Zuhause / Kunst / Höhepunkte des CCBB Educativo-Programms im Februar 2021!

Höhepunkte des CCBB Educativo-Programms im Februar 2021!

Ministerium für Tourismus und Bank von Brasilien vorhanden

BB DTVM Geschenke und Sponsoren

Im Februar bietet das CCBB Educativo kostenlose Aktivitäten an, Bildungsaktivitäten mit künstlerischen Workshops, Geschichtenerzählen, Spiele und Treffen mit Musik, Tanz und Theater. Um teilnehmen zu können, muss ein vorheriger Termin über die Website vereinbart werden www.ccbbeducativo.com oder APP Eventim.

Im Aktivitätsraster befinden sich Highlights: Die künstlerischen Workshops der Orte der Schöpfung richten sich an Kinder und ihre Familien, jeden Samstag ab 15 Stunden; die vermittelten Besuche der Ausstellungen im CCBB-Rio; das Gedenkdatum - Radiotag und das Ahnenmultiplikator – "Boi Marinho" unter der Leitung des Schauspielers und Tänzers Helder Vasconcelos, mit großer Freude und Spielen für das Heimpublikum, um Karneval zu spielen.

Die persönliche und virtuelle Programmierung CCBB Educativo - Kunst und Bildung im Februar bringt pädagogische und kulturelle Aktivitäten für alle Altersgruppen und alle Zielgruppen! Geplant vom Pädagogenteam des JA.CA - Zentrums für Kunst und Technologie, zivilgesellschaftliche Organisation mit Sitz in Belo Horizonte und Nova Lima (MG), Das Programm zielt darauf ab, die Beziehungen zur Schulgemeinschaft zu stärken, Erzieher, untauglich, Nichtregierungsorganisationen, Künstler, soziale Bewegungen, Fachleute aus den Bereichen Kunst und Kultur sowie Familien.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Im Dialog mit den Ausstellungen im CCBB-Rio, Das Bildungsteam bietet täglich vermittelte und vermittelte Besuche in Libras an, mit der Öffentlichkeit über jedes Projekt zu sprechen, Teilen, tauschen Sie Blicke und Lesungen über die Geschichte jedes Künstlers aus.

Besuche zur Ausstellung vermittelt “Chiharu Shiota: Lebenslinien [Lebensadern]", bei 70 japanische Künstler arbeiten, das ist die retrospektive Ausstellung „Lines of Life“, vom Beginn seiner künstlerischen Produktion bis heute: Montags, Mittwochs und samstags, um 16:00, und donnerstags und freitags, um 12:00 (Samstagsbesuch, um 16 Uhr ist in Pfund zugänglich). Vermittlungsbesuche können bis zum Tag geplant werden 19 April.

Für die Show "Alphonse Mucha: das Erbe des Jugendstils “, Dies bietet der Öffentlichkeit die Möglichkeit, die riesige Sammlung mit zu erkunden und zu entdecken 100 Werke des tschechischen Malers der Mucha-Stiftung, Besuche sind: Montag, Samstag und Sonntag, um 12:00, Donnerstags und freitags, um 16h (Donnerstag Besuch, um 16 Uhr ist in Libras zugänglich).

Es ist die größte Sammlung des Künstlers, die zum ersten Mal in Brasilien zusammengestellt und präsentiert wurde, in der Saison bis 28 Februar.

Vermittelte Besuche Eigenkapital sind mittwochs, zu 12 Stunden und Sonntage, um 16:00. A Besuch „CCBB und die Stadt: Das Kulturzentrum Banco do Brasil und die Stadt Rio de Janeiro “präsentieren der Öffentlichkeit eine Route, auf der sie mehr über die Geschichte des CCBB Rio de Janeiro erfahren können, Erkundung von Aspekten seiner Architektur, im Dialog mit seinem Territorium und den Elementen, die seine Räume integrieren und ein wichtiges Erbe der Kunst und Kultur im Land darstellen. An jedem Mittwoch, um 12 Uhr und der Treffpunkt ist an der Kasse.

