Zuhause / Kunst / Kostenloser Workshop bietet angolanische Online-Tänze an
Projekt „Kulturaustausch Brasilien & Angola “vom Kollektiv Kizomba Yetu. Fotos: Bekanntgabe.
Projeto “Intercâmbio Cultural Brasil & Angola” do coletivo Kizomba Yetu. Fotos: Bekanntgabe.

Kostenloser Workshop bietet angolanische Online-Tänze an

Das Projekt „Intercportação Cultural Brasil & Angola “des Kollektivs Kizomba Yetu zielt darauf ab, die angolanische Kultur in Brasilien zu fördern und zu verbreiten, durch Workshops mit lokalen Aktivitäten; Die Veranstaltung findet am Tag statt 17 Januar, um 15:00

Sao Paulo, Januar 2021 – Kulturelle Erfahrungen aus anderen Ländern mitzubringen, ist heutzutage ein sehr interessanter Vorschlag, Es ist wichtig, Möglichkeiten für Menschen zu schaffen, Zugang zu anderen Kulturen zu erhalten, auf der Suche nach größerer Vielfalt. Darüber nachzudenken, das Kollektiv Unser Kizomba, ermutigt vom städtischen Kulturminister, wird am Tag auftreten 17 Januar ein kostenloser Workshop mit angolanischen Tänzen, einschließlich Kizomba, Semba, Kuduro, Volkstänze und Afro House, mit der Dauer der 1 Stunde. Danach, Außerdem wird ein DJ zwei Stunden lang traditionelle afrikanische Musik spielen. Tänzer werden mit dem Publikum interagieren und tanzen.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Laut Vanessa Dias, Schöpfer und Projektkoordinator, Forscher afrikanischer Tänze seit 2016, Dies ist eine Gelegenheit für die Menschen, auf unterhaltsame und sichere Weise ein wenig mehr über die angolanische Kultur zu verstehen – Denken Sie an den Moment, in dem wir leben. „Dieses Projekt wurde bereits zuvor durchgeführt, persönlich und online vom städtischen Kulturminister und wird nun wieder von SMC abgehalten, für die Bekanntmachung der Bundesregierung über den Aldir Blanc, in denen mehrere Kollektive in Betracht gezogen wurden, um soziokulturelle Projekte in der Stadt São Paulo durchzuführen “, erklärt.

Die Veranstaltung findet online statt, Befolgen Sie die Regeln der Pandemie-Beschränkungen, durch Sympla, die größte Veranstaltungsplattform. „Alles wird kostenlos sein, Sie müssen sich jedoch anmelden. Für Workshopteilnehmer mit einem Mindestaufenthalt von 45 Minuten im Unterricht, Eine Teilnahmebescheinigung wird zur Verfügung gestellt, wo werde ich unterschreiben, zusammen mit der angolanischen Vereinigung von São Paulo "Palanca Negra", Institutionelle Unterstützung, wo sie von Präsident Carlos Francisco João vertreten wird, (besser bekannt als Mandume). Für diejenigen, die bis zum Ende bleiben, wird weiterhin an Gewinnspielen teilnehmen können, als: Schlüsselanhänger, T-Shirts und Privatstunden in Kizomba / Semba / Afro House und / oder traditionellem Tanz “, enthüllt Vanessa.

Das Projekt des Kollektivs Kizomba Yetu wird sechs Monate dauern, mit der Abhaltung von vier Workshops und zwei Caldo do Semba – muito tradicional na cultura angolana. Diese Veranstaltung wird eine Live-Show haben, Tanzperformance, Partnerschaft mit afrikanischen Restaurants und Gewinnspielen, alles kostenlos und mit Live-Streams. „Die Ereignisse werden durch die Casa de Cultura Chico Science übertragen. Vollständige Informationen finden Sie auf unserer Facebook", Vanessa endet.

Informationen zur Veranstaltung
Kostenloser angolanischer Tanzworkshop
Daten: 17 Januar
Zeit: 15h
Dauer: 3h
Abonnement-Link: bit.ly/2MVuuFB

 

Umschlag oder Kizomba Yetu

Das Kollektiv “UNSER EIGENES” Begriff, der aus einer der angolanischen Landessprachen stammt – die"Kimbundu"Was übersetzt werden kann als" Unsere Partei ", – veranstaltet soziokulturelle Veranstaltungen, in der Hauptstadt von São Paulo. O principal objetivo é promover a cultura e as danças angolanas através de aulas de Kizomba, Semba, Kuduro, unter anderem. Das Kollektiv besteht seit August 2018. Es wird von Brasilianern gebildet, angolanos, Guineisch und Französisch, wohnhaft in São Paulo, onde realiza-se atividades de intercâmbio cultural. In 2019, o coletivo foi contemplado pela Secretaria Municipal de Cultura no programa VAI 1 (Wertschätzung kultureller Initiativen) das Projekt mit dem Namen „Intercâmbio Cultural Brasil & Angola". Es wurden mehrere angolanische Tanzworkshops abgehalten, nas Casas de Cultura e Centros Culturais de São Paulo, bei freiem Eintritt. Seit der Einweihung der UNSER EIGENES ein Durchschnitt von 60 Veranstaltungen und mehr ausgegeben als 2.000 Studenten, Wir sind in mehreren Regionen von São Paulo tätig, als: ist, Bras, Republik, Schöne Aussicht, Jabaquara, Townshend, Peri Alto Garden, Sacomã / Ipiranga und Avenida Paulista, Neben der Teilnahme an anderen kulturellen Veranstaltungen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*