Zuhause / Kunst / Sie kennen das skandinavische Dekor? Erfahren Sie mehr über diesen Stil
Fotos: Vlada Karpovich keine Pexel.
Fotos: Vlada Karpovich keine Pexel.

Sie kennen das skandinavische Dekor? Erfahren Sie mehr über diesen Stil

Agemütlich und einladend, der Stil von skandinavisches Dekor ist zunehmend in brasilianischen Häusern präsent, ein moderner Trend für Innenarchitekten und Architekten.

Bekannt für seine neutralen Farben und geraden Linien, Diese Art der Dekoration passt sich jeder Umgebung an, einschließlich Wohnungen, kleinere Geschäfte und Häuser, weil es in der Lage ist, die Rationalisierung und Optimierung des Raums zu fördern.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Im heutigen Artikel, Erfahren Sie mehr über skandinavisches Dekor und Stilmerkmale. Folgen Sie der Lesung!

Was ist skandinavisches Dekor??

Wie der Name schon sagt, das skandinavische Design, oder nordisch, stammt aus der Region Skandinavien, eine geografische Region Nordeuropas, Im weitem Sinne, die Länder Dänemarks, Schweden, Norwegen, Finnland, Färöer und Island.

Die Bewegung begann im frühen 20. Jahrhundert, beeinflusst von der deutschen Bauhausschule, deren Grundcharakteristik ist Einfachheit, Funktionalismus und Minimalismus.

Dies bedeutet nicht die vollständige Aufgabe von Ornamenten, beispielsweise, etwas rustikale Stoffe zur Dekoration kann verwendet werden, um Zimmern Charme zu verleihen, Förderung des Wohlfühlgefühls.

Die ersten Berichte über die Präsentation der skandinavischen Dekoration stammen aus dem Jahr 1897, während der "Stockholm Arts and Industries Exhibition", in Schweden.

Jedoch, Der Höhepunkt der Bewegung war der 1950, mit den Künstlern Hans Wegner, Arne Jacobsen, Eero Saarinen, Nanna Ditzel und Louise Campbell.

Einschließlich, ein Mesa Saarinen Oval, benannt nach einem der Vorläufer des Stils, ist eines der bekanntesten Möbel im skandinavischen Design.

Es wurde entwickelt, um maximalen Komfort zu bieten, in einem Modell, das eine große Anzahl von Menschen hält, Verhindern, dass Personen aufgrund von Platzmangel ausgelassen werden.

Zusammen mit neuen Technologien und der Entwicklung der Branche, Das skandinavische Dekor kann Ideen der Einfachheit und des Funktionalismus drucken, Architekturprojekte zu entwickeln, extrem schöne und funktionale Möbel und Gegenstände.

Zu den Hauptmerkmalen des skandinavischen Stils, auffallen:

  • Die einfache und einfache Einrichtung, aber mit Komfort;
  • Das Vorhandensein von weiten Räumen;
  • Das Überwiegen neutraler Farben (Weiß und grau, hauptsächlich);
  • Die Verzierung mit Möbeln und rustikalen Gegenständen;
  • Die Aufteilung mit Möbeln und Einzelobjekten;
  • Die Verwendung von geraden Linien und geometrischen Formen.

Es ist wichtig anzumerken, dass der nordische Stil im Wesentlichen minimalistisch ist. Überschüsse entfallen, sich für Einfachheit entscheiden.

Dadurch, Die Möbel sind funktional, außerdem schön, mit der Verwendung von kompakten Gegenständen, die freie Bewegung in Räumen ermöglichen.

So wenden Sie skandinavisches Dekor in Ihrem Zuhause an

Möbel im skandinavischen Stil bestehen normalerweise aus hellem Holz, oder sogar Abriss, mit Malerei in neutralen Farben.

im allgemeinen, Umgebungen haben einen weichen Kontrast, mit ein paar auffälligen Kontrasten, Dies kann beim Holz selbst oder bei Textilbezügen auftreten.

Der skandinavische Stil kann eine gute Alternative für diejenigen sein, die in Häusern mit Clubs leben. In solchen Fällen, mach einfach ein Holzboden kratzen eine Dekoration zu genießen, die bereits an das nordische Design angepasst ist.