Das BB Museum Heritage besucht: Routen in der Geschichte Brasiliens finden sonntags statt, um 16 Uhr und gehen Sie durch die Langzeitausstellungen des Banco do Brasil Museums, "Galerie der Werte" und "Banco do Brasil und ihre Geschichte", Annäherung an die nationale Flugbahn basierend auf dem Gedächtnis der Bank und der numismatischen Sammlung, Hervorheben von Persönlichkeiten und Objekten aus seiner reichen Sammlung. Der Treffpunkt befindet sich in der Lobby im 4. Stock.

Besuche in Libras sind donnerstags und samstags möglich, um 16:00. Dienstags ist das CCBB wegen Besichtigung geschlossen.

In diesem Moment, in denen spezielle Besuchs- und Aufenthaltsprotokolle für die Sicherheit von uns allen gegen COVID erforderlich sind 19, Bei persönlichen Aktivitäten ist die Anzahl der Teilnehmer und die Regeln für die Planung und Teilnahme gemäß den Richtlinien der lokalen Behörden reduziert. Andererseits, Die digitale Programmierung eröffnet neue Möglichkeiten, Ermöglichen des Zugangs für Zuschauer aus dem gesamten Staatsgebiet.

Der vollständige Zeitplan ist auf der Website verfügbar: www.ccbbeducativo.com

Neben vermittelten und vermittelten Besuchen in Libras, Das Bildungsprogramm bietet auch auf seinem Portal (www.ccbbeducativo.com), ein riesiger monatlicher Zeitplan mit verschiedenen Themen. Überprüfen Sie den Februar-Zeitplan und nehmen Sie teil!

die Workshops Ort der Schöpfung bieten Erfahrungen für alle Zuschauer mit künstlerischen Aktivitäten des Schaffens und der kulturellen Vermittlung, die den Kontakt und den Dialog mit den Künsten und aktuellen Themen anregen. jeden Samstag, die 15:00 bis 16:00, für oben 12 Menschen, nach vorheriger Vereinbarung über die EVENTIM-Plattform. Die indikative Klassifizierung ist kostenlos und für Personen über geeignet 3 Jahre. Für diese Aktivität wird nur ein Ticket pro CPF ausgestellt; Der Vertreter kann begleitet von bis zu 03 Menschen in Ihrer Familie, mit dem gleichen Ticket.

Tag 06 Februar - Story Workshop mit vermittelten Lesetreffen illustrierter Bücher, gefolgt von der Erstellung von Erfindungserzählungen mit Bildern und Texten, die in handwerklichen Veröffentlichungen gesammelt wurden.

Tag 13 Februar - Wissensworkshop – Narrative Produktionstreffen basierend auf den kulturellen Bildern der Teilnehmer, Förderung eines Dialogs zwischen lokalen Kulturen und Ausstellungen.

Tag 20 Februar - Kunstspiele – Treffen konzentrierten sich auf das Schaffen in der Kunst, Erkundung von Spielen und kreativen Spielen, die Strategien der bildenden Kunst beinhalten, Theater, Musik, Körperübungen und Schreiben.

Tag 27 Februar - Kunstworkshop, mit materiellen Experimentierübungen, Töne und Bewegungen in künstlerischen Prozessen zur Schaffung von Bildern.

Unterlassen Sie Samstag, Tag 13 Februar, zu 10 Stunden, ein Gedenkdatum - Radiotag werde die Öffentlichkeit oben anbieten 5 Jahre, Ein Workshop zur Klangerzeugung, der von Stimmen und Musik produziert wird und in den Köpfen und Herzen bleibt. Stellen Sie diese Frequenz ein und nehmen Sie teil!

Das Radio ist eines der bekanntesten Kommunikationsmittel, Informationen und Spaß, von Tausenden von Menschen in großen und kleinen Städten auf der ganzen Welt verwendet. Na Büro, das dieses Datum feiert, Die Teilnehmer können mehr über die Geschichte des Radios und seine wichtige Rolle bei der kulturellen Verbreitung Brasiliens erfahren, Erkundung von Aspekten der Klangerzeugung, die in verschiedenen Arten der künstlerischen Programmierung vorhanden sind. Die indikative Klassifizierung ist frei und die Kapazität bis 12 Menschen, nach vorheriger Vereinbarung über die EVENTIM-Plattform. Für diese Aktivität wird nur ein Ticket pro CPF ausgestellt; Der Vertreter kann von bis zu begleitet werden 03 Menschen in Ihrer Familie, mit dem gleichen Ticket.

