Zuhause / Kunst / PROJEKTTAGE DER WIEDERAUFNAHME, von Rosângela Vig
DIAS DE RECLUSÃO PROJECT - Sammlung von Künsten und Anthologie des Projekts „Dias de Reclusão“, Flyer, Featured. Bekanntgabe.
DIAS DE RECLUSÃO PROJECT - Sammlung von Künsten und Anthologie des Projekts „Dias de Reclusão“, Flyer, Featured. Bekanntgabe.

PROJEKTTAGE DER WIEDERAUFNAHME, von Rosângela Vig

Rosângela Vig é Artista Plástica e Professora de História da Arte.

Vig ist Rosângela Bildender Künstler und Lehrer Kunstgeschichte.

Kinder, die Kultur produzieren

Kunstsammlung und Anthologie des Projekts „Tage der Einsamkeit“

Als ich eine Person traf, die mir ein wenig klar vorkam, Ich habe mit ihr die Erfahrung gemacht, meine Zahlen zu zeichnen 1, das habe ich immer bei mir behalten. Ich fragte mich, ob sie wirklich verstand. Aber ich antwortete immer "Es ist ein Hut". Also habe ich nicht einmal mit dir über Boa Constrictors gesprochen, noch von Urwäldern, nicht einmal Sterne. Legen Sie mich an Ihre Fingerspitzen. Ich habe über Bridge gesprochen, Golfplatz, Politik, von Krawatten. Und die große Person freute sich, einen so vernünftigen Mann kennenzulernen. (SAINT-EXUPÉRY, 1977, p. 11)

Lucky ist derjenige, der jeden Tag die Kindheit entstehen lässt und sich erlaubt, auf den Flügeln eines Engels zu träumen, der Welten erforscht. Glücklicher ist derjenige, der sich die geträumten Universen vorstellt und durch sie reist, kein Termin, flattern, Beobachtung ihrer Farben und leeren Räume. Glücklich ist, wer als Kind einschläft, wer lächelt mit seinen Augen, das erwacht und wirbelt auf unsichere Weise, verzaubert von der Musik, die ihm ein Traum am Ohr zuflüsterte. Plötzlich, des Rhodiums, an das es geliefert wurde, Der Traum entfaltet sich und erstreckt sich auf einem bunten Teppich über die graue Realität, Fantasien verteilen, alles abtönen, Blumen sprießen lassen und das innere Kind einladen, aufzutauchen und auch verzaubert zu werden. Dawn rumpelt die Musik, die von diesem Traum gesungen wird; ist es, die Farben zu verbreiten und sie auf grauem Boden sprießen zu lassen, Verführung der Wahrhaftigkeit der Dinge und Minderung der Härte des Betons. Die Kindheit hat diese Kraft.

Werbung: Banner Luiz Carlos de Andrade Lima

Und die Blicke, die durch diese Welten gingen, wurden von den Fantasien kleiner Künstler verwirbelt, die ihre Universen in ihrer Form der Manifestation beeindruckten. Die Werke sind wunderschöne ätherische Reisen, abstrakte Träume, Übersetzungen von unendlich erfundenen Handlungen und kultivierter Poesie. Die Werke dieser Kleinen sind Teil des Reclusion Project und kamen in Form von Visual Arts und Literary Text.

Offiziell ins Leben gerufen in 2020, auf 16 August, Das E-Book besteht aus einer Anthologie mit 118 Texte, zwischen Poesie und Chronik, in verschiedenen Sprachen, VON 105 Autoren, VON 14 Länder, VON 4 Kontinente. Unter den Texten, São Paulo hat zwei Vertreter, mit der Poesie von Guilherme Fortes, VON 10 Jahre, der Stadt Registro, und zwei schöne Texte von Yara Cluxnei, VON 14 Jahre, de Sorocaba. Von Pará, nimmt an der Poesie von Mateus Marinho teil, VON 10 Jahre, o Menino Poeta Obidense, aus der Stadt Óbidos.

A Die offizielle Sammlung der Kunstwerke hatte ihren offiziellen Start auch in 2020, auf 23 de Agosto und hat Bilder von 228 Bildende Kunst arbeitet, mit verschiedenen Techniken und Unterstützungen von Künstlern aus verschiedenen Ländern der Welt, einschließlich der Traumwelten, die sich Kinder wie Amélie Wagner vorgestellt haben, 9 Jahre; André Ciarlini, VON 12 Jahre; André K.. (B). De Azevedo, VON 6 Jahre; Beatriz Pontes, VON 9 Jahre; Duda Yule, VON 11 Jahre; Henrique Figueira, VON 11 Jahre; Manoela B von Farias Carvalho, VON 6 Jahre; Maria Eduarda, VON 10 Jahre; Maria Gabriela, VON 12 Jahre; Maria Luiza Albuquerque, VON 13 Jahre; Miguel Pontes, VON 13 Jahre; Suzana Veloso, VON 12 Jahre; Valentina Ramos, VON 9 Jahre; Victor Silva de Veras Souza, VON 12 Jahre; e Yara Cluxnei, VON 14 Jahre. Einige Kinder wurden von Ateliê de Rejane Melo ausgewählt, in Manaus; und Edimara Arouca, Deutschland, angegeben eins mehr und zwei sind aus dem Inneren von São Paulo.

