Zuhause / Kunst / 1Th Visual Arts Studio Salon Edition Quarantäne von Edmundo Cavalcanti

1Th Visual Arts Studio Salon Edition Quarantäne von Edmundo Cavalcanti

Edmundo Cavalcanti é Artista Plástico, Colunista de Arte e Poeta.

Edmundo Cavalcanti Plastic Artist, Kolumnist Art und Dichter.

Quarantined Zeiten und soziale Haft, wo in Brasilien und im Ausland, Kunstsalons und Ausstellungen ausgesetzt oder aufgehoben, Galerien unbestimmte Zeit geschlossen, einige selbstlos Künstler und Liebhaber der Kunst in der Stadt São Carlos / SP, zusammen mit anderen bekannten Künstlern und Kunstkritikern in unserer nationalen und internationalen Kunstszene geschaffen mit dem Ziel, hält die Flamme der Künste am Leben, ein Ereignis „virtuelle Kunst“.

Völlig ohne eine gewisse Kosten für den Künstler. (siehe die Schrift auf dem unten stehenden Link mit allen Informationen)

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima


Zum ersten Mal in Brasilien eine völlig virtuelle bildenden Kunst Halle, comtemplando alle Aspekte der bildenden Kunst, und die Bereitstellung von Möglichkeiten für Talente aus dem ganzen Norden Brasiliens nach Süden und von Osten nach Westen, zeigen ihre Kreationen und alle Kreativität, eine Eigenschaft, die Teil der DNA unserer Menschen ist.

als Wort Marcus Marks Jr:

„Vor ein paar Tagen, mit dem Isolationszustand aufgrund der Pandemie, ein Freund, Daniel Paschoalin, Er schuf eine Gruppe mit vielen Künstlern von São Carlos / Sp. – Dichter, Schriftsteller, bildende Künstler, Musiker - so konnten wir Kunst diskutieren, künstlerische Produktion, Panorama, Erwartungen. In einem der Gespräche erinnern wir uns, wenn São Carlos Hall Arts hatte, in 1985, und von diesem Punkt, Es begann die Möglichkeit der Aufnahme eines Kunsthalle wieder zu diskutieren, Nach 35 Jahre. Eine Veranstaltung wie diese erfordert einen gesamten administrativen und rechtlichen Apparat gehalten werden, das würde eine lange Zeit, dann war die Lösung, die wir gefunden unabhängig und die Unmöglichkeit der Leistung von einer Ausstellung im traditionellen Format mit (Senden Werke, Vernissagen und Public Viewing) es wurde beschlossen, dass die Veranstaltung im virtuellen Format während seines gesamten Prozesses sein würde, da die Anmeldefrist bis zum Ende.”

„Dieser Vertrag entstand auch Seite VISUAL ARTS SANCA, eine Plattform, wo Künstler von São Carlos eine ständige Sammlung seiner Werke erhalten. "

zu wissen: spark.adobe.com/page/kNKuTVjZSDzfT

Bitte registrieren 10/04. Beachten Sie den Link:

spark.adobe.com/page/LsETtHAE4tBB1

Die erste Ausgabe des Salon of Visual Arts Quarantäne, von dem professionellen Team gesponsert von-carlenses zusammengesetzt Antonio Freitas Flush, Luiz Ringe, Marcus Ernesto Marchi Jr. und Rafael Ruiz de Paula Zafalon Funktionen, aus 28/04/2020 Ausstellung mit Werken von 40 Künstler in verschiedenen Techniken ausgewählt und Formate, als Farbe, Zeichnung, Gravur, art digital, photography, Collage, gemischte Medien, Skulptur, dreidimensionales Objekt, Leistung, Videokunst und GIFs. Die teilnehmenden Werke von Künstlern aus dem ganzen Land.

Der Künstler wird von gebildet durch Richter gewählt werden:

Fernando Naviskas – Er studierte an der Fakultät der Schönen Künste von São Paulo, sehr aktive Künstler und weltweit anerkannt.

Lauro Monteiro – Kuratorin und Kulturproduzentin, Projektträger „Collective Brasilien“ und Sketchtour in Portugal.

Luisa Angelica Paraguay Donati (Forscher und Professor für permanentes Diplom in Sprachen Programm, Medien und Kunst der Päpstlichen Katholischen Universität von Campinas. Abschluss in Bauingenieurwesen an der Universität von São Paulo (USP), hat Master-und Promotion in Multimedia, Institute of Arts an der Staatlichen Universität von Campinas (UNICAMP), und Postdoktorat an der Planetary Collegium, NABA Nuova Accademia di Belle Arti, Mailand).

Oscar D'Ambrosio – Journalist USP, Master in Visual Arts von UNESP, Grad in Buchstaben und Doktor der Bildung, Kunst und Kulturgeschichte Mackenzie University.

Die erste Ausgabe des Salon of Visual Arts Quarantäne ist zu bewerten, Anzeige, Dokument und die Produktion von brasilianischen Künstlern in der Mitte der vorübergehenden Maßnahmen verbreiten, die Verbreitung des neuen corona zu verhindern (COVID-19), die Pandemie Einstufung unter Berücksichtigung von der Weltgesundheitsorganisation (OMS). Die Halle wird die Kunst Kalender öffnen in vollständig virtuellen Umgebung, Pionier in dieser Schnittstelle und ist ein Tor zu den ausgewählten Künstlern in der Kunstwelt.

Turnierausschuss:

Marcus Ernesto Marchi Júnior (Marcus Marks Jr.) San Carlos (1980) – Schwerpunkt Pädagogik und Autodidakt visueller Künstler, Sie nahm an mehreren Kunstsalons in Brasilien, Empfangen von Auszeichnungen in 7 Veranstaltungen.

Luiz Ringe (Luiz Cashew) San Carlos (zur Zeit in New Hampshire) (1957) – Degree in Biological Sciences von UFSCar und Doktor der Naturwissenschaften, wird die Fotografie als Hobby gewidmet für 40 Jahre.

Rafael Ruiz Paula Zafalon (Rafael Zafalon) San Carlos (1996) – Ehrendoktor der Schönen Künste von EBWU, Der Spezialist für Konservierung und Restaurierung von Kunstwerken durch das Bildungszentrum von Lissabon NIPC 514363711, Abschluss in Interior Design von FASULMG und bacharelando in Architektur und Städtebau von UNICEP).

Antonio Freitas Flush (cavy Flush) San Carlos (1956) – Es ist die Produktion und Künstler-Ingenieur für über 40 Jahre. Verdiener 2 Auszeichnungen Pietro Maria Bardi im späten 80. besucht 2 Sao Paulo Biennalen, als ein Mitglied der Gruppe *.*.

Bekanntmachung

Marcus Ernesto Marchi Jr.
Rafael Ruiz Paula Zafalon

virtuelles Erbe

Luiz Ringe
Rafael Ruiz Paula Zafalon

Cover-Design

Anny Lemos
Rafael Ruiz Paula Zafalon

….

.

Kommentare

2 Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*