Die digitalen Aktionen, die auf dem CCBB EducativoEmCasa-Portal angeboten werden, sind auch nicht zu übersehen! Anfang des Monats gibt es Aktivitäten für Akademiker und Kinder.

Im Februar, der Kurs Transversalitäten wird zwei Ausgaben für Lehrer und Erzieher haben, mit unabhängigen Modulen, die sich mit Themen befassen, die sich über die Bereiche Bildung und Kunst erstrecken, Verknüpfung der in den Ausstellungen präsentierten Themen mit den Dringlichkeiten und täglichen Überlegungen. Beide Sitzungen finden im Webinar-Format statt, für oben 500 Teilnehmer und in Libras zugänglich. Anmeldungen erfolgen über die Website: www.ccbbeducativo.com Die Bewertung ist kostenlos - geeignet für Personen über 16 Jahre.

Auf 10 Februar, Vierte, zu 19 Stunden, Transversalitäten – Schnittstellenbild: bedeutet ist Nachricht, Massage oder Mikrotargeting, mit dem Kommuniker, Ramusyo Brasilien.

Das Interface Image ist eine Denkweise über die Beziehung zu Wissen und Realität, die in einem bestimmten visuell-virtuellen Raum mit interaktiven und interaktiven Eigenschaften entsteht., ästhetischer Umfang, ethisch und anthropologisch. Welche Auswirkungen hat eine Intensivierung? “Natur” Bilder für die Bildung, die Künste und die Gesellschaft? Gute Frage!

Ramusyo Brasilien es ist Fachkommunikation, in Medien und Werbung. Professor für Kommunikation / Fotografie und Multimedia an der IFMA – Campus São Luís Centro Histórico (Abschluss und integriertes Medium in Bildender Kunst, Techniker in fotografischen Prozessen und Spezialisierung in Kunst, Medien und Bildung). Koordinator des Digital Production Center (IFMA / MinC / MAVAM). Koordinator von NUPPI (IFMA / CCH) – Forschungs- und Bildproduktionszentrum. NEAMP-Forscher (PUC-SP) – Kunststudiengruppe, Medien und Politik. Autor von Artikeln über Kunst, Medien und Kultur.

Am Mittwoch, Tag 24 Februar, às 14h, die TransversalitätenÜbersetzung und Bildung in Perspektiven”Wird ein besonderes Treffen mit dem haben Thiago Rat, Master in Pädagogik an der Bundesuniversität von São Carlos (UFSCar). dieses Treffen, Consiglio wird die Wege vorstellen, auf denen er die Forschung entwickelte, die von einer professionellen Praxis ausging und in einer Masterarbeit gipfelte. Vielleicht, der Erzieher bei Ausstellungen, als Übersetzer fungieren. Ausgehend von diesem Zweifel, Consiglio ist der Ansicht, dass die Anerkennung der Rolle des Pädagogen Museal im brasilianischen Kontext neu ist, Hinzufügen einer Stimme zum Netzwerk der Museumspädagogen in Brasilien (REM-BR) und die Erreichung der National Museal Education Policy in 2017. Er wird darüber sprechen, inwieweit die Übersetzung eine Bildungsmaßnahme unterstützen kann, die auf drei unterschiedlichen Verfahren basiert: literarisch, pädagogisch und erkenntnistheoretisch. Ein Anliegen für die Sprache in einem offenen Modell, prozedural und plural.

