilt seine Erfahrungen als Pädagoge und indigener Forscher und liest auch zwei Geschichten, Das erste ist eines von denen, aus denen sein Buch „Als ich Gürteltier und andere Tiere jagte“ besteht.: "Der Freund der Stadt auf der Gürteltierjagd". Die zweite Geschichte ist Teil des Sammelbuchs „Yy karaí oupi - getauft“.. Vermittlung: Carolina Manzato.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

22H: AUTORISCHE MUSIKPRÄSENTATION MIT ANDRÉ FERNANDES (São José do Rio Preto / SP)

Begleitet von seiner Gitarre, der Komponist, Musiker, Arrangeur, Produzent, Musikdirektor und Pädagoge präsentiert eigene Songs, die er während seiner Zeit mit mehreren Partnern komponiert hat 20 Jahre Erfahrung, Abgeschlossen in 2021, und sechs neue, die auf deiner neuen EP sein werden, bald veröffentlicht werden.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

30 Januar, Samstag

14H: WORKSHOP "NÄHGESCHICHTEN" (São José do Rio Preto / SP)

Mit Vanessa Sanches und Rodrigo Azevedo, Erzieher. Ein Workshop, um über die Materialität des Buches und den intimen Raum nachzudenken, den Literatur und manuelle Kunst uns bieten. Wenn wir ein Buch produzieren, werden wir über die möglichen Geschichten nachdenken, die uns durchziehen.

Abonnements von 22/01 von: fal.casadecriar.com.br (unbegrenzte Plätze)

18H: KONTO IN LIBRAS “EIN APOLOGIST” (São José do Rio Preto / SP)

Mit Studenten aus dem Unilago Letters Kurs. Ausstellung des mit der Adaption der Kurzgeschichte „Ein Apologet“ aufgenommenen Videos, Machado de Assis, für die brasilianische Gebärdensprache (Pfund), gefolgt von einem Chat mit den am Projekt teilnehmenden Studenten.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

20H: CHAT MIT GLÁUCIO CAMARGOS: „LITERATUR UND Taubheit: VERSCHMELZUNG, VERWIRRTHEIT, DIFFUSION" (São José do Rio Preto / SP)

Mit Gláucio Camargos, Psychoanalytiker, Master in Psychologie und Gesundheit und PhD in Gesundheitswissenschaften. Der Chat zielt darauf ab, Leserrepräsentationen zu untersuchen, Lesen und Literatur, die aus literarischen Werken in Libras aufgebaut sind, die im Kontext der kulturellen Bildung gehörloser Menschen zirkulieren. Angenommen, diese literarische Lesart, Die Konstruktion der Subjektivität und die Bildung des Lesers sind vom Menschen geschaffene Praktiken, von der Gesellschaft im Laufe der Geschichte geprägt und verändert, Er wird den Produktionskontext diskutieren, Verbreitung und Aneignung dieser Dimensionen durch Gehörlose, Dazu gehören Themen, die die zweisprachige Norm überschreiten, und der Fokus auf Literatur als Manifestation der Erinnerungen und visuellen Erfahrungen der Gehörlosengemeinschaft. Vermittlung: Carolina Manzato.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

22H: SCHRIFTLICHE PRODUKTION UND LESUNG „LGBTQIA PROTAGONISM +: ÖFFNE DEINE AUGEN, REINIGEN SIE IHRE OHREN “ (São José do Rio Preto / SP)

Mit Lucas Horas, Student der Künste und bereits im Bereich Bildung und DJ Basim tätig. Lucas hat sich mit LGBTQIA + -Personen verbunden und Texte angefordert (schriftlich oder mündlich) das macht die Verbindung zwischen der Eroberung der Welt, über Richtungen, ihrerseits, und Lebenserfahrungen außerhalb der geschlechtsspezifischen binären normativen Teilung und Heteronormativität. Ferner, eine Wiedergabeliste mit Songs, die von diesen Leuten empfohlen werden, das verbindet sich mit deinen Erinnerungen, wird gebaut. Dieses Material wird ausgehärtet, und, während drei Sitzungen, Lucas wird mit DJ Basim und einer anderen Person live gehen, die eingeladen ist, Fragmente dieser Texte zu präsentieren und die Auswirkungen dieser Erinnerungen auf ihr eigenes Leben und ihre eigenen Erfahrungen zu kommentieren. DJ Basim wird basierend auf der Wiedergabeliste für das DJing verantwortlich sein.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

