Zuhause / Kunst / Was ist Innenarchitektur?, und wie man es zu Hause macht?
Fotos: Hintergrundfoto erstellt von freepik - br.freepik.com
Fotos: Hintergrundfoto erstellt von freepik - br.freepik.com

Was ist Innenarchitektur?, und wie man es zu Hause macht?

A suchen nach Innenarchitektur ist in den letzten Jahren gewachsen, speziell für diejenigen, die das Haus renovieren und neu dekorieren wollen.

Jedoch, Der Bereich geht über die einfache Dekoration der Umgebung hinaus, mit Planungskompetenz, Idealisierung und Realisierung kompletter Hausprojekte, Wohnungen und Gewerbebetriebe.

In Zeiten obligatorischer sozialer Isolation, aufgrund der Covid-19-Pandemie, Der Aufenthalt in Häusern hat mehrere Menschen für Innenarchitektur interessiert, mit der Absicht, Raumverbesserungen bereitzustellen, um die Lebensqualität und das Wohlbefinden zu verbessern.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Es ist erwähnenswert, dass das Entwerfen einer internen Umgebung eine extreme Verantwortung darstellt, deshalb, Die Aufgabe des Designers ist für die Verwaltung und Verbesserung der Eigenschaften verantwortlich, für eine viel angenehmere und gemütlichere Umgebung.

Im heutigen Artikel, Erfahren Sie mehr darüber, was Innenarchitektur ist und wie Sie es in Ihrem Zuhause tun können. Folgen Sie der Lesung!

Die Geschichte der Innenarchitektur

Die ersten Berichte über Innenarchitektur sind sehr alt, schon lange vorher 1000 A.C. (BC). Damals, Die Ägypter bauten Häuser aus Lehm, Füllen Sie sie mit Holzmöbeln und anderen Dekorationsgegenständen, wie Strohmatten, Tierhaut, andere.

Im Laufe der Zeit, Dieser Trend würde sich in der Verwendung von widerspiegeln rustikale Stoffe zur Dekoration, neben anderen Projekten. Die Ägypter bauten wirklich dekorierte Mauern, wo sie ihren Geschmack und ihre Bräuche darstellten.

Aber es war in der klassischen Ära (zwischen 499 A.C. ein 79 Gleichstrom) Das Innendesign hat seinen Höhepunkt erreicht, im alten Griechenland. Inspiriert vom ägyptischen Stil, Die Griechen begannen, Möbel zu entwerfen, die Komfort verbinden, ohne Schönheit und Raffinesse zu verlieren.

Im Römischen Reich, Adelsresidenzen zeichneten sich durch große Innenhöfe aus, mit Mosaiken, hochveredelte Böden und Gemälde, symbolisiert Götter und andere Figuren in der Literatur der Zeit.

Die Römer hatten ein echtes Interesse an der Fertigstellung von Gebäuden und waren dafür verantwortlich, über den Beginn moderner Möbel nachzudenken, wie wir heute wissen.

Im 17. Jahrhundert, mit dem Barockstil, Die Innenausstattung bekam einen Hauch von Pomp, mit einer detailreichen Dekoration, in einem Trend, der sich schnell in ganz Europa ausbreitete und einige Gebäude in Lateinamerika beeinflusste.

In den Jahren, Innenarchitektur hat mehrere Änderungen erfahren und, in den Jahren des 1930 und 1965, hat seinen Stil komplett verändert, alle Trends der vergangenen Jahrhunderte aufzugeben. Während dieser Zeit, moderne Möbel erscheinen, das sind Ikonen der Dekoration geworden.

So, Der Beruf des Innenarchitekten hat an Bekanntheit gewonnen, mit renommierten Künstlern, die Teil der Bewegung waren. Ein Klassiker der Moderne ist der Charles Eames Bürostuhl, das ist ein Symbol des Komforts geworden, Verfeinerung und Raffinesse.

Hiermit, Das 20. Jahrhundert war die beste Zeit in der Geschichte der Innenarchitekten, die funktionale Räume planen konnten, modern und personalisiert, Mit anderen Worten:, unter Berücksichtigung der Wünsche jedes Bewohners.

Was ist ein Innenarchitekturprojekt??