Thiago Rat hat einen Master in Pädagogik von der Bundesuniversität von São Carlos (UFSCar) Sorocaba Campus und Abschluss in Sozialer Kommunikation - Qualifikation in Journalismus an der Universität von Sorocaba (UNISO). Derzeit ist er Teil der Forschungsgruppe „Museal Education: Konzepte, Geschichte und Politik “des IBRAM im Nationalen Historischen Museum (RJ) von 2019 und das São Paulo Museum Educators Network (REM-SP) von 2017. In 2018 wurde vom Stadtrat von Sorocaba mit der Medaille für kulturelle Verdienste „Ademar Carlos Guerra“ ausgezeichnet. Von 2013 arbeitet im Bereich der Musikpädagogik in Kunstausstellungen, Bildungsmaßnahmen in verschiedenen Kontexten im Inneren des Bundesstaates São Paulo entwickelt zu haben. Sei als Pädagoge an vorderster Front, Teams beaufsichtigen oder fortlaufende Schulungen provozieren, Ihre Praktiken werden durch das Konzept der Übersetzung als pädagogische Methodik mobilisiert, die eine Bewegung der kognitiven Reflexion etabliert, die politische Subjektivitäten durch die Sensiblen artikuliert.

Unterlassen Sie Tag 11 Februar, Bauernhof, às 10h, ein Woche Educator lädt Lehrer und Erzieher ein, das virtuell zu kennen Lebenslinien, VON Chiharu Shiota, ausgestellt im CCBB Rio de Janeiro. Der Vorschlag sieht eine Ausbildung in Kunst und eine Ausbildung für Lehrer vor, Pädagogen und pädagogische Koordinatoren von Schulen, soziale Projekte und kulturelle Einrichtungen des CCBB-Bildungsprogramms - Kunst und Bildung. Durch synchrone virtuelle Meetings mit nationaler Abdeckung, Die Teilnehmer nehmen Kontakt mit den Umfragen auf, Strategien und Methoden, die von Programmpädagogen bei Aktivitäten zur kulturellen Vermittlung angewendet werden, die in den Ausstellungen der CCBBs durchgeführt werden. Die Teilnahme an Aktivitäten ist kostenlos und zertifiziert, mit Zugang zu Unterstützungsmaterialien und der Einladung zur Aktivierung, Programmveröffentlichung im Dialog mit Wechselausstellungen. Anleitungen zum Planen synchroner virtueller Besuche für Gruppen von Studenten werden ebenfalls geteilt. Die erwartete Dauer beträgt 2 Stunden und die indikative Klassifizierung ist kostenlos - geeignet für Personen über 16 Jahre. Link zur Anmeldung www.ccbbeducativo.com

Donnerstag, Tag 18 Februar, zu 14 Stunden haben Gemeinsam genutzte Prozesse - Theater und Universum online - Künstlerische und mediale Herausforderungen in der kollektiven und entfernten Kreation bei Cacá Toledo. Im Webinar-Format wird das Meeting auf der CCBB Educativo-Plattform für bis zu 100 Teilnehmer und wird sich auf die Ausbildung von Künstlern konzentrieren, Erzieher, Kritiker, Hersteller, Kuratoren und andere Fachleute auf dem Gebiet der Kunst- und Kulturproduktion. Der Gast, Cacá Toledo wird einen Überblick über die Herausforderungen geben, die es mit sich bringt, Theater teilweise oder ganz fern von seinen Erfahrungen mit Projekten in verschiedenen Sprachen zu machen 2020: ein Auditoriumsprogramm auf Zoom, Anpassung eines herkömmlichen Stücks an Online, Fernvorbereitung einer Live-Show und eines Podcasts. Das Treffen wird Themen wie Dramaturgie behandeln, kollektive Schöpfung, Art Direction und Performance innerhalb dieses neuen Produktionsmediums sowie die jeweils gewählten Hauptlösungen. Die indikative Klassifizierung ist kostenlos und für Personen über geeignet 16 Jahre.

Cacá Toledo ist ein Schauspieler und Theaterregisseur, der auch als Künstler und Produzent mit dem Universum der zeitgenössischen Kunst verbunden ist. Leitet Cia Aberta de Teatro seit 2002, Kollektiv für kollaboratives Schaffen, Humor und Interdisziplinarität und seit Beginn der COVID-19-Pandemie werden Interaktionsformen in Online-Live-Präsentationen untersucht. Zusammenarbeit als Schauspieler und / oder Co-Regisseur mit Daniela Thomas, Gabriel Villela, Johana-Albuquerque, Yara de Novaes, José Possi Neto, Ricardo Rizzo ua und produzierte Werke von Cao Guimarães, Vincent Rosenblatt, Juracy Dorea, Beatriz und Marcia Milhazes, Emmanuel Araújo, Lilian Maus, Marcelo Jacome, Nicola Robbio, Paulo PJ, Prozak7 ist Tunga.

