Zuhause / Kunst / “sieht Handcrafted”
Ricardo Häntzschel, Belichtung "sieht Handcrafted". Bekanntgabe.

“sieht Handcrafted”

In der Ausstellung, mit einem neuen Look, Szenarien des Hafens von Santos und Region mit Lochkameras

Seit mehr als einem Jahrzehnt Reversed die Stadt, Gruppe vereint Fotografen, Pädagogen und Künstler, investiert in kulturellen Aktivitäten auf das Bild im Zusammenhang, sucht in Ihrem Publikum einen kreativeren und bewussten Blick auf die Bilder zu erwecken, die uns täglich umgeben.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

In der Ausstellung „Sieht Handcrafted“, das Team von Adelino Matias, Anna Clara Hokama, Andre Solnik, Gustavo Falqueiro, Marcella Marigo, Mauricio Schuh und Ricardo Häntzschel, begreift seine Bilder Version des Gebiets des Hafens von Santos / SP manuell gebaut Kameras, oder Pinhole. Diese optischen Vorrichtungen sind mit Dosen konstruiert, Schachteln, oder jede abgedichtete Vorrichtung zu beleuchten, ein Nadelloch in einer seiner Seiten Aufnahme, wodurch die Bildung von Bildern im Innern, ohne die Notwendigkeit für Linsen.

Spielen am Centro Cultural São Paulo, Die Ausstellung ist das Ergebnis von zwei Jahren der Teamarbeit, dass, obwohl freiwillig in der digitalen Kultur eingeführt, auch Werte Zeit als Partner, Eintauchen eines langsamen Photographie, unsicher und Beginn der experimentelle Phase in Kamera-Design und erstreckt sich auf das Bild der chemischen Entwicklung.

Gefeiert Portugiesisch-Brasilianische Künstler Fernando Lemos, unterzeichnet eine Show von Texten, mit 38 Fotos auf Fine Art Papier in unterschiedlichen Größen gedruckt, kuratiert von Ricardo Häntzschel. Ergänzt die Arbeit mit einem Buch 48 Seiten, die den gesamten Anzeigeinhalt.

Sowohl der Prozess der Erfassung und die Endredaktion Bilder, Sie wurden gemeinsam am Projekt beteiligten von den Fachleuten durchgeführt, von der ersten Ankündigung der Unterstützung für die Schaffung und Fotoausstellung der Magistratsabteilung für Kultur der Stadt São Paulo in Betracht gezogen,. Es wird Teil der Ausstellungsfläche des São Paulo Cultural Center nehmen (CCSP), der Boden Flávio de Carvalho (Mittel), neben drei weiteren Ausstellungen: Farbe Nyotas, Idyll und Visuelle Poesie.

Die Ausstellung wird seine Öffnung hat auf 15 Juni, um 15:00, und läuft bis zum 11 August.

KURZ RESUME DER PHOTOGRAPHERS –(Stadt Personal Reversed)

Ricardo Häntzschel: Kurator und Künstler

Unterteilt in soziale Kommunikation in Journalismus an der Katholischen Universität von São Paulo (PUC-SP), ein Postgraduierten-Abschluss in Fotografie und Medien, das Communication Center und Kunst von Senac (2000). Er lehrte den Bachelor of Photographie des Academic Center von Senac 2003 zu 2015. Mit seinem auktorialen Produktion in der Fotografie hatte zwei nationale Erfolge: der Funarte Preis Marc Ferrez (2014) und die Premium-Port-Fotografie Versicherung, (2003). Abbildung in der Sammlung des Museums für Moderne Kunst von São Paulo seit 2001. In den letzten 20 Jahren hat sich ihre persönliche Arbeit ausgesetzt, die die Prüfungen Highlights "WILL" (Galleria Mentana, Florenz, Italien 2016; Messe Innsbruck, Österreich, 2016; Messe Padova, Italien, 2015; Florenz Biennale, Italien, 2015; Instituto Tomie Ohtake, Sao Paulo, 2015; Jose Dome Museum, Cabo Frio, Rio de Janeiro, 2015; House of Eleven von Windows, Belém, Para, 2013), "mehrere Stadt" (Cmafra-Belo Horizonte Gallery, MG 2012; Carrefour-Institut, Sao Paulo 2011; Cultural Caixa, Sao Paulo 2010; Hercule Festival FlorencePUC Campinas 2010, Raum Porto Seguro, Sao Paulo, 2003), "Spuren von Carandiru" (SESC Santana, Sao Paulo, 2012; National Gallery of Cj, Sao Paulo 2007; Sao Paulo Kulturzentrum 2004; Ribeirao Preto Art Museum 2004), "Stadt Gelegenheits" (SESC Pompeji, SP 2004; Raum Porto Seguro, SP 2001; Visual Studies Workshop Gallery / NY-ERE 2001; Museum von Bild und Ton, Sao Paulo, 2000) und"Schatten-Port" (Einwanderer Exhibition Center, Sao Paulo, 2002; Pinacoteca de Santos 2000; Sao Paulo Kulturzentrum 1999). Von 2006 koordiniert die visuelle Bildung Aktionen Inverted Stadt, Unternehmen mit Sitz in Sao Paulo, aber mit starkem Wandercharakter, mit Betrieben in der Umgebung der Entitäten, Hochschulen, Museen und Foto Veranstaltungen. Das Projekt wurde in der in der 2006 die Kulturinitiativen Enhancement Program der städtischen Kultur, Rückkehr in zu vergeben 2008 mit der Zertifizierung „Cultural Merit“ des Staatssekretariats für Kultur von São Paulo, und es wurde wieder anerkannt 2010 von Soziokulturförderung Comgás Auszeichnung.

