Zuhause / Kunst / PREMIER Play des Franzosen Pascal Rampert für eine kurze Spielzeit in Rio de Janeiro

PREMIER Play des Franzosen Pascal Rampert für eine kurze Spielzeit in Rio de Janeiro

Show „Encerramento do Amor“ kommt nach Rio de Janeiro für Präsentationen in einer intimen Umgebung.

Im nationalen Umlauf, die brasilianische Version des Werkes Clôture de l'Amour, des preisgekrönten französischen Dramatikers Pascal Rambert, bringt nach Rio de Janeiro eine Zwei-Runden-Diskussion, die dem Ende einer mehrschichtigen Beziehung vorausgeht. Das Textformat schlägt eine Hör- und Sprechübung vor.




Ders 23, 24 und 25 September, in Espaço Tapias, in Barra da Tijuca, mit Freikarten.

„Wen wir lieben, wenn wir lieben?“ ist die zündende Frage von Love's End, Regie führte Diego Bresani, die diesen September in Rio de Janeiro eintrifft – seit April ist sie im nationalen Umlauf, bereits durch Belo Horizonte gefahren, Retter, São Paulo und Porto Alegre – für einen Kurzaufenthalt im Espaço Tápias, in Barra da Tijuca. A Teil des preisgekrönten französischen Dramatikers Pascal Rambert bringt ein Gespräch, das aus zwei Monologen besteht und das Ende einer romantischen Beziehung markiert, „Jede lange Beziehung hat ihre Schichten und Komplexitäten, Dies wird in unserer Arbeit hervorgerufen, aber den Klischees von Shows entkommen, die über Beziehungen sprechen.“, hebt den Regisseur hervor. Das Textformat schlägt eine Hör- und Sprechübung vor.

Die Produktion, die das Publikum in Rio sehen wird, ist die Brasilia-Version des Werks Clôture de l’Amour, von Pascal Rambert. Uraufführung beim Avignon Festival in 2011, das Werk erhielt den Grand Prix de Literature Dramatique 2012, sowie den Preis für den besten Autor am Palmarés du Théâtre 2013. Nach der französischen Saison, Es sind mehrere Versionen für verschiedene Kulturen und Sprachen erschienen, Japan und Italien, beispielsweise.




Der Wunsch, eine brasilianische Version des Werks zusammenzustellen, kam von der Schauspielerin Ada Luana, der in der Kühnheit des Textes nicht nur eine seiner größten Herausforderungen als Dolmetscher sah, sondern auch das Potenzial menschlicher Beziehungen. „Um sich mit dem Thema einer Liebe auseinanderzusetzen, die ihre letzten Atemzüge vor der Öffentlichkeit lebt, durch ein Wortduell, schien mir der beste Weg, unsere Fähigkeit zuzuhören in Frage zu stellen, des Dialogs, den anderen zu verstehen und willkommen zu heißen“, kommentiert Ada. Diese Frage hat in der Zeit, in der wir heute leben, im aktuellen politisch-gesellschaftlichen Kontext eine perfekte Beredsamkeit gefunden.

Die Anpassung des Textes an Brasilien brachte Herausforderungen mit sich, die über die Übersetzung hinausgingen. „Es ist im wahrsten Sinne des Wortes ein sehr französischer Text., in der Leidenschaft, die sie für das Wort haben, durch Rhetorik. Was uns an dem Text verführt hat, war genau das. Zu viele Textseiten ohne Satzzeichen. Unsere Herausforderung war diese, interpunktieren und bearbeiten Sie den Text als die großartige Partitur, die er ist. Entdecken, wie man jede Partitur während der Show erstellt“, explica Bresani.

Die Recherchen des Regisseurs und der Besetzung konzentrierten sich auf das Verb und das Zuhören als strukturierende Elemente in der Konstruktion der Erzählung und der Ausdrucksführung auf der Bühne.. Das zeitgemäße Format, das die Inszenierung des französischen Textes vorschlägt – ein Gespräch vor dem Ende einer Beziehung, in dem nur eine Person ununterbrochen spricht, in zwei Runden, die durch einen kurzen Stepptanz getrennt sind – verweist die Show auf eine intensive Klanglandschaft. Der Abstand zwischen Körpern auf der Bühne, die Sauberkeit und Einfachheit der Kostüme und der Szenografie, und die kalte Beleuchtung, verstärken und den Fokus des szenischen Erlebnisses auf die Arbeit der Schauspieler lenken, der Akt des Sprechens und Zuhörens.

Erhalten Sie Nachrichten von Messen und Veranstaltungen im Allgemeinen in unserer Whatsapp-Gruppe!
*Nur wir posten in der Gruppe, also kein Spam! Sie können ruhig kommen.

Closing of Love wurde im CCBB Brasília uraufgeführt, während des Internationalen Festivals der zeitgenössischen Szene von Brasilia, Ausgabe 2017. Im selben Jahr spielte er eine Spielzeit am Teatro Sesc Garagem. In 2019 am FTB teilgenommen – Brasilianisches Theaterfestival, in Recife. In 2022, Die Show kehrte in den nationalen Umlauf zurück, mit Vorträgen in Belo Horizonte (April), Retter (Mai, während des Brasilianischen Theaterfestivals), Sao Paulo (Juli), Porto Alegre (August) und Rio de Janeiro (September). Die Jahreszeiten in BH, SP und RJ erhielten Unterstützung aus dem Culture Support Fund (MACHEN) aus dem Bundesbezirk.