Freitag,Tag 19 Februar, zu 10 Stunden, die Ort der Schöpfung Digitale Schöpfung - Zeichnungen mit Lebensmitteln wird von der Arbeit des Künstlers inspiriert sein Lygia Pape, das in Jahren 60 entwickelte Keksverpackungen, die zum klassischen brasilianischen Design wurden, Der Zweck dieses Ortes der Schöpfung ist es, neue Designmuster zu erstellen, mit dem Essen haben wir zu Hause. Kostenlose indikative Bewertung - geeignet für Personen über 3 Jahre.

Tag 25 Februar, Bauernhof, zu 10 Stunden, die"Mit dem WortBietet einen vermittelten Besuch am Chiharu Shiotas Lebenslinien mit dem Meister in Geschichte und Kunstkritik, Daniela Name.

Daniela Name ist Kurator, Kunstkritiker und Journalist. Herausgeber von Revista Caju. Sie war Kuratorin der Ausstellungen „Modernismos - 90 1922 Jahre ”, "Kriegsspiele" und "Konkreter Dialog", neben anderen Projekten. Buchautor “Amélia Toledo - Flüssige Form “ (2015), “Almir Mavignier ” (2013), “Norden - Marcelo Moscheta” (2013) und “Spiegel Brasiliens - Die populäre Kunst, die von ihren Schöpfern gesehen wird” (2008). Die Bewertung ist kostenlos - geeignet für Personen über 10 Jahre.

Tag 25 Februar, Donnerstag, zu 14 Stunden o Kritiklabor - Journalismus als Kunst eingeladener Lehrer und Journalist Fabiana Moraes Kunst reflektieren, einschließlich der Sphäre des Kulturjournalismus, Erinnerung und Erbe, im Dialog mit der CCBB-Programmierung. Diese Aktivität sucht insbesondere einen Dialog mit Kunststudenten, Journalismus, Museologie, Kuration und Geschichte. Das Meeting ist im Webinar-Format mit einem Platz für 100 Teilnehmer. Die kostenlose Bewertung - geeignet für Personen über 16 Jahre.

Fabiana Moraes ist Professor am Design- und Kommunikationszentrum des Akademischen Zentrums von Agreste (UFPE / CAA). Journalist mit einem Doktortitel in Soziologie, Autor von Büchern “”die Barrens”; “Joicys Geburt”; “Nabuco in Schwarz und Weiß”; “Im Land des institutionellen Rassismus”. Er ist Vorstandsmitglied der Public Journalism Agency, arbeitet bei The Intercept Brasil und der ÉNOIS Organisation. Als Reporter gewann die Auszeichnungen “Cristina Tavares vom Journalismus” und die “Embratel der Kultur”, und als Schriftstellerin war sie zweimal Finalistin “Jabuti Auszeichnung”.

Tag 26 Februar, Bauernhof, zu 10 Stunden, die Mit dem Wort – Ivan Serpa: der konkrete Ausdruck lädt den Arzt für Bildende Kunst und Kommunikation und Semiotik von PUC-SP ein, Daniela Bousso, an den vermittelten Besuchen der Ausstellung teilzunehmen, die bei CCBB-SP ankommt, auf 03 von Februar. Die Bewertung ist kostenlos - geeignet für Personen über 10 Jahre.

Daniela Bousso promovierte in Bildender Kunst, Kommunikation und Semiotik bei PUC-SP, integriert Jurys in die Bildende Kunst, arbeitet mit Canal Contemporâneo und Select zusammen. Professor im Aufbaustudiengang “Technologische Ästhetik” von PUC-SP, Koordinaten, também, der unabhängige Kurs “Von Leonardo bis digital” Das Instituto Cervantes. Er ist spezialisiert auf die Planung und Strategie der institutionellen und unternehmerischen Politik für zeitgenössische Kunst.