Mit einer tadellosen Präsentation, Die Arbeiten der Kinder zeigten ihre Kompetenz mit den verwendeten Techniken; bewies die Kraft der Überwindung als Beispiele für Autismus und Mundmalerei; und überfüllt mit Talent und Brillanz. Inmitten einer unruhigen und beängstigenden Zeit, Die Fantasie breitete ihren bunten Teppich aus und ließ sich verwirbeln, mit Blumen parfümiert, Eine Welt, das war plötzlich grauer und steiniger geworden.

Das Buch wird auf einer digitalen Plattform gehostet, mit einfachem Zugang zur Förderung dieser Solidaritätsaktion und kann über den Link erworben werden. Aus dem Verkauf der digitalen Publikation von beiden, 70 % wird in sozial gefährdeten Situationen zu Familien zurückkehren, über drei Institutionen, die diese Ressource erhalten, um solche Maßnahmen durchzuführen: die Pastos Verdes Institution in Mosambik, in Afrika, wer wird erhalten 30%; o Instituto Janeraka, für die Erhaltung der indigenen Kultur der AWAETE ASSURINI Ethnie der Xingu, wer wird auch erhalten 30%; und das Instituto Bem Bem Para Para, Vila Velha, ES, Brasilien, wer wird erhalten 10%.

Ziel des Projekts war es, ein künstlerisches und kollektives Inventar der Pandemie zu erstellen. Konzipiert und koordiniert von der bildenden Künstlerin und Kuratorin Maria Vieira de Souza, wohnhaft in Sorocaba, SP, Die Initiative mobilisierte Künstler aus fünf Kontinenten und setzte auf die Zusammenarbeit der Brasilianerin Edimara Condé Arouca, in Deutschland leben; Ruben Zacarias, aus Mosambik; Laís Kaori und Go Gouverneur, von Japan, die freiwillig als "kontinentale Führer" fungierten, Leute einladen und Jobs vorwählen. Andere Freiwillige haben sich während des Offenlegungszeitraums dem Projekt angeschlossen, die Werke zu erhalten, oder weil sie an dem Projekt interessiert sind, als Rejane Melo aus Manaus; Marisa pedrosa, Portugal; Denise da Cruz aus Liechtenstein; und Angela Cardoso aus Belgien.

Sie haben auch mit dem Projekt zusammengearbeitet, das können Sie in der Zukunft haben, Druckausgabe, Janete Manacá und Ana Maria Reis mit der Offenlegung; Andre Franco, Flávia Volpi, Matheus Lobo, mit der Übersetzung von Dokumenten in Englisch; Elsa viviana (Kolumbien) und Ivana Boero (Argentinien), mit der spanischen Übersetzung; Carla Fernandes aus Portugal, mit der französischen Übersetzung; Edimara, mit der deutschen Übersetzung; Kelvin Cluxnei, mit digitaler Programmierung; Gilda Sabas mit der Korrektur; und Rosângela Vig, mit der abschließenden Überprüfung. Der Künstler Ruben Zacarias reiste über weite Strecken, bei der Suche nach jedem Talent, jedem die Möglichkeit geben, im Buch zu sein. Die Anthologie hatte ein Vorwort des Schriftstellers, Der Journalist und Digitalkünstler Ale Abdo, der das Projekt bekannt gemacht hat. Die Sammlung wurde vom Kunstkritiker und Kurator Oscar D’Ambrósio kuratiert und geschrieben, mit seiner sorgfältigen Arbeit, die es ermöglichte, einen Gedankengang über Künstler und ihre Werke zu etablieren. Isabele Nardos Inspiration führte zur perfekten Montage, E-Book Design und Layout. Der renommierte Wandmaler und Professor für Design an der Bundesuniversität von Rio Grande do Norte, Andruchak Marcos führte Regie und beendete das Kunstwerk. Aus den Händen des Künstlers kam die Inspiration für das Cover, voller Bedeutungen, die mit Inklusion und einer besseren Welt verbunden sind, größerer Zweck dieser Arbeit mit so vielen Händen und so groß gemacht. Die Sammlung wird für R $ 80.00 und die Anthologie für R $ 40.00 und verkauft, beim Kauf, Das E-Book wird an die E-Mail weitergeleitet.

