Zuhause / Highlights / Portugal weiht die größte Hängebrücke der Welt ein
Die "516 Arouca", längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt. Fotos: Violeta Santos Moura.
Die "516 Arouca", längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt. Fotos: Violeta Santos Moura.

Portugal weiht die größte Hängebrücke der Welt ein

IDie Nauguration der größten Fußgänger-Hängebrücke der Welt verspricht die Rettung des Tourismus in einer der historischsten Regionen Portugals, enthüllt Neurowissenschaftler mit Aufbaustudium in Anthropologie Fabiano de Abreu.

Eingebettet zwischen felsigen Bergen und bedeckt mit üppigem Laub und gelben Blättern, letzten Donnerstag eröffnet (29) Eine Brücke, die verspricht, Touristen aus allen Teilen Portugals zu empfangen, aus ganz Europa und auch von Brasilianern. Die "516 Arouca", längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt, ist ein transparenter Metallgitterweg von 516 Meter lang. Es befindet sich im Arouca Geopark, ein 175 Meter über dem Paiva River.

Das Interessanteste ist, dass auch so versteckt, Die Brücke verspricht, das Ziel von Besuchern und Neugierigen zu werden. Schließlich, Ihre Überfahrt ist nicht so einfach, wie es scheint. Unterstützt von Stahlseilen und zwei massiven Türmen auf jeder Seite, es rockt ein wenig mit jedem Schritt.

Ab Montag, Jeder kann einen Besuch vor Ort vereinbaren. Die Brücke kostete US $ 2,8 Millionen (mehr als R $ 15 Millionen) und es dauerte ungefähr zwei Jahre, um zu bauen. Die Bewohner von Arouca hoffen, dass die Struktur zur Erholung des Tourismus in der Region beiträgt, das wurde durch die Covid-19-Pandemie stark behindert.

Eigentümer in der Region, o PhD, Neurowissenschaftler mit einem Aufbaustudium in Anthropologie und einem Abschluss in Geschichte Fabiano de Abreu enthüllt die großen Attraktionen dieses Ortes: “Nicht nur die Brücke, Aufgrund der Paiva Walkways empfängt die Gegend täglich Tausende von Touristen, ein Weg am Fluss Paiva, hölzern, mit einem einzigartigen Look. Es ist eine wunderschöne und einzigartige Gegend der Welt, das grüne Weintal. Es gibt auch die romanische Route, die hier führt, Hier können Sie Gebäude aus der Römerzeit sehen.”

Über dein Haus in der Nähe der Brücke, Abreu hebt die Unterschiede der Immobilie für diejenigen hervor, die eine andere Lebenserfahrung wünschen: “Ich dachte an etwas Nachhaltiges und für echte geistige Hygiene. Es gibt kein Internet und keinen Fernseher. Eine echte Therapie. Wein gehört uns, vom Hinterhof, Es gibt keine Chemie und es ist komplett handgemacht. Das Haus ist ein Neubau, Jahrgang, aber die Mauern sind Ruinen eines Hauses aus dem Jahr 1200. Es gibt viel Geschichte und ein kleines Dorf von nur 3 Familien”

Die Region Arouca liegt im Norden Portugals, in der Metropolregion Porto, in der Nähe des Bezirks Aveiro. Die Bevölkerung in der Region ist nur um 5.200 Einwohner. Ferner, Der Paiva River galt bereits seit einigen Jahren als der am wenigsten verschmutzte in Europa.

Die Nauguration der größten Fußgänger-Hängebrücke der Welt verspricht die Rettung des Tourismus in einer der historischsten Regionen Portugals, enthüllt Neurowissenschaftler mit Aufbaustudium in Anthropologie Fabiano de Abreu. Eingebettet zwischen felsigen Bergen und bedeckt mit üppigem Laub und gelben Blättern, letzten Donnerstag eröffnet (29) Eine Brücke, die verspricht, Touristen aus allen Teilen Portugals zu empfangen, aus ganz Europa und auch von Brasilianern. Die "516 Arouca", längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt, ist ein transparenter Metallgitterweg von 516 Meter lang. Es befindet sich im Arouca Geopark,…

Bewerten Übersicht

Ausgezeichnet!!

Zusammenfassung : Bewerten Sie den Artikel! Vielen Dank für Ihre Teilnahme!!

User-Urteil: 4.9 ( 1 Stimmen)

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*