Tag 27 Februar, Samstag, zu 10 Stunden, die Ancestral Multiple - Marine Ox mit dem Musiker, Schauspieler und Tänzer, Helder Vasconcelos bietet dem Heimpublikum eine Tanzaktivität, fröhlich und jenseits des Musicals! Austausch in Verbindung mit unterschiedlichen kulturellen Kenntnissen und Praktiken, artikulieren Gedächtnis und Erbe. Alia mündliche Tradition, Zuneigung und Ansichten über materielles und immaterielles Erbe, Stärkung der Beziehung des Subjekts zur Vielfalt.

Wir können sagen, dass das Spiel des Ochsen, ist eine der ausdrucksstärksten und repräsentativsten Manifestationen der kulturellen Vielfalt Brasiliens. Es geschieht in den unterschiedlichsten Kontexten, Teil der wichtigsten populären Parteien zu sein, religiös oder weltlich, und ist in allen Bundesstaaten Brasiliens präsent. Aber auch in all dieser Vielfalt, mit jedem Ort eine bestimmte Art zu handeln, wir erkennen es ohne Frage. Es ist nur ein Ochse! Garantie für Musikbegegnungen, tanzen, Theater und Party. Dieses Merkmal erkennen und auch als Raum für die Möglichkeit einer neuen Schöpfung sehen, Helder Vasconcelos schuf sein Ochsenspiel in 2000. Ein Ochse, der Karneval mit Elementen aus verschiedenen Volkstraditionen spielt, vor allem das Seepferdchen. Das Ergebnis ist ein originelles und einzigartiges Spiel. Die Lieder, Tänze, Verse, Kostüme und Inszenierungen von Boi Marinho bringen neue Luft in den Karneval von Pernambuco. Die Formel ist die starke Beziehung, die Helder zu den Traditionen hat, auf die er sich bezieht, zusammen mit Ihrer Kreativität und Ihrem Innovationspotential, bereits in anderen Werken bekannt, als Musikgruppe Mestre Ambrósio. Ein wichtiges Merkmal dieses Spiels ist es, offen zu sein und während des Karnevals nicht daran teilnehmen zu müssen. Ein weiteres Merkmal ist, dass das im Laufe der Zeit aufgenommene Spiel die musikalisch-poetische Improvisation im Format von Marsch und Samba war, wie es in Maracatu Rural gemacht wird.

Die indikative Klassifizierung ist kostenlos und für Personen über geeignet 3 Jahre

Helder Vasconcelos er ist ein Musiker, Schauspieler und Tänzer; Einer der Trainer der Musikgruppe aus Pernambuco Mestre Ambrósio, Mit wem hast du gearbeitet? 1992 ein 2003, tourte durch Europa, USA und Japan, spielte auf den wichtigsten brasilianischen Bühnen und Events und nahm drei CDs auf. Er verdankt seine Ausbildung dem nicht-akademischen Erlernen der Spiele von Cavalo Marinho und Maracatu Rural sowie dem Studium der Kunst des Schauspielers bei der Gruppe Lume of Unicamp, Campinas, sp. In der Solokarriere, schuf die Shows "Espiral Toy Mine" (2004), "Allein" (2007) und ich bin" (2016). In Zusammenarbeit mit Batebit hat Artesania Digital digitale Musik- und Tanzinstrumente entwickelt. Gründer und Koordinator der Boi Marinho Gruppe, Teilnahme am Pernambuco Karneval seit 2000. Im Kino, spielte in der Funktion "Baile Perfumado", "Der Mann, der dem Teufel trotzt" und "Die Luneta do Tempo" und "Entre Irmãs". Entwickelt Trainingsarbeit, durch Workshops, Kurse und Erfahrungen seit 1998. Er arbeitet auch bei der Erstellung von Soundtracks und als Berater, Vorbereiter, Direktor. Als Redner nahm er an der TedxUFPE von teil 2015 und 2017.