www.fotopositivo.com.br

Marcella Marigo: Produzent und Künstler

visuelle Künstler und Autodidakt Bachelor in Fotografie an Senac Academic Center, wo er als Erzieher in dem Projekt von Visual Literacy. Eine Spezialisierung in Kunstgeschichte an der Päpstlichen Katholischen Universität von São Paulo und Kulturprojektmanagement bei CELACC - USP. Von 2015 übt Produzent Funktion in Inverted Stadt.

Mauricio Schuh: Pädagoge und Künstler

ein Fotograf, Workshops macht Forschung und lehrt über fotografische historische Prozesse, Pinhole Fotografie und Einfärben Fotos Handbuch, mit diesen Techniken in ihren urheberrechtlich geschützten Werken. Es hat sich ein Fotoprojekt lecken lecken „Bin Kamera“ genannt, die wirkt als Lehrmittel und Verbreiter der Geschichte und kulturelle Wiederbelebung dieser Technik, integriert Pädagogen Team von Inverted-Stadt von 2013.

Gustavo Falqueiro: Pädagoge und Künstler

Master von IEB / USP, BA in Fotografie an Senac / SP und absolvierte und lizenziert en Philosophie von USP. Mitglied des Projektes auf dem Platz Foto (2014 -aktuelle), Reversed Erzieher in City-Projekt (2009 -aktuelle) und Fotografie Lehrer an der Bürgervereinigung Anima (2016 -aktuelle). Er arbeitete als Dozent für Kunsterziehung Kurse für Jugendliche im Instituto Tomie Ohtake (2012-2015), durch das Sekretariat von São Caetano do Sul Kultur (2015-2016) und Design-MIS Punkte von Bild und Ton Museum / SP (2012-2017). In 2010 ausgezeichnet wurde der Stimulus GOES Programm Itapeva / SP Kultur, mit Pinhole-Workshop, in Partnerschaft mit Emiliano Hagge.

Anna Clara Hokama: Pädagoge und Künstler

Unterteilt in Fotografie an Senac Academic Center und zur Zeit Student in der Kunsttherapie am Institut Sedes Sapientiae schreiben. Es war bereits durch große kulturelle Einrichtungen wie Caixa Cultural geben, Museu Brasileiro Skulptur, Museum für sakrale Kunst, MASP und Pinacoteca, und jetzt Teil des Bildungsteam des Moreira Salles Institute Ista. Es fungiert als Erzieher in Inverted City aus 2010.

André Solnik: Pädagoge und Künstler

Er schloß sein Studium in Journalismus von PUC-SP und Sozialwissenschaften, USP, Er hat als Professor für Fotografie an öffentlichen Schulen in São Paulo von ImageMagica NGOs und koordiniert das Projekt bedient “Foto in Lata”, der Wissenschafts- und Technologiepark der Universität von São Paulo. Es ist derzeit als freier Fotograf und Pädagoge in Inverted Stadt.

Adelino Matias: Assistent Erzieher und Künstler

Professionelle Fahrer 20 Jahre, Adelino Junior Matias ist Teil des Inverted City-Teams seit der Gründung. Er hat sein fotografisches Auge in den letzten zehn Jahren entwickelt, das führte ihn auch die Überwachungsfunktion in den Werkstätten zur Ausübung.

ÜBER DIE STADT UMGEKEHERTEN

Die Inverted-Stadt ist eine Gruppe von Pädagogen und Künstlern, die sich verschrieben haben visuelle Erfahrungen zu entwickeln, meist von der Fotografie vermittelt, das Ziel, Charme Menschen und zugleich eine bewusstere Einstellung in ihrer Beziehung mit den Bildern zu wecken, die uns täglich umgeben.