31 Januar, Sonntag

14H: WORKSHOP “HOLISTIC STORY TELLING” (São José do Rio Preto / SP)

Mit Akila Moreira, Kunst-Erzieherin, Schauspielerin, professioneller Clown und Kinderschreiber. Angenommen, „wir erzählen Geschichten ganz und gar für ganze Menschen“, Der Workshop, der aus drei Treffen besteht, versucht, anhand der Art und Weise, wie wir die zu erzählende Geschichte auswählen, die Sorge um die Erfahrung derjenigen, die an der Geschichte teilnehmen, zu bewerten.

Abonnements von 22/01 von: fal.casadecriar.com.br (unbegrenzte Plätze)

15H: FANZINE BÜRO: “MEINE STIMME” (São José do Rio Preto / SP)

Als Juni kp!, bildender Künstler und Kulturproduzent. Oder Fanzine, unabhängige Veröffentlichung aus der Underground-Szene, entstanden, um spezifisches Wissen zu verbreiten. In Zeiten des Internets und Ihrer Blogs, Juni kp! schlägt in diesem Workshop vor, aufgeteilt in fünf Sitzungen, Beleben Sie das Format als „Ausrede“, um über Zeitgenossenschaft und ihre Symptome von Müdigkeit und Stress nachzudenken.

Abonnements von 22/01 von: fal.casadecriar.com.br (unbegrenzte Plätze)

18H: GESCHICHTE-GESCHICHTE “DER REISEJUNGE “ (São José do Rio Preto / SP)

Mit Gláucia Ramires, Erzähler, Schauspielerin und Kunstvermittlerin. Anpassung der Arbeit „Der reisende Junge“, eigene Urheberschaft, inspiriert vom Leben und Werk von Paulo Freire.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

20H: CHAT MIT RAUL MARQUES (São José do Rio Preto / SP)

In diesem Chat, Der Journalist und Schriftsteller spricht über Kinderliteratur, das Universum des professionellen Schriftstellers, die Konstruktion einer Biographie und die Art und Weise, ein Buch zu veröffentlichen, mit Hinweisen und Tipps. Vermittlung: Carolina Manzato.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

22H: SCHRIFTLICHE PRODUKTION UND LESUNG „LGBTQIA PROTAGONISM +: ÖFFNE DEINE AUGEN, REINIGEN SIE IHRE OHREN “. Mit Lucas Horas und DJ Basim.

1 Februar, Montag

14H: WORKSHOP “HOLISTIC STORY TELLING”, mit Akila Moreira

15H: FANZINE BÜRO, als Juni kp!

18H: CHAT MIT JANAÍNA LEANI (São José do Rio Preto / SP)

Ein Gespräch über den Prozess des Buchschreibens “Das Mädchen, das Angst hatte zu träumen”, damit ermöglichen, eine Reflexion über die Inspiration, aus der die Geschichte hervorging, und auch über die Ängste und Fantasien, die das Universum von Kindern und allen Altersgruppen bevölkern. Vermittlung: Carolina Manzato.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

20H: Chatten Sie mit LAERTE ASNIS: "DIE POETISCHE ESSENZ VON RUBEM ALVES" (Sind Carlos / SP)

Mit Laerte Asnis, Schauspieler, Theaterregisseur und Produzent. Dieses Gespräch über die Gedichtessenz von Rubem Alves hat als Referenz eines seiner faszinierendsten Bücher, "Pipa ea Flor", die in 1999 wurde von Cia in ein Stück verwandelt. Great Bear Navigator Theater. Das Buch und das Stück zeigen ein wenig die menschliche Natur und führen den Leser / Betrachter auf eine Reise durch unzählige provokative Landschaften, mit unzähligen Reflexionen und vielfältigen Perspektiven auf das Leben. Vermittlung: Carolina Manzato.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

22H: SCHRIFTLICHE PRODUKTION UND LESUNG „LGBTQIA PROTAGONISM +: ÖFFNE DEINE AUGEN, REINIGEN SIE IHRE OHREN “. Mit Lucas Horas und DJ Basim.

