Zuhause / Kunst / Petrobras-Förderpreis, die show “tanzende Tiere” kommt in Brasilia mit freiem Eintritt an
Show „Tanzende Tiere“.. Fotos: Sabrina daPaz.
Show „Tanzende Tiere“.. Fotos: Sabrina daPaz.

Petrobras-Förderpreis, die show “tanzende Tiere” kommt in Brasilia mit freiem Eintritt an

Ministerium für Tourismus und Petrobras
vorhanden

Fokus Dance Company
in

tanzende Tiere

Richtung, Text, Gestaltung und Choreographie
Alex Neoral

„Tanzende Tiere“, Neu Show Kinder von Focus Cia de Dança (RJ), gewinnt zwei Vorstellungen bei SESC Newton Rossi Theater – Ceilândia, durch Sponsoring von Petrobras durch das Bundesförderungsgesetz, in den Tagen 12 und 13 März um 16 Stunden. Die Arbeit, der im September in Rio de Janeiro uraufgeführt wurde, ist die erste Kindershow der Cia. mit Richtung, Text, Design und Choreographie von Alex Neoral, Das Werk hat die Stimmen großer Künstler, als Reynaldo Gianecchini, Lucinha Lins, Fernanda Abreu, Gabriel Leone, José Loreto und Mateus Solano, andere. Zusätzlich zu den Shows wird das Unternehmen das Schulprojekt mit kostenlosen Aktivitäten für CEI-Schüler durchführen 01 aus Ceilandia.





über die Sendung

Die Schaffung einer Show, die sich an Kinder richtet, war ein alter Wunsch von Alex Neoral, künstlerischer Leiter und Choreograf von Focus Cia de Dança. Und so, durch den Petrobras Cultural Call for Performing Arts for Children, eine weitere Herausforderung, die das Unternehmen mit Bravour gemeistert hat, geboren „Tanzende Tiere“, mit dem Ziel, das Engagement für Kommunikation und einen besseren Zugang für alle zur Kunst zu stärken.

Dieses Werk ist eine Einladung zur Unterhaltung für Kinder jeden Alters., VON 0 ein 100 Jahre, und es ist auch eine Gelegenheit, einen spielerischen und lernenden Moment durch Kunst und Tanz zu teilen.

Die Show ist ein Abenteuer, bei dem acht Tiere auf ein gemeinsames Verlangen stoßen und von Elisa herausgefordert werden, eine Schildkröte, die abschließt 100 Jahren und möchte dieses besondere Datum zu etwas Außergewöhnlichem machen. Aus diesem, die 14 Charaktere zeichnen eine Reise voller Botschaften und Gedanken, die sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen aufgenommen werden.

Der Text wurde von Neoral selbst verfasst und wurde vom Cobogó-Verlag zu einem Buch. Die Stimmen der Charaktere erscheinen in Offs, die von großen brasilianischen Künstlern synchronisiert wurden. Sie sind: Lucinha Lins (Elisa, die Geburtstagsschildkröte), Reynaldo Gianecchini (Lauro, der Besserwisser Hase), José Loreto (Dalton, das furchtlose Pferd), Mateus Solano (Felicio, der schlaue Affe), Juliana Alve (Shirley, die Schwanenballerina), Fernanda Abreu (Sieg, die coole Qualle), Gabriel Leone (Leidenschaft, der Fisch verliebt), Evelyn Castro (Januar, die bedürftige Kakerlake), Tania Alves (Suely, die schützende Eule), Bianca Byton (Hoffnung, die unschuldige Hoffnung), vilma melo (Cordelia, die mütterliche Henne), Jefferson Schroeder (Alberto, der unruhige Hund), Paula Rai (Tuim, der Singvogel) und Pedro Lima (Wind, der mächtige Wind). Diese kraftvollen Stimmen werden von den Körpern der Tänzerinnen und Tänzer von Focus Cia de Dança interpretiert, die diese Charaktere zum Leben erwecken, gegründet von Carolina de Sa, Cosme Gregory, José Veiga, Marina Teixeira, Monise Marken, Roberta Busseni,Vitor Hamamoto und Wesley Tavares.

Die Songs werden vom Duo TUIM komponiert, Felipe Habib und Paula Raia, mit Texten und Arrangements alles original, eigens für das Projekt erstellt. Die Lieder und die Begleitpartitur ergänzen die Erzählung., das mischt Humor, Freude, Fragen und viel Spaß.

Über Kostüme und Visagismus, Alex Neoral erklärt: „Wir suchen in den Kostümen und im Visagismus etwas, das der Linie der Werke von Cia folgt, sogar in dieses kindische Universum eintreten. Ich wollte nichts Offensichtliches und Karikaturiertes. Die Suche war etwas, wenn auch direkt und identifizierbar, haben eine zeitgemäße und anspruchsvolle Lektüre. Wir haben erreicht! Durch die Augen der Kostümbildnerin Ursula Félix und des Visagisten Daniel Reggio, Kinder und Erwachsene können die Tiere auf der Bühne lesen, aber ohne primär in der Konzeption zu sein, sondern Kreativität und visuelle Schönheit zu missbrauchen. Erstaunlich!"