Es ist erwähnenswert, dass Farben für die Dekoration von grundlegender Bedeutung sind. Da die Region Skandinavien kürzere Tage hat, Töne neigen dazu, Licht mehr zu reflektieren, mit der Absicht, die Umwelt klarer zu machen, unabhängig von der Außenbeleuchtung.

Aus diesem Grund, Es ist auch wichtig, auf die Zusammensetzung der Lichter in den Räumen zu achten. Es wird empfohlen, eine Design elektrischer Anlagen detailliert, um das natürliche Licht optimal zu nutzen, sondern auch genügend Klarheit bieten, nachts oder an bewölkten Tagen.

Folgen, Lesen Sie einige Tipps, wie Sie skandinavisches Dekor in Ihrem Zuhause anwenden können.

Insel

Das Wohnzimmer ist eines der wichtigsten Zimmer in jeder Immobilie. Schließlich, In dieser Umgebung kommt es zu Verbrüderungen zwischen den Bewohnern, und es ist eine Art „Visitenkarte“ Ihres gesamten Hauses.

Für diejenigen, die ein Zimmer im skandinavischen Stil suchen, Der Tipp ist, auf weiße oder sehr klare Böden zu setzen, oder entscheiden Sie sich für einen Holzboden. Obwohl es keine Regel ist, Sie müssen das Material gut auswählen, genau um die Anforderungen des Stils zu erfüllen.

Im Falle des Sofas, Ideal ist auch ein Möbelstück in neutralen Tönen, wie beige oder weiß. Eine Lösung kann a sein Sofabezüge das passt zum Boden, in hellen Farben, das Gefühl der Geräumigkeit erhöhen.

Als Stil schätzt auch Komfort, Kissen hervorheben, Decken und Teppiche, weil diese Elemente das Gefühl der Gemütlichkeit erzeugen. Vervollständigen Sie das Dekor mit rustikalen Holzornamenten und losen Gegenständen, ohne die Bewegung von Menschen zu beeinträchtigen.

Läufer

In größeren Häusern, mit großen Korridoren, Es ist möglich, in ein Gemälde mit weißen oder neutralen Wänden zu investieren, mit einigen kontrastierenden Elementen (Spiegel, lebendige Farbrahmen, unter anderem).

Die Stadthäuser, beispielsweise, kann in a investieren Eisengeländer für Treppen, da metallische Materialien in der Nüchternheit der Umwelt helfen und, Außerdem, passen immer noch zu den neutralen Farben an Wänden und Böden.

Ideal ist es, keine Möbel in den Fluren zu platzieren, da diese Räume für den Durchgang von Menschen bestimmt sind und, deshalb, Das Vorhandensein von Objekten kann die Zirkulation und Funktionalität der Umgebung beeinträchtigen.

Schlafzimmer

In den Zimmern, Der Hauptpunkt sollte Komfort sein. Deshalb, Die Verwendung von kuscheligen Kissen wird empfohlen, warme Teppiche und raffinierte Bettwäsche.

Übrigens, es ist möglich, auf äußerst ordentliches Dekor zu verzichten, weil der skandinavische Stil etwas abgespeckteres unterstützt.

Für diejenigen, die einen Kontrast schaffen wollen, die Anwendung von a Ziegel Tapete in den Zimmern kann helfen, eine nicht so organisierte Atmosphäre zu schaffen und, gleichzeitig, respektiere die Eigenschaften des Stils.

Küchen

Im Gegensatz zu den Zimmern, Es ist wichtig, dass die Küche eine gute Organisation hat. schließlich, ist einer der Räume, in denen Schränke am meisten benötigt werden, außerdem braucht eine angemessene Auflage, bei der Zubereitung von Mahlzeiten.

So, Der Haupttipp ist, sich für kundenspezifische Schränke zu entscheiden, aus Holz und fertig in weiße Aluminiumrahmen. So, Einfachheit wird mit der rationalen Nutzung und Optimierung von Räumen kombiniert.

