Zuhause / Kunst / Alfredo Andersen House Museum Wiedereröffnung nach Revitalisierung
Arbeiten Alfredo Andersen - Lendo correspondência. Fotos: Bekanntgabe.

Alfredo Andersen House Museum Wiedereröffnung nach Revitalisierung

Projekt erhielt R $ 700 Tausende von Renault Brasilien durch die Paraná Competitive Programm

Das Museum, das den Namen des Künstlers Alfredo Andersen trägt wird neu gestaltet, um alle seine Wiedereröffnung auf 7 Dezember. Das Projekt wird vom Ministerium für Kultur von Paraná gefördert (Seac-Fr), mit Ressourcen von R $ 700 Tausend für den Renault von Brasilien durch das Wettbewerbsprogramm Paraná.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Der Bau, in San Francisco der Nähe befinden, historische Region Curitibas, Es wurde von Paraná historischen und künstlerischen Erbes aufgeführt in 1971, Wird eine von der Landesregierung verwalten Institution, die Koordinierung des Systems Staatliche Museen verbunden (Coshen) da SEEC-Fr.

Für den Minister für Kultur, João Luiz Fiani, die Zahl von Alfredo Andersen und seine Bedeutung für die Kultur ist der Schlüssel. „Er hinterließ ein riesiges Erbe. Große Künstler wurden in Ihrer Schule gebildet, die sie seit mehr entwickelt als 100 Jahre. Deshalb, dieser Raum ist eine Referenz für brasilianische Kunst ", Kommentare.

Die Revitalisierung enthalten auch zusätzliche Mittel von R 25.000 von der Gesellschaft der Freunde von Alfredo Andersen gespendet $. Die autonome Einheit, das führte zu dem damaligen Museum Alfredo Andersen, ist in erster Linie des Künstlers Speicher und Unterstützung in verschiedenen Raumfahrtaktivitäten zu verehren. Da 26 Jahre, Die Gesellschaft wird von dem Urenkel des Malers unter dem Vorsitz, Wilson José Andersen Ballao. „Wir wollen alle Andersen Generationen ehren, die durch das Haus geführt haben. Nicht nur die Familie, sondern auch die Direktoren, Dozenten und Mitarbeiter, dass, mit Widmung, Sie machten und machen das Museum die Kontinuität der Arbeit von Alfredo, mein Urgroßvater ", sagt Ballao.

New House Museum Alfredo Andersen

Dies ist nicht die erste Partnerschaft zwischen der Landesregierung und dem Renault von Brasilien. In den letzten vier Jahren hat das Unternehmen für die Modernisierung der öffentlichen Bibliothek von Paraná beigetragen und auch mit dem Centro Cultural Teatro Guaira, die unterzog Renovierungsarbeiten zum ersten Mal in der Geschichte.

Die Ressourcen im Andersen-Museum Revitalisierungsprojekt investiert, andererseits, enthält eine neue expography, visuelle Identität und kuratorische Vorschlag, in einem neuen Konzept gipfelt, das Museum Haus. So, das neue Haus Museum Alfredo Andersen (MCAA) schätzt die Tatsache, dass es Alfredo Andersen gelebt haben, arbeitete und lehrte.

Die neue Architektur während zeitgenössischen Merkmale Highlights, auch bewahrt die Erinnerung an das Haus. Das Projekt wird durch das Team unterzeichnet Ato1Lab, com coordenação da arquiteta e cenógrafa Biba Bettega e do designer e cenógrafo Richard Romanini. „Die expography kombiniert Formen und Materialien, die Leichtigkeit zu einem leicht zu entziffern und verständlich Raum geben, unter Verwendung moderner Techniken und Materialien, wie Stahl und Glas. In diesem Vorschlag, die Ato1Lab suchte einen sorgfältigen Dialog mit der Biographie des Hauses, Suche nach dem Gedächtnis in den ursprünglichen Konstruktionsdetails und ausdrucksstarke Struktur "markieren, erklären die Koordinatoren.

Nach den Kuratoren des Projekts eingeladen, Adolfo Montejo Navas und Eliana Prolik, der expographic und konzeptioneller Umbau beherbergt eine unterschiedliche ästhetische Aufmerksamkeit, näher an unserer Zeit. „Übrigens, Andersen Museum nicht nur modernisiert und restrukturiert, es wird jedoch in mehreren Richtungen umgewandelt, sondern schafft auch neuen Fokus des Interesses in Gesamtdarstellung, in seiner Visualität, Ziel der Öffentlichkeit Beziehung zu Andersens Werk "zu stärken, Kommentar.

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*