Eine Gelegenheit, unsere inneren Kinder zu beleben und zu sehen, dass Elisas Herausforderung – nach der wir eigentlich alle suchen – näher ist, als wir denken..

Engagement für Bildung

Das Unternehmen wird in mehr als durchführen 10 Städte des Landes mit einem Bewusstsein für die Bedeutung und Relevanz von Bildung und Kultur für die Bildung von Kindern. So, Ein wichtiger Teil der Planung wird aus Workshops und Präsentationen in öffentlichen Schulen in einigen Städten bestehen, in denen die Show stattfindet. Die Präsentationen sind eine Möglichkeit, Kindern spielerische Aktivitäten durch Tanz anzubieten, ermöglicht eine neue Lesart der Show.

Das Unternehmen

Mit 25 funktioniert und 15 Shows in Ihrem Repertoire, Focus Cia de Dança wurde durch Fachkritik und Publikumserfolg gesegnet. Erschienen in mehr als 100 Brasilianische Städte und brachte seine Kunst in Länder wie Kolumbien, Bolivien, Mexiko, Costa Rica, Kanada, US, Portugal, Italien, Frankreich, Deutschland und Panama. In 2021 gestartet, neben "DANCING GROSSE", die neue Show „TWENTY“, eine Hommage an Clarice Lispector und zum Gedenken an die 21 Jahre im Unternehmen. In 2020, während einer Pandemie, veröffentlicht „HEARTS IN WAITING“, Gruppenerstellung, was live gezeigt wurde, durch Streamen, Haare youtube, nominiert für den APCA Award in der Kategorie Kreation, immer auf dem Plakat für 17 Woche. In 2019 gewann den 1. Cesgranrio-Tanzpreis, mit Keta-Choreographie, aus der Sendung „STILL REICH“, und hatte seine Besetzung während der Saison in São Paulo für den APCA-Preis nominiert., Noch in diesem Jahr erhielt er die Nominierung für die beste Choreografie für FOCUS DANÇA BACH beim 2. Cesgranrio Dance Award sowie für die beste Tänzerin Marina Teixeira und den besten Tänzer José Villaça. In 2017 trat bei der letzten Ausgabe von Rock In Rio auf, mit Fernanda Abreu. In 2016 erhielt die Belobigung des Ordens für kulturelle Verdienste, vom Kultusministerium, größte Auszeichnung der brasilianischen Kultur.

Mit der Show „Die Lieder, die du zu mir getanzt hast“, die bereits die Marke überschritten hat 300 Präsentationen und dieses Jahr abgeschlossen 10 Jahre, erhielt mehrere Nominierungen für die beste Show des Jahres, für ihre Kreativität und Originalität. In 2012 wurde gewählt, durch die öffentliche Auswahl des Petrobras Cultural Program, drei Jahre lang eine Patenschaft für die Entwicklung ihrer Aktivitäten zu erhalten, Initiierung einer Wartungspartnerschaft. Über 1 Millionen Zuschauer waren bereits verzaubert von der Poesie und technischen Fähigkeiten, die in Alex Neorals innovativer Choreografie und den präzisen Bewegungen seiner Tänzer verfeinert wurden..

Team

Künstlerische Leitung, Konzeption, Choreographie und Text: Alex Neoral

Getanzt und kreiert von: Carolina de Sa, Cosme Gregory, José Veiga, Marina Teixeira, Monise Marken, Roberta Busseni, Vitor Hamamoto und Wesley Tavares

Produktions- und Managementleitung: Tatiana Garcias

Projekt-Koordination: Buenos Dias Kulturelle Projekte und Produktionen

Lokale Produktion: Alina Cardoso

Regieassistent und Probenleiter: Luisa Villar

Regie der Schauspieler: Alex Neoral und Felipe Habib

Originalspur: Tuim | Felipe Habib und Paula Raia

Beleuchtung: Renato Machado

Kostüme: Ursula Felix

Szenario: Natalie Lana

Haare und Make-up:: Daniel Regio

Requisiten: Orlando Sergio

Spezialeffekte: Fernando Soares

Visuelle Programmierung: Barbara Lana

Illustration: Eleonore Guisnet

Pressestelle: Renato Acha

Fotos: Dantas jr., Manu Taska, Sabrina daPaz

Akteure | Stimmen aus:

Lucinha Lins, Reynaldo Gianecchini, Mateus Solano, Tania Alves, José Loreto, Bianca Byton, vilma melo, Juliana Alve, Evelyn Castro, Fernanda Abreu, Gabriel Leone, Jefferson Schroeder, Pedro Lima, Felipe Habib und Paula Raia

Service: tanzende Tiere – Fokus Dance Company
Termine: 12 und 13 März (Samstag und Sonntag)
Zeit: 16 Stunden
Lokale: SESC Newton Rossi Theater (SESC Ceilândia-Aktivitätszentrum – QNN 27 – Sondergebiet – Los B)
Dauer: 70 Minuten
Wertung: Buch
Tickets: Kostenlos
Rückzug:
www.sympla.com.br aus 07 März

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*