Zuhause / Kunst / Straßenkinos in Rio eröffnen Rolé Cariocas virtuellen Tourplan in 2021
CineCidades Ausstellung. Bekanntgabe.
CineCidades Ausstellung. Bekanntgabe.

Straßenkinos in Rio eröffnen Rolé Cariocas virtuellen Tourplan in 2021

Magistrat der Stadt Rio de Janeiro, Kulturminister und Estudio M’Baraká anwesend

Rio Street Cinema Reiseroute eröffnet Rolé Carioca Tourplan in 2021

Nach Mostra CineCidades, Entfaltung des Projekts, das Kurz- und Spielfilme über die Stadt Rio de Janeiro zeigt, Rolé Carioca beginnt 2021 mit einer virtuellen Tour voller Glamour: ein Drehbuch durch die Straßenkinos der Stadt.

Die Route wird von den Geschichtsprofessoren William Martins und Roberta Baltar durchgeführt und führt durch Orte, die in der ersten Hälfte des Jahrhunderts die Bühne für das kulturelle Aufbrausen von Rio de Janeiro bildeten 20. Die Tour findet um statt Tag 28 März um 10 bin durch die Zoom-Plattform und gleichzeitige Übertragung von Rolé Carioca durch Facebook.

Licht, Kamera, Aktion! Die Sehnsucht nach der Dunkelheit des Kinos inspirierte das Debütskript von Rolé Carioca in 2021: Die alten Projektionsräume der Stadt während der sogenannten Belle Epoque do Cinema.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Das Kapital stimmte mit den Neuheiten und Erfindungen Europas am Ende des Jahrhunderts überein 19 und Anfang des Jahrhunderts 20, Rio de Janeiro lebte intensiv den Glamour der goldenen Ära der Kinos. Bereits in 1908, Die zentrale Region der Stadt war die Heimat von nichts weniger als 20 Kinos.

Die Allee Rio Branco, die Umgebung des Praça Tiradentes und die Region, die später als Cinelândia bekannt wurde - oder der brasilianische Broadway – konzentrierte die Ausstellungshallen, die europäische Filme projizierten, Amerikaner und - aus dem Jahrzehnt von 30 - Brasilianische Produktionen.

Das Carlos Gomes Theater, o Ideales Kino, die Cine Íris, oder Cine Orly, o Cine Theatro Rex, die Cine Vitória, o Cine Pathé, Cine Palácio und Cine Odeon - eine der wenigen, die noch aktiv sind - standen im Zentrum des kulturellen Lebens in Rio, die Nachrichten bringen, die aus Europa kamen.

Dieser Zeitraum erstreckte sich bis Mitte der neunziger Jahre. 70, als Straßenkinos anfingen zu sinken, bis sie ersetzt wurden, Mitte der Jahre 90, von evangelischen Kirchen oder Theatern, die sich auf pornografische Filme spezialisiert haben.

Jedoch, Die Erinnerung an diese Zeit lebt weiter und vibriert an den Fassaden historischer Gebäude, einige umgestürzt, die verschiedene Stile darstellen - von Art Deco auf Jugendstil - und bieten Überraschungen wie die Kuppel, die der französische Ingenieur Gustave Eiffel für das Cine Ideal entworfen hat, unter anderen Kuriositäten.

Obwohl die meisten dieser Kinos deaktiviert sind, Die Gebäude behalten ihre Struktur – entweder durch Trinkgeld, entweder durch Revitalisierung, entweder durch Reform für verschiedene Zwecke, garantiert eine echte Klasse für die Gesellschaft der Zeit aus den Ausstellungshallen.

Eine der Ausnahmen ist das imposante Cine Odeon, eröffnet 1926 und derzeit in Betrieb. Das Hotel liegt im ersten Stock eines elfstöckigen Gebäudes mit gemischter Nutzung im Herzen von Cinelândia, es wurde spät wiedereröffnet 90 und unterzog sich einer umfassenden Reform in 2015 – Das beinhaltete die Restaurierung der Fassade und des Innenraums und hat heute die Kapazität dazu 550 Menschen.

Kinos rund um die Stadt

Aber diejenigen, die glauben, dass Kinos nur im zentralen Bereich der Stadt Geschichte geschrieben haben, irren sich. Wichtige und majestätische Räume haben sich über alle Regionen verteilt, einschließlich Vorortviertel wie Méier, – das eingeweiht, in 1954, der Imperator, bisher größtes Kino in Lateinamerika – Tijuca, Madureira, Bangu, Campo Grande und die Region Leopoldina - der Ort, an dem sich Ende des Jahrzehnts die meisten Kinos der Stadt konzentrierten 40 und der Beginn des 50.