2 Februar, Dienstag

14H: WORKSHOP “HOLISTIC STORY TELLING”, mit Akila Moreira

15H: FANZINE BÜRO, als Juni kp!

18H: GESCHICHTE, DIE "EMILUMAS ABENTEUER" ERZÄHLT (São José do Rio Preto / SP)

Mit Fernanda Missiagia, Schauspielerin. Emilia, oder Emily, Wie möchten Sie lieber genannt werden?, Es ist ein Mädchen, das keine Bücher mag, bevorzugt Zelle, Aber sie ist gezwungen, mit ihrer Schule eine Bibliothek zu besuchen und ihre Liebe zu Büchern wiederzuentdecken. Die Schauspielerin verwendet die Kamishibai-Technik, mit Text von Letícia Flores und Illustrationen von Laura Barbeiro.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

20H: "ALICE'S MOON" CHAT (São José do Rio Preto / SP)

Mit Carol Petrolini, Autor des Buches "A lua de Alice", und Laura Barbeiro, Illustrator. Sie sprechen über den kreativen Prozess der Arbeit. Vermittlung: Carolina Manzato.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

22H: SARAU BOCAS MALDITAS (São José do Rio Preto / SP)

Mit Renan Chiaparini und Freunden. Kraftvolle Texte und unglückliche Realität überfluten, eine schmutzige Nacht, pessimistisch, Nihilist.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

3 Februar, am mittwoch

14H: LEISTUNG „GESPRÄCHE UM DEN OFEN“ (São José do Rio Preto / SP)

Com Carolina Manzato und Carol Capelli, Koch und Anthropologe. Kulinarische Aktivitäten mit Leseausschnitten aus Rubem Alves (wer schaute auf die Kunst des Kochens und, mehrmals, über Metapher verbunden Hunger mit dem Wunsch nach Lernen) und die Entwicklung von Rezepten, die von der Öffentlichkeit repliziert werden können.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

15H: FANZINE BÜRO, als Juni kp!

18H: SHOW "[VERPACKTE GESCHICHTEN] THEATER LAMBE-LAMBE “ (São José do Rio Preto / SP)

Mit Balkon Theater. Die Show besteht aus vier szenischen Miniatur-Theaterboxen: "Krieg", von Guilherme Hernandes; „Tupi oder nicht Tupi?", von João Darte; "Der Flug der Seele", von Laura Barbeiro und "Nur ein Dieb", von Fernanda Missiaggia. Die vier Geschichten sind durch das Thema Werke großer Plastikkünstler verbunden. Picasso funktioniert, Rene Magritte, Oswaldo Goeldi und Tarsila do Amaral werden durch die Manipulation und Schaffung von Künstlern in ihren kleinen Theatern zum Leben erweckt.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

20H: CHAT MIT LUANA PASSOS (São José do Rio Preto / SP)

Gespräch mit dem Pädagogen und Verfasser von Gedichten und Kurzgeschichten, die in Cadernos Negros-Bänden veröffentlicht wurden 41 und 42 und einige seiner Werke lesen. Dieser letzte Band, "Cadernos Negros - afro-brasilianische Geschichten", wurde für den Jabuti Award für nominiert 2020. Vermittlung: Carolina Manzato.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

22H: SPRACHE "SOUND UTERUS ” (São José do Rio Preto / SP)

Mit DJ Basim. Ein historischer Überblick über die wichtigsten Frauenstimmen des Jahrhunderts 20 und Anfang des Jahrhunderts 21. Ethnische Vielfalt, rassisch und geografisch. “Sound Uterus” Es ist eine Hommage an Frauen und ihre beständige und starke Kraft.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

