Zuhause / Kunst / Künstler Helios Seelinger im Projekt „MNBA“: Offen für Arbeiten", Tag 11 November, 5von, frei

Künstler Helios Seelinger im Projekt „MNBA“: Offen für Arbeiten", Tag 11 November, 5von, frei

Multipremiado Künstler, der sogar als Angestellter des National Museum of Fine Arts arbeitete, Helios Seelinger und sein Werk „Böhmen“, sind Referenzen für eine Analyse der Moderne, das an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert, in Rio de Janeiro, manifestiert sich auf unterschiedliche Weise.

Das ist das Thema von MNBA-Projekt: Geöffnet für Arbeiten, Donnerstag, Tag 11 November, um 15:00, mit einem persönlichen Vortrag des Museologen Daniel Barretto.





Die Arbeit von Seelinger (1878-1903), Empfänger des Travel Abroad Award, in 1903, auf der X. Gesamtausstellung von Bellas-Artes, enthält interessante Elemente, um so viele Änderungen von diesem Moment an zu verstehen, sowie der Wunsch nach Modernität und wie sich dies im künstlerischen Umfeld der Zeit manifestierte.

Das Projekt „MNBA“: open for works" findet immer donnerstags statt, von 15 bis 16 Uhr, mit begrenzten Plätzen 30 Teilnehmer. Kostenlose Registrierung nur über emeio: mnba.eventos@gmail.com

Aufmerksamkeit: der Nachweis einer Impfung gegen Covid ist obligatorisch 19. Die Verwendung von Masken ist obligatorisch und alle Schutzvorkehrungen gegen Covid-19 müssen eingehalten werden.

Facebook: www.facebook.com/MNBARio
Instagram: www.instagram.com/mnbario
Abonniere den Youtube-Kanal: MNBARio
Offizielle website: www.mnba.museus.gov.br

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*