In etwas mehr als einem Jahrzehnt, die Anhänger, Projektreferenzsymbol, Es wurde als ein Fotolabor und Camera Obscura angepasst, und es hat sich über 35.000 km ermöglicht Kurse und Workshops für ein breites Publikum. Mit starkem Wandercharakter, Umgekehrt hat die Stadt auch einen kulturellen Raum in Vila Madalena, in São Paulo, wo die Absicht ist, theoretische und praktische Ausbildungsmöglichkeiten für Künstler zu schaffen,, Fotografen, Pädagogen und interessiert durch die allgemeine Bild. Wir sind auf die historischen Grundlagen der traditionellen Fotografie begangen und sie gegen unbeschadet die digitale Technologie der neuesten Generation.

Website: www.cidadeinvertida.com.br

ZUSAMMENFASSUNG

Die Ausstellung „Sieht Handcrafted“ Raffungen 38 Fotos mit Kameras aufgenommen wurden, gebaut von Hand und haben als Thema der Stadt von Santos das Hafengebiet, Bundesstaat Sao Paulo Küste. Belichtete Bilder wurden von Lochkameras erfasst (Loch) und chemisch in schwarzen und weißen Laboranalog offenbart.

Das Ergebnis dieses Projekts ist ein Ausschnitt zugleich chaotisch und poetisch, dass dekonstruiert seinen referenten, sofort in der Vorrichtung von Fotografen Inverted Stadt wieder aufzubauen entworfen. Die Autoren erstellen Sie die städtische Szene, Bilder, die nur in der Vielfalt von Formaten vorliegen, empfindlichen Öffnungen von Lochkameras und Medien.

SERVICE
Lokale: Kulturzentrum Sao Paulo - Boden Flávio de Carvalho
Ende.: Vergueiro Street, 1000 – Paraíso – São Paulo
Telefonieren: (11) 3397-4002
Öffnungs: Tag 15 Juni, um 15:00
Wann: 15 von Juni bis 11 August.
Zeit: Dienstag bis Freitag, von 10:0 bis 20:00 – Samstags, Sonn-und Feiertage, Das 10h 18h às
Website: www.centrocultural.sp.gov.br

.

FACTSHEET

Kuratiert von: Ricardo Häntzschel
Ausführende Produktion: Fernanda anda~~POS=HEADCOMP Romero
Herstellung: Marcella Marigo
-Grafik-design: Ricardo Häntzschel
Montage: Marcos Albertin
Rezension: Fernanda anda~~POS=HEADCOMP Romero
Bildbearbeitung: Inverted Stadt
Pressestelle: in Tarif All
Fotodokumentation: Inverted Stadt
drucken: Klecks Fine Art Print
Architekt: Gabriel Court
Art Direction: Carlos Baptist
Patron Inverted Stadt: Fernando Lemos

WEITERE AKTIVITÄTEN

Führungen + Chat mit Fotografen:
17 Juli - von 14h bis 16h

und 27 Juli - 11h bis 13h

Um die Öffentlichkeit die Erfahrungen der Künstler in dem Bau der Kameras und deren anschließende Verwendung in der Erfassung von Bildern aus der Ausstellung zu teilen “sieht Handcrafted”, Sie werden durch Reversed City-Team gehalten Führungen werden.

Kostenlose Workshops handgemachte Foto:

invertierte Landschaft
Wo: Sao Paulo Kulturzentrum

Wann: 10 August
Fahrpläne: 10h30, 11h30, 12H30 e 13h30
Dauer: 50 min
Offene Stellen: 40 unterteilt in die freien 4 Unterricht (10 / Schicht).
Zielgruppe: es ist, dass interessierte vorgeschlagen oben allgemein 6 Jahre.
*** Vor-Ort-Registrierung, in der Reihenfolge der Ankunft.

beschreibend:

Die Inverted City trailer ist als eine riesige Kamera verwendet, wo die Teilnehmer können die Szene außerhalb der sie beobachten innen und umgekehrt einen durchscheinenden Bildschirm entworfen. In einer unterhaltsamen und interaktiven Art und Weise, die Öffentlichkeit wird mit Lochkameras üben Schießen, mit Boxen / Dosen gebaut, und dann überwacht den chemischen Entwicklungsprozess des Bildes, mit der Basis der traditionellen Schwarz-Weiß-Fotografie.

Basisinfrastruktur:

Power-Point-220w, und lokale Ebene, um die Anhänger zu parken.

Kommentare

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*