4 Februar, Donnerstag

14H: GESCHICHTE, DIE „AFRIKANISCHE GESCHICHTEN UND LEGENDEN“ ERZÄHLTDAS" (São José do Rio Preto / SP)

Mit Beta Wedge, Kunst-Erzieherin, Theaterregisseur und Schauspielerin. Durch persönliche Requisiten, Schals, Schals, Kopfblume und szenische Requisiten, Die Charaktere werden erstellt. Durch jede Legende, Die Buchhalterin teilt ihre Vorfahren und vermittelt Kindern und Erwachsenen Kenntnisse der afrikanischen Kultur.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

15H: FANZINE BÜRO, als Juni kp!

18H: GESCHICHTE, DIE "DAS SEIL UND UNS" ERZÄHLT (São José do Rio Preto / SP)

Mit Akila Moreira. Eine Kurzgeschichte von Evandro Moreira über unsere Möglichkeiten zur Veränderung – inspiriert von der Arbeit von Rubem Alves.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

20H: CHATS MIT LEANDRO PASSOS (Três Lagoas / MS)

Geschichte und Gespräch über literarisches Schreiben, mit dem Ziel, über den Erstellungsprozess des Autors nachzudenken. Theoretische und kritische Motivation, Autoren und Erfahrungen, die als Anreiz für die Poetik des Autors dienen, werden hervorgehoben. Der Autor hat Kurzgeschichten und Gedichte in Cadernos Negros veröffentlicht, von Editora Quilombhoje (40, 41 und 42), vom Verlag Benfazeja, Klee und Zylinder. Erhielt die Auszeichnung für die beste Kurzgeschichte in der Anthology Reexistence, mit dem Titel "BorboNegra". Er ist Mitglied der brasilianischen Vereinigung der Schwarzforscher (ABPN). Vermittlung: Carolina Manzato.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

22H: THEATER ZEIGEN "STILLE" (São José do Rio Preto / SP)

Mit Arcenic Core. Am Tag der Toten des Jahres der Pandemie, Zwei Schauspieler kamen zusammen, um eine Show von zu retten 15 vor Jahren über Trauer, Speicher, Narben und Stille. Aus der Episode des Todes des Vaters, Zwei Brüder versuchen neu zu lernen, wie sie mit ihren privaten Erinnerungen und ihren gemeinsamen Lücken leben können.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

5 Februar, Freitag

14H: WORKSHOP „PAPIERSPIELE / MEIN ERSTES BUCH“ (São José do Rio Preto / SP)

Mit Paula Alonso, Produktdesigner und Unternehmer. Papierspiel mit Ausschneiden und Einfügen, und das erste Erinnerungsheft eines Kindes zu produzieren.

Abonnements von 22/01 von: fal.casadecriar.com.br (30 Stellenangebote, Auswahl in der Reihenfolge der Registrierung)

15H: CHAT MIT GLÁUCIA RAMIRES (São José do Rio Preto / SP)

Gespräch mit dem Schriftsteller und Pädagogen, Kunst-Erzieherin, Geschichtenerzählerin und Schauspielerin rund um ihre schriftliche Produktion und ihre Arbeit mit Kunst für Kinder. Vermittlung: Carolina Manzato.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

18H: MUSIKALISCHE PRÄSENTATION „PLUNCT, PLACT, ZUM” (São José do Rio Preto / SP)

Mit André Fernandes, Komponist, Musiker, Arrangeur, Produzent und Musikdirektor. Er stellt eine Verbindung zwischen populären Liedern und Kinderliedern her, mit Themen, die die kindliche Verspieltheit und den kritischen und analytischen Ansatz dessen, was es heißt, in einem ständigen Prozess der Konstruktion und Selbsterkenntnis menschlich zu sein, vermischen. Poesie ist auch vorhanden, in Texten von Manoel de Barros, rechtzeitig lesen, Nutzung des speziell für die Show erstellten Skripts.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