Die Aufführungen im Espaço Tápias finden am statt 23, 24 und 25 September, Freitag und Samstag, um 20:00, und Sonntag um 19 Uhr, mit Freikarten. Sitzung am Freitag (23) wird mit einem Libras-Dolmetscher sein.

DAS STÜCK UND SEIN AUTOR

In einem großen Raum, Eine Frau und ein Mann sprechen miteinander. Er ist derjenige, der das Gespräch beginnt. Sie hört zu, aufmerksam, und antwortet mit einem zweiten Monolog. Sie erinnern an deine Trennung, sprechen über früher und jetzt. Pascal Rambert gibt keine fertige Antwort auf die Frage: „Wen wir lieben, wenn wir lieben?". Es durchläuft die Möglichkeiten. Er leugnet nicht die Klischees, die sie verwenden, mindestens einmal, diejenigen, die sich trennen, die nach einem Grund für den Mangel an Liebe suchen, die deine Erinnerungen aufleben lassen, Verschönern Sie sie, bevor Sie alles mit einigen Killerphrasen zerstören. Der ununterbrochene Fluss der Worte, die Fragen-Antworten, die verbinden, Atem angehalten in einer Art Marathon zwischen Angst und Erlösung: ist hier, im Herzen dieses schmerzhaften Moments, das Pascal Rambert uns stellt. In der Brutalität eines allgegenwärtigen Verbs, in der unglaublichen Strenge einer kalten und tödlichen Schrift ein gnadenloser Kampf. Er greift an und sie muss gegen das Verschwinden ankämpfen, das er ihr auferlegen will. Sie haben die gleichen Waffen, aber sie verwenden sie nicht auf die gleiche Weise. Es gibt männlich und weiblich. Es gibt zwei Blicke, zwei Schweigen, zwei Reden, um die Gewalt einer Liebe zu sagen, die stirbt.

Pascal Rambert Glaube Direktor des Theaters von Gennevilliers (T2G), die er in das National Dramatic Center for Contemporary Creation umwandelte, dem Theater gewidmet, Tanz, Oper, zeitgenössische Kunst, Kino und Philosophie. Seine Kreationen werden weltweit präsentiert und seine Texte wurden bereits in mehrere Sprachen übersetzt.. Seine Werke werden auf den wichtigsten Festivals in Montpellier präsentiert, Avignon, Utrecht, Berlin, Hamburg, New York und Tokio. Pascal Rambert inszenierte auch mehrere Opern in Frankreich und den Vereinigten Staaten.. Er drehte Kurzfilme, die auf Festivals in Pantin ausgewählt und ausgezeichnet wurden, Locarno, Miami und Paris.

ÜBER DEN REGISSEUR

Diego Bresani ist Fotograf und Theaterregisseur, graduierte in Darstellender Kunst an der Universität von Brasilia, in 2006. Er begann seine Regiekarriere als Assistent von Antônio Abujamra und Hugo Rodas in der Show Os Demônios, die eine Saison bei CCBB Brasília und Rio de Janeiro hatte.. Regie bei mehreren Shows, darunter Die Geschichte des Zoos, vom Magazin Veja São Paulo unter den eingestuft 10 beste Stücke von 2006. Im selben Jahr wurde er für den Sesc Theatre Candango Award nominiert., in der Kategorie „Beste Regie“.. Regie bei The Violence Trilogy, von Cla. Isolierte Bereiche Sektor, komponiert von den Shows Vialenta, Risikotherapie und alles, was ich ein Ei esse. Alle nominiert in den Kategorien Beste Regie und Beste Show, bei SESC-Auszeichnungen, in den Jahren 2010, 2012 und 2013. Mit den Stücken reiste er zu mehreren Festivals in Brasilien., darunter der Januar der großen Shows in Recife. Seitdem arbeitet Diego auch beruflich mit Fotografie und Theaterbeleuchtung 2001. Arbeitet derzeit zwischen Brasilia und Paris.

FACTSHEET

Richtung: Diego Bresani
Text: Paskal Rambert
Übersetzung: Marcus Vinicius Borja
Herstellung: Thais Felipe
Liste: Da ist Luna, João Campos und Tais Felippe
Beleuchtung: Diego Bresani
Foto: Henri dos Anjos
Pressestelle: Ney Motta
Leistung, Szenografie und Kostüme: Unternehmenssektor isolierter Gebiete

SERVICE

Lokale: Tapias-Raum

Adresse: Durch. Armando Lombardi, 175, 2Gehen, Out da Tijuca. Eingang Rua Pedro Bolato.

Der rotierende Parkplatz neben dem Gebäude bietet einen Rabatt für diejenigen, die Espaço Tápias besuchen.

Informationen: 21 97279-9684

Saison: 23 ein 25 September 2022; in Einzelpräsentationen.

Zeit: Freitag und Samstag, um 20:00, und Sonntag um 19 Uhr.

Sitzung am Freitag (23) wird mit einem Libras-Dolmetscher sein.

Kostenlose Eintrittskarten, mit Entzug 1 Stunden vorher.

Zuschauerkapazität: 80 Menschen

Dauer der show: 100 Minuten

Altersfreigabe: 16 Jahre

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*