Zuhause / Kunst / Paulo Vitor Carneiro – „Kunst“, die Vereinigung von Konkretem und Abstraktem", Edmundo Cavalcanti

Paulo Vitor Carneiro – „Kunst“, die Vereinigung von Konkretem und Abstraktem", Edmundo Cavalcanti

Edmundo Cavalcanti é Artista Plástico, Colunista de Arte e Poeta.

Edmundo Cavalcanti Plastic Artist, Kolumnist Art und Dichter.

1- Wo sind Sie geboren? Und was ist Ihre akademische Ausbildung?

Ich wurde in Rio de Janeiro / RJ geboren. Ich bin Bauingenieur mit Abschluss der Päpstlichen Katholischen Universität/RJ.

2- Wie und wann Sie Ihren ersten Kontakt mit den Kunst geben?

Ich habe immer gerne gezeichnet und irgendwann, gab ein paar "spatuladas"… In 2014, eine Herzrhythmusstörung zwang mich, meine technischen Aktivitäten zu reduzieren. Also suchte ich Hilfe bei einem Mallehrer, aber, kommt bald zu dem Schluss, dass Bürsten, Sehenswürdigkeiten, Kasarios usw., sie haben mich nicht erfüllt. Ohne Zweifel war Abstraktionismus der Weg.

Paulo Vitor Carneiro é Artista Plástico.

Paulo Vitor Carneiro ist ein plastischer Künstler.

3- Wie haben Sie diese oder Geschenk?

Da beschloss ich, Autodidakt zu sein und zu versuchen, darauf zu bestehen und mich der abstrakten Kunst zu widmen. Über das Internet bin ich mit unzähligen Werken und Techniken in Kontakt gekommen, die mich geweckt haben.

4- Was sind deine Haupteinflüsse?

Ich erhalte keine wesentlichen Einflüsse in meiner Arbeit, da ich die Freiheit und Freiheit suche, die mir abstrakte Kunst gibt. Werke von nicht-berühmten, manchmal bleiben die Ideen hängen.

5- Welche Materialien verwenden Sie in seinen Werken zu verwenden?

Arbeiten mit Acrylgel, Farben, Dachmaterialien, Ordner und Kleister auf Tafeln und Leinwänden. Meine Werke sind verkauft, schon gerahmt.

6- Was ist Ihre kreativen Prozess selbst? Oder dass inspiriert?

Der Wunsch, Kunst zu schaffen und zu leben, entsteht aus der Intuition, Vielseitigkeit ist eine meiner Eigenschaften. Ich habe einen überwiegenden Fokus auf Texturen und Reliefs und so beginne ich meine Arbeiten. Nur von diesen, Ich werde über die Farbpalette nachdenken. Der Prozess schreitet voran, manchmal hin und her im Gleichschritt mit der innewohnenden Freiheit. Manchmal was ist heute grün, kann morgen blau werden… Es ist so eine Freiheit… Meine Bilder leben im Gerundium, bis zum verkaufszeitpunkt.

7- Wenn Sie effektiv begann zu produzieren, oder erstellen Sie ihre Werke?

kann ich in Erwägung ziehen 2015. Zu dieser Zeit habe ich mein Sommerhaus als Versuchskaninchen genutzt. Ich habe kleine und mittlere Formate gemacht, die an die verfügbaren Räume angepasst sind, bis sie ungefähr enthalten sind 60 Rahmen. Ich glaube, schäme dich nicht, weil die ganze familie zustimmt…

Im Früh 2019 die ersten Kunden erschienen, als ich auf größere Formate umgestiegen bin, das macht mir viel mehr freude.

8- Kunst ist eine intellektuelle Produktion exquisite, wobei Emotionen werden im Rahmen der Schöpfung eingebettet, aber in der Kunstgeschichte, wir sehen, dass viele Künstler aus anderen abgeleitet, Folgende technische und künstlerische Bewegungen durch die Zeit, Sie irgendein Modell oder Einfluss von Künstler besitzen? Wer wäre?

in Wirklichkeit gibt es 50 Jahre arbeite ich weiterhin im Ingenieurwesen. Ich arbeite heute noch im Hochbau.. Ich habe eine eminent technische mathematische Haltung, weit weg von "Geschichten", ob aus Kunst oder nicht. Auch für die Suche nach Freiheit, Ich hänge nicht an Einflüssen fest. Ich schätze gerne Werke von Künstler oft Anfänger und Fremde, die, auch ohne erklärung entscheide mich wirklich.





9- Was bedeutet Kunst für Sie?

Um 73, eine schöne Ergänzung. So lange du kannst, Ich werde das "Konkrete" mit dem "Abstrakten" verbinden.

10- Welche Techniken haben Sie, um ihre Ideen zu verwenden, Gefühle und Wahrnehmungen über die Welt? (Ob es durch Malerei, Skulptur, Zeichnung, Collage, photography… oder er verwendet verschiedene Techniken, um eine Mischung aus verschiedenen Kunstformen machen).

Ich habe in abstrakter Malerei, der Ausdruck meiner Wahrheiten in dieser Welt, zunehmend abstrakt.

11- Jeder Künstler hat seinen Mentor, dass Person, die Sie spiegeln die ermutigt und inspiriert Sie diese Karriere folgen, gehen Sie vor und nehmen Sie Ihre Träume die anderen Expressionsniveaus, wer diese Person ist und wie es Ihnen in der Kunstwelt eingeführt?

