Zuhause / Kunst / Werke von Aleijadinho und Luís de Camões werden versteigert

Werke von Aleijadinho und Luís de Camões werden versteigert

Auch Produktionen brasilianischer Malermeister werden ausgeschrieben

Von 8 und 9 September, ein Dutra Auktionen führe die Versteigerung bedeutender Kunstwerke. Darunter ist die Skulptur „Unsere Liebe Frau der Schmerzen“, gemacht von Antonio Francisco Lisboa, im Volksmund bekannt als Aleijadinho. Die Statue wurde im 18. Jahrhundert hergestellt, im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais, und ist 73cm groß. Das Los ist das 175 der Veranstaltung. Nach Luiz Fernando Dutra, offizieller Auktionator der Veranstaltung, für diese Partie werden sie von der Pracht mit Sternenbögen und einem Dolch mit Chrysolithen am Griff begleitet, alles silber.





Das Los wird auch mit versteigert 150, das ist ein geschnitztes Holzbild mit dem Titel "Christus gekreuzigt", das ist auch eine andere Komposition von Aleijadinho. Das Werk wurde ebenfalls im 18. Jahrhundert angefertigt und hat eine Gesamthöhe von 1,03m. Auch produziert in Minas Gerais, Die Schöpfung stellt Christus am Kreuz mit einem Lappen dar, der seine Blöße bedeckt.

Dutra hebt die Charge hervor 2, zwei Bücher mit vier Bänden mit dem Titel „Lusíadas de Luís de Camões“, bearbeitet in Madrid, Spanien, im Jahr 1639. In der Arbeit, beide Deckblätter haben ein Autogrammdokument.

Dutra hebt die Charge hervor 300, ein Relief von Frans Krajcberg mit dem Titel „Projected Leftover“. Die Kreation von 1,78m Höhe und 56cm Breite wurde im letzten Jahrhundert aus Marinesperrholz hergestellt. Eine Sammlung von Zeichnungen bedeutender Meister der brasilianischen Malerei wird ebenfalls versteigert.. Unter den Illustrationen befindet sich auch ein von Krajcberg gemaltes Bild, das Leningrad darstellt, in der ehemaligen Sowjetunion. Die Arbeitsmaße sind 30cm hoch mal 40cm hoch, sie ist das Los 37.

Es gibt auch die von Antônio Bandeira gemalte Gouache in 1946. das Ganze 103 ist das Bild einer Landschaft mit Figuren auf einem See mit einer Höhe von 29,5 cm x 42,5 cm breit. Anita Malfatti, hat auch ein Gemälde, das versteigert wird., das Los ist das 33. Darin wird eine ländliche Landschaft mit ein paar Bauern auf dem Papier mit einem wässrigen Strich von Tuschestiften dargestellt.. Hat 22,5 cm und 25 der Länge.

Auch ein Werk von Alberto da Veiga Guignard mit dem Titel „Ouro Preto“ wird Interessierten zur Verfügung stehen, das Los ist das 84. Es ist ein Aquarell mit Tuschestiften, das 26,5 cm hoch und 37,5 cm breit ist und eine Stadt vom Fuße eines Hügels aus darstellt.. Guinard wird auch das Los in der Auktion haben. 85, das ist sein anderes Tuschegemälde namens "Galeão".

Emiliano Di Cavalcanti wird sein Werk „Nu Feminine“ haben, mit Bleistift auf Papier gemacht, unter dem Los angepriesen 58 für Gebote verfügbar. Das Design ist 45,5 cm hoch und 36 cm breit. Es gibt auch die Malerei von trockenem Pastell auf Papier 1,80m hoch von 1,50 der Länge, vorbereitet von Hildebrando de Castro, ist das Los 240.

Almeida Juniors Arbeit „A Modelo“ ist das Los 52 und ist 22,5 cm hoch und 35 cm breit. Darin posiert eine nackte Frau für das wässrig mit Tuschestift gemalte Gemälde.. Ein weiteres Werk mit einiger Ähnlichkeit mit dem vorherigen ist das Gemälde von Vicente do Rego Monteiro, das ist das Los 40 der Auktion und war eine Studie für das berühmte Gemälde des Künstlers „Leda“. Es ist 36,5 cm hoch und 52 cm breit.

Um alle im Artikel zitierten Werke zu sehen, gehen Sie zu:

dutraleiloes.com.br/principal.htm

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*