Zuhause / Kunst / Das Buch von Alice Rodrigues bringt Indigene Inklusion und Vielfalt, PCDs und LGBTQIA+

Das Buch von Alice Rodrigues bringt Indigene Inklusion und Vielfalt, PCDs und LGBTQIA+

"The Duke of So Long" ist das Debüt des Autors in der Literatur

Veröffentlicht Mai 2021 pela Mehr +, Siegel Redaktionelle Gruppenkohärenz, „Der Herzog von so weit“ markiert das Debüt von Alice-Rodrigues, VON 23 Jahre, in der Literatur. Das Werk ist eine Fantasie, die viel brasilianische Kultur in die Erzählung einbringt, und darüber hinaus, setzt auch auf die Inklusion und Vielfalt indigener Völker, PCDs und LGBTQIA+.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Im Buch Alice-Rodrigues stellt den Lesern die Kambaí-Charaktere vor, ein bisexueller Indigener, und caltam, eine homosexuelle PCD. "Ihre Geschichte basiert nicht auf ihrer Sexualität, Ich befestige Gender Diversity als gemeinsamen Archetyp", hebt hervor, indem sie die Bedeutung der Einbeziehung von Vielfalt in Bücher widerspiegelt und zeigt, dass diese Menschen über ihre Sexualität hinausgehen, ethnische Zugehörigkeit und körperliche Einschränkungen.

„Es gibt noch viele Vorurteile. Der Kampf muss konstant sein und auf der Tagesordnung bleiben, damit es keinen Rückschritt gibt.", die heterosexuelle Autorin steht der LGBTQIA+-Community sympathisch gegenüber und glaubt, dass zeitgenössische Autoren ohne Vorurteile zu einer Zukunft beitragen können. “Ich bestehe darauf, ein Universum mit echten Charakteren aufzubauen, vielfältig und einzigartig", abgeschlossen Alice-Rodrigues.

Inspiriert vom Klassiker Alice im Wunderland, „Der Herzog von so weit“ erzählt die Geschichte von Júlia Rodrigues, die nach einem Unfall in einem Paralleluniversum aufwacht. Ohne deine aktuelle Realität zu kennen, der Protagonist freundet sich mit einem Jungen an, der verspricht, sie in seine Stadt zurückzubringen, aber vor, Sie muss sich großen Abenteuern stellen, die zwischen Zaubersprüchen und Entführungen wechseln, um den Duke of Far Away zu finden.

die Kopien von „Der Herzog von so weit“ sind im Geschäft der Grupo Editorial Coerência und bei Shopee . erhältlich.

Zusammenfassung: Direkt nach einem Unfall, Júlia Rodrigues wacht in einem unbekannten Haus auf. Nicht verstehen, ob die Realität, die du lebst, Teil eines Traums oder eines Wahnsinns ist, der von deinem lauten Verstand erschaffen wurde, die junge Frau wandert ziellos umher, bis sie Dom . trifft, für diejenigen, die anfangen, gemischte Gefühle zu haben. Was fasziniert das Mädchen am meisten, jedoch, ist die Tatsache, dass jeder sie zu kennen scheint. Obwohl ich versuche, vor Ärger davonzulaufen, Julia begibt sich zusammen mit ihrer neuen Freundin auf eine gefährliche Mission, der verspricht, sie zurück zu João Pessoa . zu bringen, seine Heimatstadt. Zwischen Zaubersprüchen und Entführungen, verstehen, dass die Welt kein Märchen ist fair, auch wenn deine neue Realität versucht das Gegenteil zu beweisen, und entdeckt, dass der einzige Weg, nach Hause zurückzukehren, darin besteht, einen Mann zu finden, der zuvor verschwunden war., der Herzog von so weit.

Über den Autor: Alice Rodrigues wurde geboren in 1997 bei Enten, in Paraiba, und lebt derzeit in der Hauptstadt João Pessoa. Abschluss in Architektur und Städtebau am Universitätszentrum von João Pessoa seit 2019, ist fasziniert vom historischen Zentrum der Hauptstadt und der nordöstlichen Kultur, Inspiriert von Ariano Suassuna. Aufgewachsen mit Fantasy- und Abenteuerbüchern, besonders Alice im Wunderland, Ein Beitrag zu seiner Leidenschaft für Bücher war sofort.

Erfahren Sie mehr unter:
@alierodrigues.doc

@groeditorialcoerencia
@comunicahype

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*