Das Skript enthält auch Cine Roxy, in Copacabana, das öffnete sich in 1938 und wurde schnell eine Referenz für Cariocas. Es war so wichtig, dass die wichtigsten Innovationen der Filmindustrie zuerst in Ihrem Zimmer ankamen – in der 90 wurde einer umfassenden Renovierung unterzogen und in unterteilt 3 Inseln, aber behielt seine majestätische Lobby und prächtige Fassade, Marken bauen.

Neben den traditionellen und beliebten Touren, Rolé Carioca 2021 erweitert seine Aktionen und präsentiert ein diversifiziertes Programm, wie Papo de Rolé - Serie virtueller Chats mit Menschen, die an die Stadt denken (www.rolecarioca.com.br/papoderole/acervo), die CineCities Show (www.rolecarioca.com.br/cinecidades) und die Karte der Erinnerungen - wo Rolé Geschichten und Berichte über Menschen und die Stadt hört und aufzeichnet (www.rolecarioca.com.br/mapa/).

SERVICE – Rolé Carioca - Rio Street Kinos
Daten: 28 März (Sonntag)
Zeit: 10 Stunden
Teilnahme: Der Zoom-Link wird um 09:50 Uhr in den Projektprofilen veröffentlicht (Facebook und Instagram)
Kostenlos - Keine Registrierung erforderlich: ca. 1 Stunde
Website: www.rolecarioca.com.br Facebook: /RoleCarioca Instagram: @rolecarioca Youtube: /RoleCarioca

 

Überprüfen Sie den Zeitplan für virtuelle Touren bis Juli:

April - Eine spezielle Schaltung, die von den Rolezeiros gewählt wurde
Ride – Tag 25 April

Mai – Memórias Cariocas Map - Eine Route durch Orte, die es nicht mehr gibt
Ride – Tag 30 Mai

Juni- João do Rio 100 Jahre - Die verzauberte Seele der Straßen
Ride – Tag 27 Juni

Juli - Fluss, Welthauptstadt der Architektur
Ride – Tag 25 Juli

Über Rolé Carioca

Multiplattform-Projekt für Kultur und Wissen über Rio de Janeiro, Rolé Carioca fügt eine reiche Sammlung von Geschichten hinzu, Wissenswertes, Fakten und Charaktere, die in fast einem Jahrzehnt gesammelt wurden und Menschen gewidmet sind, zur Erinnerung und Kultur der Stadt.

Erstellt in 2013 von persönlichen Touren durch verschiedene Reiserouten, Geschichten über Rio und seine Charaktere erzählen, Rolé Carioca erweitert seine Aktivitäten in 2021 gewidmet, um Geschichten von Bewohnern zu hören und durch Aktionen wie die Karte der Erinnerungen Reflexionen über den städtischen Raum zu bringen, das Papo de Rolé-Webseminar und die CineCidades-Filmshow – Zusammenführen von virtueller und persönlicher Programmierung, angepasst an den pandemischen Moment.

Für seine Flugbahn, Rolé Carioca war einer der Gewinner von 2019 Rodrigo Melo Franco de Andrade-Preis, von IPHAN für Initiativen zur Erhaltung und Verbreitung des historischen und kulturellen Erbes gewährt.

Über M’Barakå Studio (UM-BA-RA-KAT) - Regisseur und Schöpfer des Projekts

Erstellt vor 14 Jahre von Isabel Seixas und Diogo Rezende, Das M'Baraká Studio entwickelt mehrere Projekte mit Fachleuten aus verschiedenen Segmenten und zeichnet sich durch seine Methodik aus, das beinhaltet die Schöpfung, Suche, strategische Planung und Art Direktion. Von 2013, Die Ökonomin Larissa Victorio ist Teil der Gesellschaft. Die Projekte der Gruppe sind einzigartig, konzentrierte sich auf die Schaffung relevanter Erfahrungen, die Wissen und Wert für ihr Publikum generieren: www.mbaraka.com.br

Rolé Carioca wird von der Stadt Rio de Janeiro gesponsert, des städtischen Kultursekretärs, von Estacio und dem National Electric System Operator (UNS), Co-Sponsoring der First RH Group und der Shift Gestão de Serviços, durch das städtische Kulturanreizgesetz – Lei tun Iss, und Unterstützung von Lecca und dem World Architecture Congress.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*