20H: CHATTE MIT ANDRÉ NEVES (Port Alegre/RS)

Der Autor und Illustrator, der sich der Produktion von Büchern für Kinder und der Ausbildung von Lesern widmet, spricht über Kunst und Literatur für Kinder. National und international anerkannt, Der Autor unterrichtet Kurse und Workshops zum Thema Lesen und Bild. Er hat bereits „sehr empfehlenswerte“ Briefmarken von FNLIJ erhalten; fünf Jabuti Awards, vier Azorenpreise und die Monteiro Lobato Trophy. Es gibt 18 Copyright-Bücher und mehr als 90 illustriert. Vermittlung: Carolina Manzato.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

22H: KOSMISCHE SEELE (Santiago / RS)

In einer Pandemie, Sicher (ganzheitlicher Therapeut) e Nhyin (dein Gnom Alter Ego und Geschichtenerzähler) haben Menschen begrüßt und Liebe durch einen ganz anderen Abend gesät! Es wird darin gesagt, es wird gesungen, Dialog, Aufführungen werden gemacht, Energie wird ausgetauscht. Eine wahre kosmische Soiree, die in die Nacht bei FAL eindringt.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

6 Februar, Samstag

14H: CHAT MIT ALEX SANDER (São José do Rio Preto / SP)

Der Schriftsteller, Der Illustrator und Comiczeichner wird über seinen kreativen Prozess sprechen, über die Unterschiede, die schriftlich bestehen, Kunst und Thema bezogen sich auf seine Werke und auch auf die Unterschiede zwischen Solo-Arbeit in einem Comic und partnerschaftlicher Arbeit. Die jüngste Veröffentlichung ist "Duas Vidas Giramundo" (Herausgeber Sesi-SP, 2018). Vermittlung: Carolina Manzato.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

15H: CHAT MIT DANIEL RODRIGUES (São José do Rio Preto / SP)

Chatten Sie über die literarische Produktion des Autors, com foco keine Romantik “Kleine lila Regenfälle: die Geschichte des Frauen-Jungen “und in seinen besonderen Orientierungen des kreativen oder literarischen Schreibens. Er will darüber sprechen, wie es ist, ein Schriftsteller zu sein, der sich selbst betrachtet “Doulo” von Schriftstellern, Ich arbeite seit fünf Jahren in diesem neuen Beruf, hauptsächlich so online, noch vor der Pandemie. Vermittlung: Carolina Manzato.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

18H: "BENEDITO" LESEN (Três Lagoas/MS)

Mit Leandro Passos, Pädagoge und Schriftsteller. Er reflektiert die Arbeit „Benedito“, von Josias Marinho, das erzählt eine Geschichte mit nur Bildern, verbunden mit den Symbolen der afro-brasilianischen Kultur. In der Arbeit, Das Bild zeigt nicht nur das Erzählen, es wird aber auch zu einem symbolischen Zeichen, das vom Mediator die Kenntnis der Kultur der Schwarzen erfordert. Dabei, Das Bild in Josias Marinhos Werk ist das Ergebnis der Summe von Codes und besonderen Absichten der Elemente und Strukturen der Bilderzählung.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

20H: CHAT MIT SACOLINHA (São Paulo/SP)

Der Autor fördert mehrere Überlegungen mit seinem Buch „Löwenzahn: die nachhaltige Leichtigkeit des Seins “und das Unterthema dieser Ausgabe der FAL, "Die Bedeutung der Sinneserziehung". In "Löwenzahn", Sacolinha gibt uns mehrere Warnungen. Durch Themen wie Peripherie, Zentrum, Nachhaltigkeit von Körper und Geist, andere, gibt uns Tipps für ein gutes Leben und öffnet unsere Augen, oft geschlossen durch die Spaltung, die das Land trennt, seit sich die Peripherie und die Minderheiten zu stärken begannen. Vermittlung: Carolina Manzato.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

22H: MUSIKPRÄSENTATION „DAS BESTE VON MPB“ (São José do Rio Preto / SP)