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Innenarchitektur mit Dekoration verwechselt wird. jedoch, Dies ist ein Missverständnis über die Region, weil der Beruf des Designers über die Dekoration einer Umgebung hinausgeht, weil es um die Wahl der Beschichtungen geht, Kerne, endet, unter anderem Details, die Teil des Projekts sind.

Ferner, Die Innenausstattung versteht, was die Bewohner wollen und schafft funktionale Räume, nett und persönlich. Permanenzräume werden ebenfalls berücksichtigt, die bestmögliche Nutzung der Umwelt zu fördern.

In diesem Sinne, Die Innenausstattung teilt die Installation des kundenspezifische Küchenmöbel, beispielsweise, sogar die Anwendung von kleinen Objekten. Es ist wichtig, dass die Innenausstattung die Bedingungen für Komfort und Ergonomie berücksichtigt, die beste Höhe und Abmessungen der Möbel zu diktieren.

Schließlich, Innenarchitektur empfiehlt auch die besten Beschichtungen und Materialien, um sicherzustellen, dass Benutzer eine angemessene Umgebung genießen, funktional und anspruchsvoll.

Es ist möglich, dass das Design wählt Vinylböden kaufen, in einer kostengünstigen Lösung für zu Hause.

Was sind die Stufen der Innenarchitektur?

Wie wir sehen konnten, Das Innenarchitekturprojekt umfasst eine Reihe von Elementen und, deswegen, Es ist keine bloße Dekoration.

Im Gegensatz zu, es ähnelt stark der architektonischen Planung. Deshalb arbeiten viele Designer mit Architekten zusammen, um einen Raum vorzuschlagen.

unten, Schauen Sie sich einige Schritte des Innenarchitekturprojekts an.

Layouteinstellungen

Das Projektlayout besteht aus der Position und Organisation der Elemente, einschließlich Möbel, Dekorative Gegenstände, zusätzlich zu anderen festen oder mobilen Gegenständen in der Umgebung.

Dies ist einer der wichtigsten Schritte, weil es eine ordnungsgemäße Verteilung im Raum gewährleistet, um den Fluss vor Ort besser zu organisieren.

Das Layout ist für jeden Raum definiert, so sehr, dass es das Anfangsstadium von ist Wohnlandschaftsgestaltung. Du meinst das, auch für Außenumgebungen, wie Gärten und Freizeitbereiche, Es ist wichtig, die Elemente zu hierarchisieren, um die beste Raumfahrtorganisation zu gewährleisten.

Das Layout muss auch die Barrierefreiheitsstandards berücksichtigen, Fluchtwege und Mindestabmessungen für Räume, speziell für gewerbliche Einrichtungen und Orte mit hohem Personenverkehr.

Möbel

Die Möbel umfassen die festen Möbel und Möbel, Dies ist eines der Elemente, die das Innendesign am meisten beeinflussen. Deshalb, Der Designer muss die richtigen Entscheidungen empfehlen, damit die Organisation des Raumes funktionsfähig bleibt, ohne die Verfeinerung zu verlieren.

In kleineren Umgebungen, wie Wohnungen, Die Auswahl jedes Möbelstücks ist von größter Bedeutung, da muss man an maßgeschneiderte möbel denken, jeden Quadratzentimeter optimal nutzen.

Praktikabilität, Komfort und Ergonomie

Der Innenarchitekt berücksichtigt auch jedes Detail, um ein praktisches Umfeld vorzuschlagen, komfortabel und ergonomisch.

Zum Beispiel, auf Apartmentbalkonen, Viele Profis können das empfehlen Balkonverschluss mit Glas, Eine Lösung, die den Einsatz von natürlichem Licht garantiert, während der Ort vor dem Wetter geschützt wird, bessere Nutzung des Gebiets.

Es ist erwähnenswert, dass Komfort über die Ästhetik hinausgeht, mit Details, die die Lebensqualität der Bewohner verbessern, als Zugänglichkeit, Anwendung von Technologien, oder verschiedene praktische Aspekte.

Die Planung der richtigen Farben beeinflusst auch den Komfort. Die Verwendung von a 3D-Beschichtung an der Wand des Wohnzimmers können Gefühle der Ruhe wecken, Entspannung und Ruhe.