Link zum Anthologie- und Sammlungs-E-Book:
vieirarte.com/antolgia-literaria-dias-de-reclusao
Kontaktieren Sie Maria Vieira (015) - 99704 0361

Projektlink mit Video auf Instagram:
www.instagram.com/p/CIdSVM6HXTk
www.instagram.com/p/CIWCQwCD2Zz

Links der Werke der kleinen Künstler:

Amelia Wagner
www.instagram.com/p/CKOvd27MSoh

André Ciarlini mit der Arbeit Pré História:
www.instagram.com/p/CKSk7I6MNEC

André K.. (B). De Azevedo mit seinem Vergnügungsparkbildschirm:
www.instagram.com/p/CLX9mGssFRC

Beatriz Pontes und ihre Arbeit Aquário:
www.instagram.com/p/CLX-QPlMcfc

Duda Yule und die Arbeit Frida Kahlo Dance:
www.instagram.com/p/CLQAKgTMTcY

Henrique Figueira:
www.instagram.com/p/CKr2580MMGr

Manoela B von Farias Carvalho:
www.instagram.com/p/CLP_f_ssdfM

Maria Eduarda mit der Arbeit Cidade dos Cachorros:
www.instagram.com/p/CKpz-BtMyc0

Maria Gabriela und ihr flämischer Tanz:
www.instagram.com/p/CKka6aMMlTh

Maria Luiza Albuquerque und ihr amazonischer Look:
www.instagram.com/p/CKfdHcZMSFr

Miguel Pontes mit seinem unendlichen Handschuh:
www.instagram.com/p/CKfcXlystJT

Suzana Veloso mit ihrer Jaguar-Arbeit:
www.instagram.com/p/CKOukfcsynn

Valentina Ramos mit ihrem Hund in der bunten Welt:
www.instagram.com/p/CKNgkMSswAo

Inictor Silva de Veras Souza mit seiner Arbeit Autumn Orange:
www.instagram.com/p/CKNfytPsF-h

Yara Cluxnei und ihre Arbeit Réstia:
www.instagram.com/p/CKPyNt2Mo_-

Und das Spiel der Vorstellung geht in der schönen Poesie eines der Kinder weiter,

GUILHERME FORTES
AUFZEICHNUNG, SP, BRASDAS

IMAGINING PLAY

Stellen Sie sich die Geschichte vor, die ich Ihnen erzählen werde
Reisen Sie, ohne Ihren Sitzplatz zu verlassen
Mit dem Auto fahren, Motorrad, Schiff oder in einem großen Ballon
Schließen Sie Ihre Augen mit Ihrer Fantasie
Stellen Sie sich dort am Himmel einen Stern vor, der scheint,
Wenn Sie sich strecken, werden Sie erreichen
Stellen Sie sich vor, Sie schwimmen im Meer,
Pass nur auf, dass du nicht versinkst
Werde ein Vogel, ein Kätzchen, ein Hund (beim, beim)
Sehr gut, was für ein Witz
War nur Spaß
Cool! Eeeeee!

Herrin genommen
Klatschen
Vorgeben, Angst zu haben
Der schwarze Mann.
Kleines Mädchen, Was für eine Gnade bist du?
Ein bisschen so etwas
Ich fange an zu leben
Bleib so, meine Liebe
Ohne zu wachsen
(MATHEW, 2015, S.20)

.

Referenzen:

MATHEW, Vinícius de. Zur Arche Noah. Sao Paulo: Companhia das Letrinhas, 2015.

SAINT-EXUPÉRY, Antoine de. Der kleine Prinz. Rio de Janeiro: Agir Editora Buchhandlung, 1977.

.

Kinder, die kollektive Kultur der Künste und Anthologie des Projekts „Tage der Einsamkeit“ produzieren Als ich eine Person traf, die mir ein wenig klar vorkam, Ich habe mit ihr die Erfahrung gemacht, meine Zahlen zu zeichnen 1, das habe ich immer bei mir behalten. Ich fragte mich, ob sie wirklich verstand. Aber ich antwortete immer "Es ist ein Hut". Also habe ich nicht einmal mit dir über Boa Constrictors gesprochen, noch von Urwäldern, nicht einmal Sterne. Legen Sie mich an Ihre Fingerspitzen. Ich habe über Bridge gesprochen, Golfplatz, Politik, von Krawatten. Und die große Person war begeistert…

Bewerten Übersicht

Ausgezeichnet!!

Zusammenfassung : Bewerten Sie den Artikel! Vielen Dank für Ihre Teilnahme!!

User-Urteil: 4.84 ( 4 Stimmen)

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*