Mit Mariana Carvalho und André Fernandes. Der Singer-Songwriter mischt Lieder von Autoren mit umfangreichen Werken, die der Öffentlichkeit und anderen von seltener Schönheit und Einzigartigkeit bekannt sind, jedoch, mit empathischen Elementen, die so präsent und so gut komponiert sind, dass das Gefühl, Klassiker aller Altersgruppen zu sein, offensichtlich ist. Mit André Fernandes an der Gitarre, Marianas einzigartiges und raffiniertes Timbre beschreibt eine einzigartige Umgebung, machte die überschwängliche Natur unseres Volkes und unseres Landes.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

7 Februar, Sonntag

14H: VORTRAG „DIE KRAFT DES WORTES: LESEN UND SCHREIBEN ALS ÜBUNG VON SUBJEKTIVITÄT UND VERBINDUNG IN ISOLIERZEITEN “ (São José do Rio Preto / SP)

Mit Gabriela Andrade Oliveira, Master in Linguistic Studies. In den letzten Zeiten, der sozialen Isolation und der Krise der öffentlichen Gesundheit, Wir mussten anfangen, unsere Erzählungen und unsere Art, die Welt und die andere zu lesen, neu zu erfinden. In diesem Sinne, Ziel der Aktivität ist es, die Bedeutung der Literatur als Instrument zur Ausübung der Subjektivität als Verbesserung der Konstruktion und Vorstellungskraft neuer möglicher Erzählungen in einer isolierten Welt aufzuzeigen. Für solch, basiert auf Rubem Alves 'Arbeit über Lesen und Literatur sowie auf Sprachkonzepten, Subjektivität und Subjekt, sowie in den Beziehungen zwischen dem Selbst und dem Anderen der Sprache nach Diskursanalyse.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

15H: GESCHICHTE, DIE "ERSTAUNLICHE FRAUEN" ERZÄHLT (São José do Rio Preto / SP)

Mit Fabiana Pezzotti, Schauspielerin und Performerin. Glorinha ist ein Mädchen, das gerne liest, hauptsächlich Abenteuerbücher. Aber sie kann nicht mehr an der Geburtstagsfeier teilnehmen, die ihre Mutter jedes Jahr vorbereitet, und beschließt, zum Haus ihrer Großmutter zu fliehen, wo Sie ein Buch mit Geschichten von außergewöhnlichen Frauen finden.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

18H: LESEN "DIE WELT IN DER SCHWARZEN KRAFT VON TAYÓ" (São José do Rio Preto / SP)

Mit Luana Passos, Pädagoge und Schriftsteller. Präsentation des Autors der Arbeit und gemeinsame und kommentierte Lesung von „Die Welt in der schwarzen Macht von Tayó“, von Kiusam de Oliveira, das präsentiert einen Charakter voller Selbstachtung. Tayó ist ein schwarzes Mädchen, das stolz auf ihr lockiges Haar mit schwarzer Power-Frisur ist, schmücken es auf vielfältigste Weise.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

20H: CHAT MIT DENISE GUILHERME VIOTTO (São Paulo/SP)

Master in Bildung, Denise Guilherme ist die Schöpferin von "A Taba", Unternehmen spezialisiert auf die Kuratierung von Kinder- und Jugendbüchern, Konzentration auf die Schulung der Leser. Er unterhält sich über die Wichtigkeit des Lesens mit Kindern, von Leseclubs, wie die Taba zustande kam, des Buchkurationsprozesses, einiger Werke und ihres Potenzials. Vermittlung: Carolina Manzato.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

22H: AUTORISCHE MUSIKPRÄSENTATION MIT ZECA BARRETO (São José do Rio Preto / SP)

Der Musiker und Komponist bringt die Online-Show „Ventre do Sol Latino“, in dem er seine originellen lieder verschiedener rhythmen präsentiert, als ijexá, afrossamba, Baião, Xote, Maracatu und Samba, in den meisten, Gewinnerlieder bei verschiedenen Musikfestivals in ganz Brasilien.

Keine Notwendigkeit zu unterzeichnen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*