Zuhause / Kunst / Die Jacques Ardies Gallery eröffnet eine Einzelperson von Zica Bergami
Titel - "Party Day". Jahr - 2001. Technik - Tinte auf Papier. Dimensionen - 32 x 50 cm.

Die Jacques Ardies Gallery eröffnet eine Einzelperson von Zica Bergami

Vielfältiger Künstler, komponierte große musikalische Erfolge des Jahrzehnts 1950, schrieb Gedichtbände und produzierte populäre Themenbilder, die Brasilien und die Welt eroberten

Zeigen Sie farbige und schwarzweiße Highlights, datiert zwischen 1987 und 2009

A Galeria Jacques Ardies Einzelne eröffnet sagen Bergami, unter dem Kuratorium von Jacques Ardies. Bestehend por 50 Tuschezeichnungen auf Papier, Die Show zeigt seltene farbige und schwarz-weiße Werke, die eine Produktion des Künstlers zwischen datieren hervorheben 1987 und 2009, fast das ganze Ende des Jahrhunderts 20.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Autor großer musikalischer Erfolge aus dem Jahrzehnt von 1950, als "Gaslampe" – Lied, das in der Vergangenheit ein Symbol der Stadt São Paulo war, aufgenommen von Inezita Barroso, in 1958 -, "O Batateiro", "Chuvarada", andere, sagen Bergami war ein facettenreicher Künstler, der, Neben musikalischen Kompositionen, schrieb auch Gedichtbände. Begann nach dem Tod ihres Mannes zu zeichnen, und seine Zeichnungen gewannen nicht nur die brasilianische Öffentlichkeit, Sie wurden aber auch in Paris ausgestellt, Portugal, Tel Aviv, Neapel und die Niederlande. Wie beschrieben Kein Katalog POP BRASILIEN: Volkskunst und das Populäre in der Kunst (CCBB – Reichweite, 2002): "Sie ist seit langem eine gute Figur und präsentiert hervorragende Werke in den Hallen und Kunstausstellungen, Er enthüllte seine unverwechselbare Art, mit Tinte zu zeichnen. Sie hatte viele Geschichten zu erzählen, der guten Zeiten auf dem Land, einer lodernden Vergangenheit in der Hauptstadt der Paulistas. In seinen Zeichnungen zeigt sich der offene Blick für menschliche Situationen, mit einem Ergebnis, das durch einfache schwarze Linien auf dem Weiß des Papiers Universalität erreicht".

Dies zeigt, noch nie da gewesenen, Die Öffentlichkeit von São Paulo kann Zugang zu diesem wahren Künstler haben naiv, der sich dem beliebten Thema widmete, in nicht nur ländlichen Landschaften, aber auch urban wie Parks, Zirkusse, Vorträge, Partys und alltägliche Szenen. In den Worten von Jacques Ardies: "Ich glaube, es ist Zeit für uns, wieder über Zica zu sprechen Bergami. Eine interessante Figur, sehr empfindlich – Leider kannte ich sie nicht, es ist schade. Eine großartige Frau von besonderem Talent, unveröffentlicht, die nie Kunstkurse besucht haben. Spontan und voller Poesie, Emotion, mit einer Produktion, die die Seele eines Künstlers widerspiegelt, sehr persönlich interpretiert".

Belichtung: Individuelle Zica Bergami
Künstler: sagen Bergami
Kuratiert von: Jacques Ardies
Öffnungs: 26 März 2019, Dienstag, às 19h30
Zeitraum: 27 der March 20 April 2019
Lokale: Galeria Jacques Ardies - www.ardies.com
Rua Morgado de Mateus, 579 - Vila Mariana – Sao Paulo, SP
Zeit: Dienstag bis Freitag, das 10 um 17:30 / Samstag, das 10 um 16:00
Telefonieren: 11 5539-7500

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*