Die Natur wird ebenfalls hervorgehoben. Es ist möglich, einige Pflanzen in der Dekoration zu verwenden, im kontrast des industriellen zum natürlichen. Zum Beispiel, die Verwendung von kleinen Töpfen mit Gewürzen und Kräutern, an der Küchenwand selbst.

Ferner, wie das skandinavische Dekor einige Elemente des Industriedesigns enthält, wie man die Verkabelung und die Verwendung von Pendelleuchten zeigt, Einige arbeitsspezifische Materialien können ausgestellt bleiben.

Es ist durchaus üblich, dass skandinavisches Dekor integrierte Räume hat, wie die Küche und das Wohnzimmer. So, Es ist möglich, das Raumgefühl im Haus zu verbessern, deshalb, Es ist wichtig, auch bei der Auswahl der Geräte darauf zu achten.

Zum Beispiel, die Kochfelder sind für Küchen sehr zu empfehlen, da sie ein Gefühl von Modernismus und Raffinesse geben.

Badezimmer

Genau wie in der Küche, Badezimmer brauchen auch Aufmerksamkeit auf Schränke. Hierher, Die Prämisse „weniger ist mehr“ muss in den Köpfen der Dekorateure immer wieder vorkommen, da Übermaß sich nachteilig auf den Stil auswirken kann.

Wählen Sie die gleichen neutralen Farben, besonders weiß. In den Bädern, Diese Farben können das Gefühl der Sauberkeit fördern.

Gleichzeitig, Es ist interessant, die Dekoration mit bequemen Teppichen zu komponieren, damit sich die Menschen nicht kalt fühlen, gleich nach der Dusche. Denken Sie daran, dass eine gemütliche Atmosphäre für den skandinavischen Stil von grundlegender Bedeutung ist.

In Badzubehör können Kontraste auftreten, wie ein Pinselhalter in dunklen oder fröhlichen Farben, sogar in der Seifenschale selbst. Die Rosatöne, Orange und Blau sind in der Dekoration sehr verbreitet und können sparsam verwendet werden.

Holz wird auch in Badezimmern verwendet, Sie benötigen jedoch eine wasserdichte Beschichtung, da Feuchtigkeit die Haltbarkeit und Festigkeit des Materials beeinträchtigen kann.

Abschluss

Das skandinavische Dekor ist bei Architekten und Innenarchitekten weltweit zu einem der beliebtesten geworden.

Mit starkem Einfluss des Minimalismus, Stilwerte Funktionalität, die Verwendung von geraden Linien, neutrale Farben und Geräumigkeit, ohne Komfort und Raffinesse aus den Augen zu verlieren.

Nicht umsonst schätzen moderne Immobilien den nordischen Stil, denn der Trend kann die Räume aufwerten und das Wohlbefinden der Bewohner wecken.

Übrigens, da die Dekoration viele natürliche Elemente nutzt, wie Holz, Verschiedene Ornamente können von den Individuen selbst hergestellt werden, wie ein DIY (mach es selbst – oder mach es selbst, in der Übersetzung), um den Standort anzupassen, nach dem Stil eines jeden.

Dieser Text wurde ursprünglich vom Blog-Team entwickelt Investitionsleitfaden, Hier finden Sie Hunderte von informativen Inhalten zu verschiedenen Segmenten.

Kommentare

gemütlich und einladend, Der Stil des skandinavischen Dekors ist in brasilianischen Häusern zunehmend präsent, ein moderner Trend für Innenarchitekten und Architekten. Bekannt für seine neutralen Farben und geraden Linien, Diese Art der Dekoration passt sich jeder Umgebung an, einschließlich Wohnungen, kleinere Geschäfte und Häuser, weil es in der Lage ist, die Rationalisierung und Optimierung des Raums zu fördern. Im heutigen Artikel, Erfahren Sie mehr über skandinavisches Dekor und Stilmerkmale. Folgen Sie der Lesung! Was ist skandinavisches Dekor?? Wie der Name schon sagt, das skandinavische Design, oder nordisch, kommt von…

Bewerten Übersicht

Ausgezeichnet!!

Zusammenfassung : Bewerten Sie den Artikel! Vielen Dank für Ihre Teilnahme!!

User-Urteil: 4.9 ( 1 Stimmen)

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*