Zuhause / Kunst / Rodrigo Santo (Heilig) - „Der Aktivist fühlen und seine unverwechselbare Sprache“, Edmundo Cavalcanti

Rodrigo Santo (Heilig) - „Der Aktivist fühlen und seine unverwechselbare Sprache“, Edmundo Cavalcanti

Edmundo Cavalcanti é Artista Plástico, Colunista de Arte e Poeta.

Edmundo Cavalcanti Plastic Artist, Kolumnist Art und Dichter.

Heilige wurde in der Stadt Santos in der Südküste von São Paulo geboren.

Seine erste Ausbildung war in der internationalen Handelszone. Bald darauf spezialisierte er sich auf Innovation Design und Engineering.

Er diente auch als Sprecher und Entwickler von Humanforschungsprozessen im Verhalten, in nationalen und internationalen Organisationen, immer und Räume zu schaffen für Unterhaltung und Entwicklung.

Lassen Sie uns wissen, ein wenig mehr über seine künstlerische Laufbahn.

Wie und wann Sie Ihren ersten Kontakt mit den Kunst geben?

Meine erste Arbeit wurde erstellt in 29 Mai 2018. Vor, Ich hatte nie Beziehung mit der Schöpfung in der Kunst.

Rodrigo Santo (Santo) é Artista Plástico.

Rodrigo Santo (Heilig) Artist ist Kunststoff.

Wie haben Sie diese oder Geschenk?

Ich fühlte mich zusätzlich zu Sprechen und Schreiben müssen, Ich brauchte eine neue Plattform zum Ausdruck bringen.

Was sind deine Haupteinflüsse?

Ich bin nicht in irgendeiner Kunstschule, Dieses Fehlen ermöglicht es mir, die Referenz selbst zu sein und von diesem, Aufbau von Beziehungen des Austausches mit allem, was um mich herum.

Welche Materialien verwenden Sie in seinen Werken zu verwenden?

Auch in Abwesenheit von Referenzen Umwelt, alle mir dienen als Input für Forschung und Kreationen. Ich liebe Basen und unkonventionelle Plattformen. Ein Eimer auf der Straße wird zu einem Einkaufszentrum.

Was ist Ihre kreativen Prozess selbst? Oder dass inspiriert?

Im Dienste der Ort der Authentizität selbst, und wieder gelesen, die Welten und mögliche Dimensionen, , um die Erteilung der Genehmigung Welt selbst, auch die göttliche und menschliche.

Wenn Sie effektiv begann zu produzieren, oder erstellen Sie ihre Werke?

Es war einfach Mai. 2018.

Kunst ist eine intellektuelle Produktion exquisite, wobei Emotionen werden im Rahmen der Schöpfung eingebettet, aber in der Kunstgeschichte, wir sehen, dass viele Künstler aus anderen abgeleitet, Folgende technische und künstlerische Bewegungen durch die Zeit, Sie irgendein Modell oder Einfluss von Künstler besitzen? Wer wäre?

Ich begann mit Jean-Michel Basquiat eine Menge Kommentare in sozialen Netzwerken über meinen Sprachdialog bekommen (USA), Adebyobholji (London) und andere. Ich habe gesucht, und ich fühlte mich geschmeichelt und die Liebe mit allen von ihnen.

Was bedeutet Kunst für Sie? Wenn Sie in wenigen Worten zusammenfassen, in Ihrem Leben die Bedeutung der Kunst waren…

Es stellt sich die legitime und ohne Grenzen die göttlich-menschliche Platz in diesem Plan zu sein.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Welche Techniken haben Sie, um ihre Ideen zu verwenden, Gefühle und Wahrnehmungen über die Welt? (Ob es durch Malerei, Skulptur, Zeichnung, Collage, photography… oder er verwendet verschiedene Techniken, um eine Mischung aus verschiedenen Kunstformen machen)

durch Gemälde, Texte, Skulpturen und Neigungen.

Jeder Künstler hat seinen Mentor, die Person, die Sie gespiegelt haben, Sie ermutigt und inspiriert Sie diese Karriere verfolgen, gehen Sie vor und nehmen Sie Ihre Träume die anderen Expressionsniveaus, wer diese Person ist und wie es Ihnen in der Kunstwelt eingeführt?

Rossi Tatiana Cardoso, mein Kumpel, Es ist mein größter Mentor. Sie war verantwortlich für die Provokation meiner ersten Arbeit und ist die Muse, die mich inspiriert täglich.

Sie haben eine andere Aktivität über Kunst? Sie geben Unterricht, Vorträge usw.?

Ja, entwickeln Auswirkungen Projekte, Entwicklung und Forschung am Menschen. Vorträge, Workshops, Erfahrungen für die Organisationen, Unternehmen, Universitäten und Regierungs. Die Gestaltung der menschlichen Gemeinschaften ist die gegenwärtige Investition zu arbeiten. Projektlink: Link.

Seine wichtigsten nationalen und internationalen Ausstellungen und ihre Auszeichnungen? (Erwähnen Sie die neueste)

Marcelo Neves Art Gallery, International Bank von Uruguay und der University of Paper.

Seine Pläne für die Zukunft?

Halten Ausstellungen auf der ganzen Welt, und nehmen den Dialog meiner Forschung für Umgebungen, in denen nur die Kunst zugreifen.

Ihrer Meinung nach, was ist die Zukunft der brasilianischen Kunst und ihre Künstler? (im allgemeinen Kontext) und warum so viele Künstler geben Vorliebe ihre Arbeit in internationalen Ausstellungen trotz hohen Kosten zu zeigen,?

Jeder Zusammenbruch fördert Entwicklung. Die Kunst im Land muss seine eigene Identität schaffen. Halten Sie eingehende Einflüsse, aber Sprung zu sein, die Referenz selbst. im allgemeinen, Ich glaube, wir sind für sie Überschrift. Aber es braucht noch mehr Identifikation mit dem, was wir sind und produzieren.

Ich habe bemerkt, dass einige traditionellen Galerien Aktivitäten schließen. Künstler geben Bevorzugung bei Kulturräume zeigen. Ihrer Meinung nach, was wäre die Ursache?

Ich fühle mich dieses traurige Szenario ist, teilweise, Reflexion einer Krise auf der nationalen Szene und auch eine Chance für neue Formate Kunst und Künstler der neuen Formate zu machen und zu verwalten. Ich glaube, in der Kunst. Ich glaube, in Brasilien. weiter geht es!

.

Instragram: @ativistadosentir

.

….

.

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*