Unter anderem, die das Gefühl der Gemütlichkeit beeinflussen, auffallen:

  • Schalldämmung;
  • Wärmedämmung;
  • Geruchszusammensetzung von Materialien;
  • Ergonomische Möbelprojektion.

Übrigens, Der Innenarchitekt muss die Dimensionen und Proportionen des menschlichen Körpers untersuchen, weil anthropometrische Untersuchungen helfen, tragfähige Lösungen für die Ergonomie des Standorts zu planen.

Materialien und Oberflächen

Schließlich, Der Innenarchitekt ist auch für die Auswahl der Materialien und Oberflächen des Ortes verantwortlich, unter Berücksichtigung der Ästhetik, Funktion und Kosten.

Gegenwärtig, Sie finden eine Vielzahl von Beschichtungen, So kann der Designer die Haltbarkeit beurteilen, die Qualität und, auch, materielle Nachhaltigkeit, Entscheiden Sie sich für umweltfreundliche Produkte.

Die Wahl der Materialien berücksichtigt auch die Ziele des Raumes, die Rolle der Umgebung und das Verhalten der Site-Benutzer.

Deshalb, Es lohnt sich, das Verkehrsaufkommen in der Region zu berücksichtigen, Reinigungsbedingungen, Textur und Farben, sowie die Streuung von Licht, das beeinflusst die Stimmung der Bewohner.

Was zeichnet einen guten Innenarchitekten aus??

Angesichts der Bedeutung des Innenarchitekten, eine komfortable Umgebung zu schaffen, Schön, praktisch und funktional, viele Leute haben gesucht ausgelagerte Dienstleistungsunternehmen um diesen Service zu tun, oder von unabhängigen Fachleuten.

Ein guter Innenarchitekt zu sein, Es ist wichtig, dass der Einzelne die Möglichkeit hat, Umgebungen neu zu erstellen, ohne sie strukturell zu verändern, Seien Sie kreativ, organisierte und entwickelte technische Zeichenfähigkeiten.

Heute, Es ist möglich, eine Vielzahl von Kursen für die Ausbildung in Innenarchitektur zu finden.

Es ist jedoch wichtig, dass der Fachmann über Markttrends auf dem Laufenden bleibt, Stile und Neuheit, Begleitung der Mode, die auch die Dekoration der Eigenschaften beeinflusst.

Abschluss

Innenarchitektur ist ein expandierendes Gebiet im 21. Jahrhundert, obwohl die Sorge um die Gestaltung und Dekoration von Räumen bis in die Antike zurückreicht.

Das Segment befasst sich mit der Kombination von Komfort mit Qualität, Angebot von benutzerdefinierten Umgebungsdesigns.

Dabei, Es ist möglich, einen völlig einzigartigen Raum zu genießen, modern, raffiniert und ergonomisch, Verbesserung des Wohlbefindens und der Lebensqualität der Bewohner.

Dieser Text wurde ursprünglich vom Blog-Team entwickelt Investitionsleitfaden, Hier finden Sie Hunderte von informativen Inhalten zu verschiedenen Segmenten.

Kommentare

Die Nachfrage nach Innenarchitektur ist in den letzten Jahren gestiegen, speziell für diejenigen, die das Haus renovieren und neu dekorieren wollen. Jedoch, Der Bereich geht über die einfache Dekoration der Umgebung hinaus, mit Planungskompetenz, Idealisierung und Realisierung kompletter Hausprojekte, Wohnungen und Gewerbebetriebe. In Zeiten obligatorischer sozialer Isolation, aufgrund der Covid-19-Pandemie, Der Aufenthalt in Häusern hat mehrere Menschen für Innenarchitektur interessiert, mit der Absicht, Raumverbesserungen bereitzustellen, um die Lebensqualität und das Wohlbefinden zu verbessern. Vale dizer que projetar um ambiente interno é algo…

Bewerten Übersicht

Ausgezeichnet!!

Zusammenfassung : Bewerten Sie den Artikel! Vielen Dank für Ihre Teilnahme!!

User-Urteil: 4.85 ( 1 Stimmen)

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*