Service:

vermittelter Besuche – CCBBs Rio de Janeiro

Dauer: 1h

Kapazität: 6 Menschen, nach vorheriger Vereinbarung über das Internet, www.eventim.com.br

Kostenlose indikative Bewertung - geeignet für Personen über 5 Jahre

Chiharu Shiota: Lebenslinien [Lebensadern]bis Tag 19 April

Tage: Montags, Mittwochs und samstags, um 16:00, und donnerstags und freitags, um 12:00

Samstag, um 16 Uhr ist in Pfund zugänglich.

Alphonse Mucha: Das Erbe des Jugendstils - bis Tag 28 Februar

Tage: Montags, Samstag und Sonntag, um 12:00, Donnerstags und freitags, um 16:00

Donnerstag, um 16:00, zugänglich in Pfund.

Patrimonial:

CCBB Heritage Tour und die Stadt: Kulturzentrum Banco do Brasil und die Stadt Rio de Janeiro

Zeit: die 4., um 12:00

Austragungsort: Abendkasse

Besuch des BB Museum Heritage:

"Galerie der Werte" und "Banco do Brasil und ihre Geschichte"

Zeit: Sonntags, um 16:00

Austragungsort: Lobby im 4. Stock – Inschriften: www.ccbbeducativo.com

Vermittelter Besuche in Pounds

Donnerstags und samstags um 16 Uhr (Pfund)

Für die Ausstellung: Chiharu Shiota: Lebenslinien [Lebensadern] – Samstag, um 16:00

Für die Ausstellung: Alphonse Mucha: Das Erbe des Jugendstils - Donnerstags um 16 Uhr

Dauer: 1h

Kapazität: 6 Menschen, nach vorheriger Vereinbarung über das Internet, www.eventim.com.br

Kostenlose indikative Bewertung - geeignet für Personen über 5 Jahre.

Ort der Schöpfung

Samstags

Zeit: um 3 Uhr nachmittags

Dauer: 1h

Kostenlose indikative Bewertung - geeignet für Personen über 3 Jahre

CCBBs Rio de Janeiro – Kapazität: 12 Menschen, nach vorheriger Vereinbarung über das Internet, www.eventim.com.br. Für diese Aktivität wird nur ein Ticket pro CPF ausgestellt; Der Vertreter kann von bis zu begleitet werden 03 Menschen in Ihrer Familie.

Tag 06 Februar - Story Workshop mit vermittelten Lesetreffen illustrierter Bücher, gefolgt von der Erstellung von Erfindungserzählungen mit Bildern und Texten, die in handwerklichen Veröffentlichungen gesammelt wurden.

Tag 13 Februar - WissensworkshopNarrative Produktionstreffen basierend auf den kulturellen Bildern der Teilnehmer, Förderung eines Dialogs zwischen lokalen Kulturen und Ausstellungen.

Tag 20 Februar - Kunstspiele – Treffen konzentrierten sich auf das Schaffen in der Kunst, Erkundung von Spielen und kreativen Spielen, die Strategien der bildenden Kunst beinhalten, Theater, Musik, Körperübungen und Schreiben.

Tag 27 Februar - Kunstworkshop, mit materiellen Experimentierübungen, Töne und Bewegungen in künstlerischen Prozessen zur Schaffung von Bildern.

Ort der Schöpfung (Digital) - Drawings with Food wird von der Arbeit der Künstlerin Lygia Pape inspiriert

Freitag,Tag 19 Februar, zu 10 Stunden

Kostenlose indikative Bewertung - geeignet für Personen über 3 Jahre

Lokale: CCBB-Netzwerke und CCBB Educativo-Website www.ccbbeducativo.com

Gedenkdatum - Radiotag

Tag 13 Februar (Samstag) – Zeit: 10 Stunden,

Dauer: 1h

Kapazität: 12 Menschen, nach vorheriger Vereinbarung in www.eventim.com.br. Für diese Aktivität wird nur ein Ticket pro CPF ausgestellt; Der Vertreter kann von bis zu begleitet werden 03 Menschen in Ihrer Familie.

Pädagogenwoche - Online

Tag 11 Februar, Bauernhof, um 10 Uhr morgens: Chiharu Shiotas Lebenslinien, ausgestellt im CCBB Rio de Janeiro.