Ich habe ein paar Leute, Ihr Lieben, die mich immer ermutigt haben. Die Familie regiert in allen Belangen; habe noch meine schwester und eine tolle freundin. meine Kinder haben, Ich glaube dazwischen 15 und 20 Bilder von mir in ihren Häusern;

12- Sie haben eine andere Aktivität über Kunst? Sie lehrt Klassen, Vorträge usw.?

Ja, Wir haben ein kleines Familienunternehmen in den Bereichen Engineering und Asset Management.

13- Seine wichtigsten nationalen und internationalen Ausstellungen und ihre Auszeichnungen?

wie gesagt, seit ein paar jahren bin ich künstlerisch tätig. Die wichtigste Ausstellung, die ich besucht habe, war die „Catavento“ der Gruppe Artrilha. Ich habe an mehreren virtuellen Ausstellungen von . teilgenommen Raphael Art Gallery Richtung von Edmundo Cavalcanti und Binäre zeitgenössische Kunst.

Ich nehme teil an Ausstellungen regional, insbesondere in Campos dos Goytacazes/RJ, Wo ich lebe. Seit einiger Zeit habe ich immer eine Reihe von Werken zum Verkauf ausgestellt bei Galerie 27 aus Búzios/RJ, zusätzlich zur Teilnahme an allen kulturellen Veranstaltungen der Stadt. die Galerie 27 es ist sehr dynamisch, einer der Promoter sein, aus 5 November von 20º Gastronomisches Festival von Búzios, in Porto da Barra, mit gleichzeitiger Ausstellung von Skulpturen, Fotos, Gemälde und Kunsthandwerk; in den verschiedenen Restaurants des Polo;

14- Seine Pläne für die Zukunft?

Ein wirkliches Bewusstsein für meinen künstlerischen Zustand ist sehr wichtig.. Ich denke, mich weiter zu verbessern, Suche nach Materialität und Reife in meiner Arbeit, Fokussiert auf meine Identität.

15- Ihrer Meinung nach, was ist die Zukunft der brasilianischen Kunst und ihre Künstler? (im allgemeinen Kontext) und warum so viele Künstler geben Vorliebe ihre Arbeit in internationalen Ausstellungen trotz hohen Kosten zu zeigen,?

Brasilianer sind extrem kreativ und können sich immer wieder neu erfinden. Die Entwicklung der Kunst ist, daher unausgesprochen, vor allem mit der Konnektivität zur Welt, die in unseren Schritten zunehmend präsent ist. Es gibt keine Grenzen. Ich glaube, dass die internationale Beteiligung der Karriere einen Mehrwert verleiht, die Investition rechtfertigen.

Social Networking:

Website: www.paulovitorcarneiro.com.br

Facebook: facebook.com/pvcarneiro

Instagram: paulovitor.arte

Die Besorgnis der Fluidität in Paulo Vitors Gemälden von Ana Mondini

Ana Mondini é Crítica de Arte, Doutora em Filosofia, Artista Plástica, formada pela Escola de música e artes do Paraná e Idealizadora da “Galeria Virtual – Filosofia & Arte” e do canal no YouTube “Entrevista com Artistas & Afins”.

Ana Mondini ist Kunstkritikerin, Promotion in Philosophie, Kunststoff-Künstler, Absolvent der Musik- und Kunstschule von Paraná und Schöpfer der „Virtuellen Galerie – Philosophie“ & Art“ und den YouTube-Kanal „Interview with Artists & Verbunden ".

Eleganz und Gelassenheit schweben in den Gemälden des Künstlers Paulo Vitor. Geschmackvolle Farbpaletten bringen Texturen, die jetzt konkret sind, jetzt esvoacantes. Der immense Wunsch, dass Farben nah an der Oberfläche bleiben müssen, weckt unsere Aufmerksamkeit.. Auch wenn sie horizontal ausgelegt sind, suggerieren Sie nicht die Illusion, die Landschaft zu vertiefen, aber sie balancieren die Erzeugung der Wahrnehmung seicht. Und die Verwendung von dunklen Farben, die die Oberfläche durchdringen könnten, Es scheint, Vor, ein Grund sein, zu verhindern, dass die Kontrastfarbe aus der Ebene springt.

Es ist interessant zu bemerken, dass der geringe Abstand zwischen den Farben eine Bewegung in der Begrenzung der Fläche der Ebene bewirkt.. UND, im Gegensatz zum Gefühl von Materialität, die Farben, zeitweise, manifestieren mit einer flüssigen Essenz, in Bewegung ähnlich der Wolke oder Rauch selbst. Oder besser, indem Sie die Illusion aufgeben, die durch die geometrische oder chromatische Perspektive verursacht wird, sozusagen, der Künstler führt in seinen Bildern einen alchemistischen Prozess durch, die durch die Umwandlung von Pigmentmaterialität in flüchtige Materie auftritt. UND, so, durch das Einfangen und Verewigen des Wankelmütigen, Paulo Vitor befriedigt unsere bis dahin an die allgemein flüchtige Beobachtung der luftigen Konsistenz gewöhnte Wahrnehmung.

Soziale Netzwerke:

Instagram: @anamondinigaleriavirtual / Facebook: @ anamondini.galeriavirtual

Instagram: @anamondiniart / Facebook: @anamondiniart

Youtube: @ Anna Mondini – Interview mit Künstlern & verbunden

E-Mail-: mondiniann@hotmail.com

….

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*