Dauer: 2h

Kostenlose indikative Bewertung - geeignet für Personen über 16 Jahre

Zugreifen: Kostenlose Veranstaltung.

Link zur Anmeldung www.ccbbeducativo.com

Transversalitäten – Schnittstellenbild: bedeutet ist Nachricht, Massage oder Mikrotargeting, mit Ramusyo Brasil

Tag 10 Februar, am mittwoch, zu 19 Stunden

Dauer: 2h

Treffen im Webinar-Format.

Zugänglich in Libras

Offene Stellen: 500

Anmeldungen: www.ccbbeducativo.com

Kostenlose indikative Bewertung - geeignet für Personen über 16 Jahre

Lokale: CCBB-Netzwerke und die Website des CCBB-Bildungsprogramms – Kunst & Bildung

TransversalitätenÜbersetzung und Bildung in Perspektiven “mit Thiago Consiglio

Tag 24 Februar, am mittwoch, zu 14 Stunden

Dauer: 2h

Treffen im Webinar-Format.

Zugänglich in Libras

Offene Stellen: 500

Anmeldungen: www.ccbbeducativo.com

Kostenlose indikative Bewertung - geeignet für Personen über 16 Jahre

Lokale: CCBB-Netzwerke und die Website des CCBB-Bildungsprogramms – Kunst & Bildung

Gemeinsam genutzte Prozesse – Theater- und Online-Universum - Künstlerische und mediale Herausforderungen in der kollektiven und entfernten Kreation – Mit Cacá Toledo

Tag 18 Februar, Bauernhof, zu 14 Stunden

Dauer: 3h

Treffen im Webinar-Format.

Offene Stellen:100

Kostenlose indikative Bewertung - geeignet für Personen über 16 Jahre

Zugreifen: Kostenlose Veranstaltung. Link zur Anmeldung www.ccbbeducativo.com

Mit dem Wort – Über Chiharu Shiotas Lebenslinien - CCBB Rio de Janeiro

Com Daniela Name

Tag 25 Februar, Bauernhof, zu 10 Stunden (auf Plattformen starten)

Kostenlose indikative Bewertung - geeignet für Personen über 10 Jahre

Lokale: CCBB-Netzwerke und CCBB Educativo-Website

Zugreifen: Kostenlose Veranstaltung

Kostenlose indikative Bewertung - geeignet für Personen über 10 Jahre

Mit dem Wort – Über Ivan Serpa: der Ausdruck von Beton - CCBB São Paulo

Mit Daniela Bousso (SP)

Tag 26 Februar, Bauernhof, zu 10 Stunden (auf Plattformen starten)

Kostenlose indikative Bewertung - geeignet für Personen über 10 Jahre

Lokale: CCBB-Netzwerke und CCBB Educativo-Website

Zugreifen: Kostenlose Veranstaltung

Kostenlose indikative Bewertung - geeignet für Personen über 10 Jahre

Kritisches Labor (Digital) - Journalismus als Kunst – Mit Fabiana Moraes

Tag 25 Februar, Fünfte, zu 14 Stunden

Dauer: 3h

Offene Stellen: 100

Kostenlose indikative Bewertung - geeignet für Personen über 16 Jahre

Zugreifen: Kostenlose Veranstaltung. Link zur Anmeldung www.ccbbeducativo.com

mehrere Ancestral – Sea Ox – Mit Helder Vasconcelos

Tag 27 Februar, Samstag, zu 10 Stunden (auf Plattformen starten)

Kostenlose indikative Bewertung - geeignet für Personen über 3 Jahre

Lokale: CCBB-Netzwerke und CCBB Educativo-Website

Kulturzentrum Banco do Brasil - CCBB-Rio

First Street März, 66 – (21) 3808-2020 (Wegen der Pandemie Corona (COVID-19), CCBB ist für die Öffentlichkeit geschlossen).

www.bb.com.br/cultura/ www.twitter.com/ccbb_rj/ www.facebook.com/ccbb.rj

Vollständiger Zeitplan: ccbbeducativo.com

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*